.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Konzept für VoIP Einführung in einer Firma

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von stevi2312, 20 Juli 2005.

  1. stevi2312

    stevi2312 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juli 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    es geht um die Einführung von VoIP in einer Firma, die ein paar Außenstellen hat. Diese sind alle über ein Netzwerk mit der Zentrale verbunden.

    Jede Außenstelle hat eine eigenständige Telefonanlage, die Zentrale ebenfalls.

    Momentan haben wir nur eine Bandbreite von 128kbit, wird aber wohl in naher Zukunft upgegradet (dafür ist die Leitung nie wirklich ausgelastet), die Bandbreite ist aber wirklich garantiert, auch QoS im Netzwerk ist möglich.

    Ich wollte fragen, ob sich schon jemand an so ein Projekt gewagt hat, ich wollte zumindest einem eine kleine Studie durchführen, was es kostet, was zu tun ist und welche Vorteile (abgesehen von den Einsparungen fürs telefonieren) hat.

    Wegen der Bandbreite wollte ich fragen, welche Codecs ich verwenden kann (es sollten schon 2 Telefonate über die Leitung laufen können), und ob man bei zwei bestehenden Verbindungen die dritte Verbindung über das normale Telefonnetz laufen lassen kann, wenn die Netzverbindung zu sehr ausgelastet ist.

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Besonders in den Bereichen:
    - verwendete Hardware
    - Software
    - Netzwerkmanagement (wer richtet die Nummern ein?)
    - damit zusammen der gesamte Kosten / Nutzen Block

    Wenn mir jemand (auch nur zu einzelnen Punkten) Infos liefern könnte, wäre das sehr hilfreich für mich.