Komfortablere Bedienung von D131

Zocker2019

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen,

wir haben an einer Digitalisierungsbox Premium eine Elmeg Deck 150 angeschlossen mit der 4 Elmeg D131 verbunden sind. Aktuell muss die Benachrichtigungs-LED (Briefsymbol) an jedem Mobilteil separat zurückgesetzt werden wenn z.B. Anrufe in Abwesenheit stattfanden. Es ist sehr nervig, wenn man ständig an 4 Telefonen im ganzen Haus verteilt die LED zurücksetzen muss. Ist es möglich, dass man sich die verpassten Anrufe an einem Mobilteil ansieht und danach automatisch bei den anderen Mobilteilen die LED ausgeht?

Wir nutzen auf den Mobilteilen das Systemtelefonbuch der Digitalisierungsbox und müssen aktuell jedes mal lange auf die Telefonbuchtaste drücken um es zu öffnen. Hört sich wie eine Kleinigkeit an, aber ihr glaubt gar nicht wie sehr man sich nach vielen Jahren Gigaset an das kurze Drücken gewöhnt hat. Kann man das Systemtelefonbuch nicht mit einem kurzen Drücken der Taste öffnen?

Vielen Dank und herzliche Grüße
Zocker2019
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,023
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
48
Das liegt an eurer Hardware .... den Telefonen ...wenn ihr z.B. ein Gigaset CL660HX nimmt ...dann wird diese Funktion zentral von der FB / Router gesteuert ...
Bei mir ist das auch so ...alle HX Telefone ...wird die Benachrichtigung gelöscht ...nur bei einer GoBox100 und einem Speedphone bleibt die Benachrichtigung erhalten und muss auch an diesen Telefonen einzeln aufgerufen werden ...
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
297
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Hallo,
eine Digibox samt DECT150 und den dazugehörigen D131 kann man nicht mit den Funktionen eines CL660HX an einer FRITZ!Box vergleichen. Das sind Äpfel und Birnen.
Dass die Benachrichtigung bei den HX-Telefonen parallel gelöscht wird, liegt hauptsächlich an der Basis, sprich der FRITZ!Box und weniger an den Telefonen selbst.

Die FRITZ!Box ist hauptsächlich für den privaten Gebrauch zuhause ausgelegt und da macht ein solches Verhalten durchaus Sinn. Umgekehrt ist das DECT150-System primär für den gewerblichen Anwender und den Betrieb an einer Telefonanlage gedacht, da macht halt das andere Verhalten durchaus Sinn.

Was den Zugriff auf das Telefonbuch angeht, so ist es einfach so, dass das geräteeigene Buch über den kurzen Druck aufgerufen wird und andere Telefonbücher, z.B. das Anlagentelefonbuch, über einen langen Druck. Mir ist auch nicht bekannt, dass sich das ändern lässt.

Wenn beide "bemängelten" Eigenschaften stark stören, dann würde ich sagen, dass die Geräte schlecht ausgewählt wurden. Es liest sich auch so, als ob es sich um eine Nutzung im Privathaushalt handelt.
Da wäre eine FRITZ!Box mit den passenden FRITZ!Fon Mobilteilen (Gigaset würde ich da nicht nehmen) aus meiner Sicht die weitaus bessere Wahl gewesen.
 

Marcedo

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2010
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Bei solchen Themen kann ein Issue bei den jeweiligen Herstellern lohnen. Meist reagieren die zwar eher ablehnend bis verzögernd - soll jedoch vorkommen, das einfach zu implementierende Changes dannn doch in nachfolgenden Releases integriert werden. GoodLuck.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,086
Neuestes Mitglied
MiggeMR