.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Kostet eine Callthrougheinrichtung mehr als die Dellmondgebühren?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von acs384, 15 Nov. 2011.

  1. acs384

    acs384 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    ich bin gerade am rechnen ob es sich für mich rechnet eine eigene Callthroughnummer bei PBxes einzurichten.

    Nur ich weiß nicht ob ich etwas vergessen habe.

    Mein Plan:
    - Einrichten einer Sipgate Basic Festnetznummer
    - Mein Tarif womit ich anrufe kostet in eine Festnetznummer 2,5c
    - Dellmonsanbieter z.B. zu Deutschland mobile ca 1,5c

    Ich rufe die Sipgatenummer an und Pbxes verbindet mich mit einem eingestellten Dellmond anbieter.

    Habe ich hier mehr als die 2,5c+Dellmondgebühren z.B. 1,6c?

    Ich frage mich ob ich dann einstellen kann wenn ich z.B. Frankreich wähle, dass durch das Callthrough der nach Wahlregeln richtige Tarif gewählt wird. Also so wie es bei meiner VOIP telefonie geht. Oder ob man per Callthough nur einen Anbieter auswählen darf.

    Das wäre der einzige vorteil.

    Denn sonst kann ich die lokalen Einwahlnummern der Anbieter nutzen.

    p.s.
    Irgendwo habe ich gelesen dass man die PIN unbedingt nutzen sollte. Was hat es damit auf sich? Damit soll man nicht nur Schutz haben, sondern auch mehr Vorteile nutzen können. Welche Vorteile sind das?
     
  2. Resool

    Resool Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Reinigungskraft
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo acs384,

    falls du einen eigenen DSL Anschluß besitzt und auch eine Fritz!Box, könntest du dein Vorhaben über deinen Anschluß realisieren.

    Rufst du von einem Handy an oder von einem Festnetz-Telefon?

    Gruß Resool
     
  3. acs384

    acs384 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #3 acs384, 15 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15 Nov. 2011
    Danke aber Fritzbox scheidet aus. Die ist nicht immer erreichbar, denn Abends wird die abgeschaltet.

    Außerdem soll jeder meiner Familienmittglieder ein eigenes Dellmond-Konto haben und einen eigenen PBXes Account. So kann PBXes die Accounts auch nicht abschalten. Denn es gibt durch die Handys keine gleiche IP. Außerdem werden die 2000min/Monat in den Freeaccounts nicht so schnell vertelefoniert. Kinder telefonieren ja viel.

    Es wird ausschließlich per Handy telefoniert. Kein VOIP über DSL. Oder Mobile Handydatenflat.

    Es geht darum wie oben beschrieben. Durch eine günstigen Tarif ins Festnetz zu telefonieren und dabei Dellmond zu nutzen.

    ps
    ich sehe keinen Grund einen eigenen Call Through einzurichten. Die Anbieter haben doch schon eine Festnetznummer für jeden. Und die ist immer erreichbar. Die ist sicher da man sich vorher mit seiner Handynummer registrieren muss, und nur das eigene Handy mit dem Account kompatibel ist. Wenn jedes Familienmitglied einen eigenen Dellmond-Account hat kann man auch sauber seine eigene Handynummer als AnruferID nutzen. Und die Tarife sind super. Ich brauche keine extra Flat kaufen um mich über meine Fritz einzuwählen. Ist für mein Telefonieverhalten nicht billiger. Denn mit 10¤/im Jahr telefoniere ich über Justvoip.com das ganze Jahr. 4 Monate Free und dann die 10¤ in den weiteren 8 Monaten vertelefonieren. Das hält bei mir ewig. Schließlich habe ich noch einen anderen Account speziell für Handys bei Megavoip.com.