.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LCR Deutschland-Flat über VOIP routen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von mark1, 13 Feb. 2009.

  1. mark1

    mark1 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend, liebe Leastkostroutler
    ich habe erfolgreich die V1.49.72 - lizenzierte Version (07.02.2009) auf meiner FRITZ!Box 7270 Version 54.04.67 installieren können, und bin ganz stolz, es bis hierher geschafft zu haben.
    Nun allerdings bin ich geistig zu beschränkt, die Konfiguration richtig hinzubekommen.

    Wie erreiche ich die Einhaltung folgender einfacher Regeln:

    1. Grundsätzlich alle Festnetzgespräche über meine Lidl-Carpo-Deutschland-Flat (Nummer ist in FB eingetragen)
    2. Deutschland Fallback über LCR-CBC
    3. Alle Mobilfunktelefonate über LCR-CBC, aber
    4. Mobilfunk-Fallback über Lidl-Carpo (Mobil-Option, 9 c/min)
    5. Alle Auslandsgespräche über LCR-CBC,
    6. Auslands-Fallback ebenfalls über LCR-Fallback
    7. Sondernummern über T-Com ISDN

    Ich bekomme es vor allem nicht hin, dass die Deutschland-Festnetztelefonie über meine Carpo-Flat geroutet wird ... wo muss ich da ein Häkchen machen?

    Bitte helft einem alten Mann über die Optionenautobahn



    Besten Dank!


    Mark


    Lieber Leastcost als Rohkost
     
  2. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Hallo Mark,

    Folgendes geht derzeit (siehe Beispielkonfiguration):
    1. Grundsätzlich alle Festnetzgespräche über meine Lidl-Carpo-Deutschland-Flat (Nummer ist in FB eingetragen)
    2. Deutschland Fallback über LCR-CBC
    3. Alle Mobilfunktelefonate über LCR-CBC
    4. Alle Auslandsgespräche über LCR-CBC,
    5. Auslands-Fallback ebenfalls über LCR-Fallback
    6. Sondernummern über T-Com ISDN
    Das geht nicht fixiert:
    1. Mobilfunk-Fallback über Lidl-Carpo (Mobil-Option, 9 c/min)
    Er würde die Carpo Mobiloption setzen, falls dieser der Zweitgünstigste wäre. Dies gilt auch für alle sonstigen Zonen (zum Beispiel gilt die Carpo Flat auch für Frankreich etc...) und somit würde dann auch Carpo dort programmiert werden...

    Sonderrufnummern werden normalerweise über den Preselectiontarif geführt. Alternativ könnten die Nummer auch manuell unter "Vorwahlen frei zuordnen" eintragen und zugewiesen werden.

    [ 010,013,018,019,012,0900,0800,00800,0700,191011,19222 ] => 01033

    Dann allerdings die Option aktivieren "Keine automatisch generierten Nummern hinzufügen".

    Grüße
    Harald
     

    Anhänge:

  3. mark1

    mark1 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 mark1, 13 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2009
    Erledigt: LCR Deutschland-Flat über VOIP routen, aber wie?

    Genial! Vielen herzlichen Dank für die superschnelle Antwort, jetzt klappt alles so, wie ich mir das vorgestellt habe. Schönes Wochenende.

    Nachtrag 15.2.: Gestern habe ich LCR dabei erwischt, wie er einen Ruf an ein Mobilfunknummer über einen Provider routen wollte, der teurer (10,X c/min) ist als meine Carpo-Mobilfunkoption (9,x c/min), die ja eigentlich als (ultima ratio) Fallback dienen sollte. Heute (Sonntag) gar routet er meine Testanrufe an mein Handy gar nicht mehr, sondern geht über T-com-ISDN ..:confused:
    O weh, was habe ich oder habe ich da was falsch gemacht?

    Nach der Preistabelle scheint alles OK, aber irgendwie funkt da was dazwischen.

    Harald, haben Sie evtl. noch einen weiteren Tipp auf Lager?
     

    Anhänge: