.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Längere Zeit keine VoIP Registrierung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von it-fisi, 27 Nov. 2008.

  1. it-fisi

    it-fisi Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT Fachinformatiker
    Ort:
    Earth
    Hallo,

    habe gerade meine Telekomrechnung bekommen und mußte feststellen das ich den halben Monat nicht per VoIP sondern per Telekom telefoniert habe.

    Habe jetzt die Oberfläche der FritzBox aufgerufen und siehe da alle VoIP Nr. sind nicht registriert.
    Wie kann den so was über längere Zeit möglich sein, ich lebe alleine in der Wohnung und ich habe
    die Nr. ganz bestimmt nicht deaktiviert. Nachdem ich die FritzBox vom Strom getrennt habe und die Box neu gestart hat sind alle VoIP Nr. wieder registriert.

    Ist schon ärgerlich, ich möchte doch nicht vor jedem Gespräch erst nachschauen ob meine Nr. über VoIP registriert sind oder nicht.

    Es ist auch nicht FESTNETZ ERSATZVERBINDUNG VERWENDEN aktiviert.

    Gibt es vielleicht in kleines Tool oder ein ADD ON für den Firefox was mir den Status der Leitungen anzeigen kann ?

    vielen Dank schon mal

    Gruß Peter
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Das heißt wohl, daß Du im Normalfall die Leuchten an der FB nicht sehen kannst?
     
  3. it-fisi

    it-fisi Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT Fachinformatiker
    Ort:
    Earth
    ... ja das ist richtig, ich sehe die Leuchten der FritzBox nicht.
    Das ganze Telefon + Internet gezuchtel ist in einer kleinen Nische
    wo sich auch die TAE befindet montiert.
     
  4. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser :D

    Wenn du einen halben Monat nicht nachschaust :-Ö

    Wenn nach dem stromlos Schalten der Fritze die Nummern wieder registriert werden, liegt es garantiert nicht an 1&1 - eher an der häuslichen Installation ;)

    Verwende doch die Pushmail, bzw. lies sie dann auch noch ;)
     
  5. Ma-Ju

    Ma-Ju Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tolle Antworten! :motz:

    Nicht jeder guckt täglich ins FritzBox-Menü. Man geht (zurecht!) davon aus, dass eingestellte Einstellungen auch eingehalten werden.

    Ich kann it-fisi sehr gut verstehen, denn ich hatte ein ähnliches Problem: Durch Änderungen bei Alice konnte die NGN-Nummer ab 1.7.08 nicht mehr von der FritzBox mit dem bis dahin funktionierenden Kennwort registriert werden.
    Mir fiel das nicht auf, aber nach 3 Tagen machten mich dann mal Verwandte darauf aufmerksam, dass ich nicht mehr erreichbar sei.

    Deshalb fände auch ich es gut, wenn eine Mail generiert werden könnte, wenn die Nummern-Registrierung NICHT funktioniert hat.
    Gibt es da ein Script für, dass zum Beispiel einmal stündlich prüft, ob eine VOIP-Nummer nicht registriert ist und dann eine Mail verschickt?
     
  6. it-fisi

    it-fisi Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT Fachinformatiker
    Ort:
    Earth
    Hallo,

    ich habe seit mehreren Jahren VoIP und die jetzige Box läuft über 1 1/2 Jahren ohne Veränderungen oder Störungen.

    Ich denke auch das es nicht an 1&1 liegt, aber trotzdem finde ich es seltsam das über so lange Zeit kein VoIP verfügbar war. Warum die Box plötzlich den "hänger" gehabt hat ist mir unbegreiflich.

    Ja ich wäre auch an eine unkomplizierte Lösung interessiert, vielleicht weiß ja jemand noch was .... und besten Dank für die Antworten.

    Gruß Peter
     
  7. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Eine Idee könnte noch für Dich sein, gelegentlich mit *12.#..... zu prüfen, ob die Verbindung noch da ist.
     
  8. digi1

    digi1 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hmm, also eigentlich erfolgt eine akustische Signalisierung durch die FritzBox vor dem Gepräch, wenn das Fall-Back auf Festnetz erfolgt (Piepton).
    Weiterhin kann man das FallBack auf Festnetz komplett verhindern, in dem man diese Funktion in der Fritzbox abwählt. Dann kommt bei fehlendem VoIP keine Verbindung zustande und man muss manuell die Box zum Festnetz zwingen (*111# vorwählen).
    Damit sollte es sich eigentlich recht gut leben lassen, zumal wenn wenige Personen den Anschluss nutzen.

    Gruß digi1
     
  9. it-fisi

    it-fisi Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT Fachinformatiker
    Ort:
    Earth
    Hallo,
    ja das mit dem Piepton kenne ich, habe aber die FESTNETZ ERSATZVERBINDUNG VERWENDEN nicht aktiviert, und gerade das macht mich ja stutzig, die Gespräche wurden trotzdem über die Telekom geführt. Den Anschluß nutze ich alleine und somit ist ausgeschlossen das jemand vom Haushalt etwas geändert hat.
    Hat sich vielleicht jemand ganz anderes an meinem Aschluß zu schaffen gemacht :confused: das kann man heute ja nicht mehr ausschließen so lange man im Netz hängt.

    Gruß Peter