[Info] Kurzfristiges Angebot MagentaEins Beta

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,019
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Wie bereits mal im November 2019, bietet?/bot die Telekom heute (die 2000 Anschlüsse sind wohl aufgebraucht) eine interessante Kombi an.


Seit Stunden bin ich bis zur "Termin-Vergabe" vorgedrungen, wo dann wohl Schluss ist. Screen Shot 08-04-20 at 01.39 PM.JPG

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass dies Bauernfängerei ist, da sämtliche Daten nebst Zahlungsmittel eingegeben werden müssen um so billigst an potentielle Neukundendaten zu gelangen.
LG
P.S.: Editiert und korrigiert! Es könnte sein, dass die Telekom diesmal bewusst die Buchungsmöglichkeit zeitlich gestaffelt hat, damit nichtnur die "frühen Vögel" zum Wurm kamen? (reine Spekulation)
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,576
Punkte für Reaktionen
334
Punkte
83
Eigentlich wollt ich nur liken, aber keins der Symbole passt mir gerade nicht ;)

Ja, früher, lang ists her, Antike sozusagen, nannte man das: Trojanisches Pferd
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,342
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
63
In Berlin ist das "Angebot" nicht verfügbar ..... das ist echt ein "Bauerfäger"

Telekom_Beta.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,065
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Bei mir hier in Hamburg auch nicht.

Wirklich interessant finde ich ganze auch nicht.

Wenn Telekom mehr Kunden möchte sollten die nicht jedes Jahr Grundpreise um 3-5€ anheben und dazu Rabatte streichen. Magenta1 ist auch fast nur noch Marketing Name und entsprechend fast nutzlos.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,019
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Mit Geduld und Spucke 1596551242126.png
fangt man eine mucke ;) Ich hatte selbst schon Zweifel, da die Kommentare bei den "Dinos" es schon vermuten liessen. Kurz vor 16:00Uhr hatte es dann erstaunlicherweise doch einmal geklappt.

Wirklich interessant finde ich ganze auch nicht
Für mich persönlich schon, da die Mobilfunk-Flat alleine schon eine Hausnummer ist und selbst im EU-Roaming 15GB inkludiert sind, wo man schon lange adäquates Suchen muss.
Da man heutzutage nie genau weiss, wo -selbst innerhalb DE- man ggfs. als "Corona-Quarantänist" unfreiwillig festgehalten wird, sehe ich die Mobilflat schon als Highlight vs. meines "Kaufland-Mobil" Prepaid Tarifes. (den setze ich mal ab dem nächsten Monat auf 0Euro ...)
Ein 50iger VDSL-Anschluss, den ich nicht wirklich bräuchte ... aber auch nicht schadet als Redundanz zu 1und1 und div. VPN-Tests, liegt aufgerechnet be ca. 2-3Euro/Monat.
Da wohl neben dem Hausanschluss ggfs. eine neue Dose (1teTAE) herausspringt und die Leitung auch vom alten Strassenverteiler (der zur entfernteren Vermittlungsstelle zu ADSL-Zeiten geht/ging) auf den danebenstehenden Outdoor-VDSL-Kasten umgeleitet/neu aufgelegt werden muss, bleibt es spannned, ob ich dort ggfs. direkt auf einen SVVDSL-Port aufgelegt werde?
U.U. bedeutet "beta" ja wirklich, dass neben dem Preis auch technische Szenarien seitens der Telekom ausprobiert werden?
LG und es bleibt spannend :D