[HowTo] Konfiguration Zyxel Speedlink 5501 an einem 1und1 DSL-Anschluss (Internetzugang inkl. IP-Telefonie)

horstkevin

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Antwort! Dann kann ich mir immerhin weitere Konfigurationsexperimente sparen.

Habe gleich mal ne Mail an den Zyxel-Support abgefeuert.
Habe mich schon gewundert, dass das Gerät mit der Bezeichnung "SL5501" überhaupt in der Auswahlliste steht.
Hatte da vor Ewigkeiten schonmal angerufen wegen etwas anderem und da war die Info "Sorry, kein Support von uns als Hersteller, weil Router wurde nur für Telekom produziert, deshalb übernimmt Telekom den Support".
Ja super - die Telekom wird mir kaum helfen den Router bei 1&1 ans Laufen zu bringen...
Ganz korrekt kann die Aussage ja aber auch nicht sein, weil ja durchaus auch andere Provider in der Providerliste im Routerkonfigmenü zur Auswahl stehen...
Bin mal gespannt, ob sie sich des Problems annehmen. Falls ja, werde ich berichten!

Gruß,
HK
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
der Speedlink müsste bei gewählten Rufnummern ohne Vorwahl die Ortsvorwahl selbst vorne dran hängen, das tut er aber nicht
Kannst du aus deiner Erfahrung heraus sagen, seit wann (seit welcher FW-Version) sich der Speedlink so verhält? Als ich diese Anleitung erstellt habe (02/2018) hatte ich die zu diesem Zeitpunkt aktuelle FW 4.38.2.10.07 (12/2017) installiert. Soweit ich mich erinnere, habe ich die in Beitrag #4 erwähnten ausgehenden Testanrufe von meiner 1und1-Rufnummer an eine Rufnummer im Ortsnetz ohne Eingabe der Vorwahl durchgeführt.
 

horstkevin

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi ho,
ich habe gerade mal testweise die Firmware Version 4.38.2.10.04 (07/2017) installiert - damit tritt das Problem ebenso auf. (vielleicht wurden früher ja auch bei 1&1 die Anrufe ohne Vorwahl entsprechend behandelt und jetzt nicht mehr) - es muss sich ja gar nicht unbedingt am Router was geändert haben.
wer weiß ?!

Zyxel lehnt übrigens jeden Support für dieses Gerät ab und verweist an die Telekom.
Habe nun bei der Telekom im Forum was gepostet.
Antworten kamen dort auch schon ein paar - aber bisher (natürlich) nix brauchbares dabei... :-/

Wenn ich mal Zeit habe quäle ich mich bei der Telekom mal durch die Hotline...
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
(vielleicht wurden früher ja auch bei 1&1 die Anrufe ohne Vorwahl entsprechend behandelt und jetzt nicht mehr) - es muss sich ja gar nicht unbedingt am Router was geändert haben.
Diese Vermutung hatte ich auch schon. Ergänzend kann ich noch sagen, dass ich bei den Testanrufen (02/2018) "nur" VDSL50 ohne BNG/Vectoring hatte. Aber ob das Einfluss auf die Übermittlung der Rufnummer bzw. deren Format hat, kann ich mir nicht vorstellen. Da halte ich die Änderung einer 1und1-internen Einstellung doch für wahrscheinlicher.

OT: Ich meine mich zu erinnern, dass ich vor Jahren mal ein ähnliches Problem am Telekomanschluss hatte. Wenn ich eine Nummer zurückrufen wollte und diese dazu aus der Anrufliste des Telefons ausgewählt habe, funktionierte das nicht mit allen Rufnummern. Das hing immer davon ab, wie die Nummer des Anrufenden übermittelt wurde (mit 0049 oder nur mit 049). Ich konnte da seinerzeit auch nichts in der verwendeten Fritz!Box einstellen und musste die Rufnummer dann immer direkt eingeben.
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
1,853
Punkte für Reaktionen
283
Punkte
83
Kannst du aus deiner Erfahrung heraus sagen, seit wann (seit welcher FW-Version) sich der Speedlink so verhält?
Imo mindestens seit Version 4.38.2.07.01. Aber vermutlich besteht das Problem beim SL 5501 bereits von Beginn an.
 

horstkevin

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mahlzeit!

Mir ging die Sache mit der Vorwahl beim Speedlink nun doch so ziemlich auf die Nüsse, denn ich wollte die Sache vom Tisch haben.
Ein Telefonat mit der Telekom, in dem ich die Sache erklärt habe, endete natürlich ohne Ergebnis. Verschwendung von Lebenszeit ist sowas!
Ich bin nun auf einen TP-Link Archer VR600v ausgewichen. Dort kann ich in der Konfig ein Häkchen setzen: "Vorwahl automatisch mitwählen", und dann tut er das auch.
Von daher bin ich eigentlich durch mit dem Thema.

Zur Vorwahl-Problematik im Speedlink:
Im Forum der Telekom will sich nun angeblich eine Dame darum kümmern. xD
Da bin ich ja mal gespannt!

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Geraete-Zubehoer/Speedlink-5501-VoIP-Telefonie-bei-1und1-VDSL/td-p/3699876
 

essip

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,
hat jemand Erfahrungswerte, wenn anstelle der analogen Ausgänge der 55 01/6501 der interne SO-Bus mit einer kleinen ISDN-TK-Anlage z.B. T-conzept xi 420 betrieben wird, wobei sich diese dann um die Verwaltung aller eingehender und ausgehender Rufnummern mit und ohne Vorwahl kümmert.
Übrigens der Nachfolger von 55 01/6501 ist die " DIGITALISIERUNGSBOX BASIC " auch von zyxel mit identischer PR-Oberfläche aber verbessertem WLAN und Bug's verbessungen in der Nummernverwaltung. Gruß essip
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
Nach dem Update meines Speedlink 5501 auf die aktuell (01.09.2019) verfügbare Firmwareversion 4.38.2.12.03 (Stand 07/2019) besteht der Fehler bzgl. der nicht automatisch vorangestellten Ortsnetzkennzahl leider weiterhin.

Ich hatte etwas Hoffnung, dass der Punkt "Verbesserungen im Telefonieverhalten" in der Übersicht der Firmwareänderungen sich eventuell auch auf diesen Fehler beziehen könnte.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,607
Beiträge
2,024,681
Mitglieder
350,447
Neuestes Mitglied
L3GenD