.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LCR und internationales Rufnummernformat

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von Semenchkare, 20 Feb. 2012.

  1. Semenchkare

    Semenchkare Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich hatte vor kurzem einige Telefonnummern in das Telefonbuch meiner 7390 (84.05.05) importiert.
    Festgestellt habe ich, dass die Box nun auch mit +4976xx111111 umgehen kann.
    Im Telefonbuch wird diese Nr. nun mit 004976xx111111 angezeigt.
    Nun wollte ich gestern per Kurzwahl einen solchen Eintrag wählen und stellte folgendes fest:
    Die Wahlregeln für den Ort werden nicht gezogen (Sie gehen immer von 07... aus).
    Stattdessen wird mein VOIP-Anbieter für die übrige Welt gezogen (00).
    Wie kann ich erreichen, dass auch bei Angabe von internationalen Nummern Handy- bzw. Ortsgespräche richtig gewählt werden??
    Ich habe schon gesehen, es gibt die Möglichkeit, ein paar Vorwahlen selbst zu kreieren. Aber die Plätze reichen nicht aus, um so perfekt wie der LCR zu programmieren.

    Natürlich denkt Ihr jetzt, ich könnte die Telefoneinträge manuell ins alte Format zu ändern. Klar, das ist möglich. Da ich aber synchronisiere und alle meine externen Quellen das internationale Format haben, wird das Problem immer wieder auftauchen.

    Vielleicht kenne ich eine kleine Einstellung beim LCR nicht, mit der das viel einfacher ginge?

    Gruß

    Seme
     
  2. Xantorix

    Xantorix Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2009
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi, also bei mir klappt das richtig. Getestet: Im Telefonbuch 7270 meine eigene Mobilnummer von 0173-xxxxx auf +49173-xxxxx geändert. Dann vom MT-F je einen Anruf aus dem Telefonbuch getätigt. Es wurde immer jeweils die passende CBC Nummer vom LCR benutzt. Ich habe ISDN und den LCR 1.50.25 lizensiert.

    Leider überträgt die 01045 für Mobil keine Rufnummer :-(

    Xante
     
  3. Semenchkare

    Semenchkare Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #3 Semenchkare, 20 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2012
    ist die passende CBC nicht auch zufällig in Deiner Wahltabelle für "00" ausgewählt?
     
  4. Xantorix

    Xantorix Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2009
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nein ich habe keine Weltzone programmiert. Ich habe die 01045 auch rausgeschmissen, weil keine Nummernübertragung.
    Eben habe ich mein Mobil +49173-xxxxxx angerufen und die 7270 hat die Nummer wunderbar aufgelöst und der LCR die 01029 vorangestellt.

    Also irgendwas ist bei dir anders.

    Xante
     
  5. Semenchkare

    Semenchkare Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 Semenchkare, 21 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2012
    in erster Linie, dass ich kein Festnetz habe, sondern einen "Komplett-Anschluss", d.h., nur über VOIP raus kann. Ist ja soweit auch bisher alles Ok gewesen.
    Ausserdem hast Du eine 7270 und die auch mit neuerer Beta

    edit:
    So, ich habe heute nochmals im IPPF gelesen / getestet:

    ich habe die "übrige Welt" einmal weggelassen. Was passiert dann?
    -> LCR routet immer noch nicht wie gewünscht, wenn ich eine 00498xxxxxx Nr. per Telefonbuch oder manuell wähle. Die Box verwendet die Ausgangsnummer, welche ich in der Konfiguration des MTö-F hinterlegt habe.

    Wenn ich in die Wahltabelle sehe, ist mir das auch klar:
    Für 0049x sind keine Wahlregeln hinterlegt, also kann der LCR gar nichts auswählen.

    Kurz zu meiner Konfig:
    Da Doppelflat, kein Festnetz. Keine 01xer-CBC. Dafür aber mehrere VOIP-Anbieter.
    die automatisch konfigurierten Vorwahlen (zB "11" habe ich im LCR ausgeschaltet, da sonst über das nicht vorhandene Festnetz geroutet wurde. Damit das in jedem Fall verhindert wird, habe ich auch noch einen teuren Preselect vorausgewählt. So wird in jedem (definierten) Fall auch vom LCR ein VOIP-Tarif gewählt.

    Ich denke, wir haben 2 Hauptunterschiede a) die Beta. Da könnte sich in der Tat schon bei AVM was getan haben b) Du hast noch "normales Festnetz".

    Ich warte mal den nächsten Release ab und teste dann noch mal.

    Vielleicht findet sich bis dahin noch der ein oder andere Leidensgenosse.

    Gruß

    Seme