[Gelöst] Kosten bei IP Telefonie für Benutzer auswerten

lolax

Mitglied
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
299
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo zusammen,

da wir von ISDN auf IP Telefonie umgestellt haben, bekommen wir nun keinen Gebührenimpuls mehr. Jedenfalls bekommen wir keine Kosten auf den IP Leitungen angezeigt.

Unter Gebührenzonen habe ich bereits den Preis pro Minute eingegeben.
Hat jemand eine Idee wie man es für IP Leitungen aktivieren kann?

Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:

mschoenb

Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Meinst du die Gebühreninfo an den 677x Upn und IP Systelefonen?

An den 68xxip gibt es diese Einstellung gar nicht mehr.

Bei deiner genannten Einstellung verstand ich immer, dass diese Gebühren über die CSTA Schnittstelle für Hotelsoftware zur Verfügung gestellt wird.

Das darüber die Anzeige an den Telefonen erzeugt werden kann, wäre mir neu - aber praktisch.
Ob hier auch an den analogen Telefonen die 16kHz Gebührenimpulse erzeugt werden könnten?

Ich vermute dass auf Grund der Flatrates und generell nur im Deutschen Markt übliche Gebührenanzeige, das Thema nicht mehr als wichtig betrachtet wird.

Im Hotelumfeld wurden ja sowieso immer Fantasiegebühren verlangt.
 

dg2drf

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Ich habe ähnliches Problem. Laut meinem Provider (Vodafone) wird der "Gebürenimpuls" nur noch bei Anlagenanschlüsse mitgeschickt.
 

lolax

Mitglied
Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
299
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Gelöst.
Man muss bei den Benutzergruppen die Gebührenerfassung einstellen, dieses Feld ändert sich je nachdem ob man die Hotel Lizenz noch hat. Weiterhin muss bei der SIP Leitung noch die Gebührenerzeugung eingestellt werden
 

Anhänge