Kundenservice bei Nikotel ist katastrophal!

bungee

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Jungs,

mittlerweile habe ich fast die ganze Familie mit 3 Accounts bei Nikotel angemeldet und generieren dort fleissig Telefonumsatz. Meine erste Anmeldung mit Rufnummernportierung habe ich vor zwei Jahren hinter mich gebracht. Leider war dieser Vorgang sehr langwierig und nur mit Hilfe des Telefonsupports moeglich. Da ich nicht einsah, 0190 Gebueren zu zahlen aufgrund eines Fehlers bei Nikotel, waehlte ich die Nummer von der Econo Deutschland Webseite. Dort meldete sich jemand einfach mit "ja hallo?" Ich war so sehr verwirrt, dass ich erst mal fragte ob ich denn ueberhaupt bei Nikotel gelandet bin. Nachdem ich in den naechsten Tagen wiederholt dort anrief bekam man die Technik und das Problem bei Nikotel in den Griff.

Leider muss ich nun feststellen, dass der Support von Nikotel auch weiterhin absolut unprofessionell ist. Ich habe die gesammte letzte Woche von mehren Anschluessen aus versucht die alle bekannten Nikotelnummern tagsueber zu erreichen. Dies war nicht moeglich da entweder gassenbesetzt war oder niemand ran ging. Auch mehrere Anfragen per eMail und Support Ticket blieben ungeantwortet.

Fazit: Ich werde nun Stunden und Telefongebueren investieren muessen um das Problem der fehlenden Erreichbarkeit meiner Mutter nach Rufnumernportierung (ohne Vorwarnung) letzte Woche in den Griff zu bekommen. Vor zwei Jahren dachte ich noch, der schlechte Support von Nikotel war nur ein einmaliges Problem - leider ist Support dort noch immer ein absolutes Fremdwort und erinnert mich an Eins und Eins / Puretec vor einigen Jahren.

Ich kann nur empfehlen dort keinen Account zu eroeffnen, falls ihr Probleme bekommt die bei Nikotel liegen seid ihr am Arsch und allein gelassen.

Gruss von enttauschten Enno
 

flatti

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2005
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich nur bestätigen!

Auch kündigen ist kaum möglich, die antworten überhaupt nicht auf Mails.

Entweder Die große Pleite oder Die totale Ignoranz....
Fazit: Nicht mehr empfehlenswert meinerseits.

gruß flatti
 

mellerhannes

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, und Voipfone, der mir als sehr servicefreundliche Vertriebspartner von Nikotel bekannt ist, hat offensichtlich auch Probleme. Seit mehreren Tagen ist die Website nicht mehr erreichbar.

Ob die in USA wissen, was in Ihrer Filiale in Deutschland so los ist (oder besser gesagt, nicht los ist)?
Eigentlich sollten die das an den Neukunden- und Umsatzzahlen merken. Aber ich vermute fast, dass das direkte Privatkundengeschäft keine Rolle spielt.
Also auch meine Meinung: Ein Service ist im realen Leben bei Nikotel nicht vorhanden! Da sieht man gegenüber den anderen Providern eigentlich nur, dass es doch noch schlechter geht - was manch einer gar nicht glauben mag.
 

Sven0

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
250
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe dort eine Portierung im Webshop bestellt ohne die Rufnummer mitzuteilen o.ä. und dorthin 17,50 Euro überwiesen.

Die 14,50 für die Portierung wurden vom Konto abgezogen und eine Rechnung gemailt.

3 Tage danach hatte ich es mir anders überlegt und habe die Portierung per Email storniert den Account gekündigt.

Nikotel sollte mir die EUR 17,50 wieder zurücküberweisen.

1 Woche lang Funkstille, dann habe ich nochmal ein Fax gesendet.

jetzt 1 Woche danach ist noch nix passiert.

Was soll ich tun????
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,831
Beiträge
2,027,213
Mitglieder
350,919
Neuestes Mitglied
patka