.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LAN über Steckdose mit angeschlossenem WLAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Diego138, 4 Sep. 2011.

  1. Diego138

    Diego138 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen, weiß nicht ob es das richtige Forum ist aber ich probiers mal. Nachdem mein Repeaterbetrieb a.) nicht mehr funktioniert und b.) auch nicht wirklich soo toll war hab ich am WE Strippen gezogen. Ich lebe in einem 3 Familienhaus mit drei getrennten Stromkreisen. Damit WLAN über Strom funktioniert habe ich jetzt ein Stromkabel von der unteren Wohnung (Sicherungskasten) nach oben gezogen und daran eine Steckdose angeschlossen so dass ich in der Oberen Wohnung zumindest eine Steckdose am selben Stromkreis habe. (Keine Angst, gehören alle mir die Wohnungen).

    So nun meine Wunsch-Lösung. Oben habe ich den Kabelanschluss (KD) und eine Fritz 7270. Nun möchte ich oben an der neuen Steckdose ein Adapter ??? (LAN über Strom) anschließen (daran dann die Fritz) und natürlich unten auch. Unten soll dann das LAN Kabel des Zweitcomputers in irgendeine Steckdose mit Adapter ??? (LAN über Strom) UND gleichzeitig möchte ich mich unten AUCH mit meinem Handy, bzw. Tablet ins WLAN einloggen.

    Preisfrage, welches ist eurer Meinung nach das a.) beste b.) einfachste in der Bedienung und c.) Preisleistungsvernünftigste System?

    Habe da etwas bei Conrad gesehen für einmal 40 Euro und dann für 120 Euro. Powerline oder so. Aber vielleicht wißt ihr ja etwas viel besseres.

    Erst mal danke fürs Lesen und dann evtl. die richtige Lösung.

    Uwe
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Wenn Du von oben nach unten ein Kabel ziehen kannst - wäre es dann nicht sinnvoller, ein LAN-Kabel zu ziehen? Dann kannst Du Dir das Gefrikel mit Poweline, DLAN & Co. sparen und stattdessen mit einem WLAN-Router im EG per LAN und WLAN auf den Internetzugang aus dem OG zugreifen.


    Gruß,
    Wichard
     
  3. Diego138

    Diego138 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hätte ich machen können, aber dann hätte ich noch unnötigerweise durch eine Wand bohren müssen und innerhalb des Raumes aus dem ich dann raus komme nochmal Kabel verlegen. So bin ich von oben nach unten in den Keller (hatte ich nicht erwähnt) und kann nun überall in der Wohnung da drüber das LAN nutzen.
     
  4. Diego138

    Diego138 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, nun weiß ich leider noch immer nicht mit welchen Systemen ihr Erfahrungen gemacht habt. werde also mal den Standard nehmen. Trotzdem vielen Dank.
     
  5. ugalla

    ugalla Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2007
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich setze Devolo ein und bin sehr zufrieden.

    Einmal hatte ich eine preiswertere Alternative angeschafft. Die habe ich aber schnell wieder umgetauscht, weil es nicht so reibungslos funkionierte, wie die Devolo-Adapter.
     
  6. VOiper89

    VOiper89 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2010
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also für deinen Verwendungszweck wäre wohl das Devolo dLAN® 200 AV Wireless N Starter Kit das Richtige. Den einen Adapter mit nur einem Anschluss oben zur Fritzbox und den anderen mit den 3 LAN-Schnittstellen+WLAN unten.
     
  7. Diego138

    Diego138 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, besten dank für die Info, dann werde ich mir mal das Teil besorgen. eine Frage noch zur FB. Kann man die 4 LAN Zugänge noch erweitern oder geht das nicht, bräuchte eine fünften, zwar nicht unbedingt aber schön wärs.
     
  8. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst Dir einen kleinen Switch zulegen (vermutlich zwischen 10 und 20 EUR), an den kannst Du weitere Geräte anschließen.
     
  9. VOiper89

    VOiper89 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2010
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, kauf dir einen Switch. Haben deine PCs, die per Kabel angeschlossen sind, auch Gigabit Ethernet? Denn dann könntest du gleich einen Gigabit-Ethernet-Switch kaufen.