.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Lan - Wlan

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von ariyo, 5 Dez. 2008.

  1. ariyo

    ariyo Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann mir jemand sagen wo ich etwas finden kann zur Wlan-Verbindung ohne Lan. Oder anders: Kann man mit einer zweiten Fritzbox ohne Kabem- Lan nur mit Wlan auf das Lan der ersten Box zugreifen und so die zweite Box als Wlan-Switch gebrauchen und wie kann ich das realisieren.

    In anderen Worten:
    Ich habe eine 7270 die mit dem Internet verbunden ist.
    Jetzt möchte ich eine 7050 als Switch benuzen. Mit
    LAN ist das kein Problem, aber wie geht das mit Wlan?

    Was ich realisieren möchte ist ein WlanSwitch mit dem man
    über WLAN im Lan ist und zwar genau so wie mit dem
    Lan-Kabel nur eben als Wlan.

    Gruß
     
  2. IhaveNoNick

    IhaveNoNick Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2006
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ober-Olm (Mainz)
    Willkommen im Forum....

    wenn ich deine Fragestellung richtig verstanden habe, möchtest Du die beiden Boxen per WDS verbinden.

    Such mal hier im Forum oder in der AVM-FAQ - da gibt es einige Anleitungen.

    Grüße, Klaus
     
  3. ariyo

    ariyo Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Zeigt deine Antwort aber doch wie schwer es mir gefallen ist sich deutlich auszudrücken, denn genau das hatte ich nicht gemeint. Mit WDS wird die Datenübertragungsrate der Schnittstelle halbiert mit LAN- Kabel aber nicht.
    Ich möchte die zweite Box nicht mit WDS verbinden sondern mit Wlan verbinden wie mit LAN. Genau so wie mit LAN nur in WLAN.

    Gruß
     
  4. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,629
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mit 2 FritzBoxen kannst Du das nicht machen. Mit einer FritzBox und z. B. einem Linksys WRT54GL/GS mit der Firmware dd-wrt (siehe meine Signatur), würde das funktionieren.
     
  5. ariyo

    ariyo Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort - ich hatte eine solche Antwort schon befürchtet.

    Gruß
     
  6. suedharzer

    suedharzer Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    LAN Kabel macht full duplex - beide Richtungen gleichzeitig (sind ja mehrere Drähte im Kabel:))
    WLAN macht half duplex - wenn einer redet, muß der andere seinen Mund halten und nur hören ...

    Guggst Du auch hier:

    klick
     
  7. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Hallo anyo.

    Bei Verbindung über mehrere WLAN-Strecken hast du immer eine Reduzierung des Durchsatzes, ob das jetzt WDS oder was anderes ist, weil sich die relativ langen Laufzeiten auf den WLAN-Strecken addieren und immer nur ein Gerät auf dem jeweiligen Kanal senden kann. Deshalb ist kein gleichzeitiges Senden in beiden Richtungen (Voll-Duplex) oder von mehreren Geräten gleichzeitig möglich.

    Bei LAN ist das anders. Jedes LAN-Kabel hat (mind.) 2 getrennte Datenleitungen, so daß Voll-Duplex möglich ist. Auf verschiedenen LAN-Kabeln kann auch immer unabhängig von den anderen, also auch gleichzeitig übertragen werden, weil es keine Kollisionen geben kann.

    Wenn du die Boxen per WDS verbindest und deinen PC per LAN (nicht WLAN) an die Repeater-Box (7050) anschließt, hast du auch nur eine WLAN-Strecke und deshalb eben nicht die von dir so gefürchtetete "Halbierung".