.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Kommunikation zwischen Rechnern im LAN und WLAN / Samba-Freigaben, rsync …

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von w-sky, 12 Dez. 2014.

  1. w-sky

    w-sky Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Berlin
    [Fritz Box 7270]

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass die Verbindung zwischen LAN (Ethernet) und WLAN irgendwie nicht richtig läuft; die Rechner können sich nicht sehen, obwohl sie doch im gleichen internen Netzwerk sind.

    Das merke ich bei den Verzeichnis-Freigaben (Samba): Ich sehe immer nur die Freigaben in der Netzwerkumgebung, die von Rechnern sind, die gerade auf dem gleichen Verbindungsweg im Heimnetz sind. Die Notebooks benutze ich manchmal mit WiFi, manchmal mit Kabel, und einige Rechner sind nur am LAN.

    Ähnliches Problem mit rsync: Es findet den Server auf dem Gegenrechner problemlos per Rechnernamen, wenn beide im LAN oder beide im WLAN sind, aber nicht verschieden.

    In den Fritz Box Optionen habe ich nur eine Einstellung im WLAN-Bereich gefunden, die entfernt mit diesem Problem zu tun haben könnte:
    „Die angezeigten WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren“ im Bereich WLAN. Aber die Option ist aktiviert!

    Was läuft da verkehrt?