.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LCR verbindet falsch über 010090 an eine Gesprächsaufzeichung - Fehler oder Abzocke

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von danzbox, 26 Okt. 2008.

  1. danzbox

    danzbox Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe folgendes Problem und bin mir nicht sicher ob es sich um einen Fehler oder eine Abzocke handelt.

    Wenn ich und meine Familie über einen der Ventelo Ableger nach UK oder Schweiz telefonieren, kommt es manchmal vor, dass von der Gegenseite abgenommen wird und beides mal auf Englisch eine unbekannte Person anwortet. Auf meine Frage ob der Anschlussinhaber zu Hause sei, wird nur "One moment please" geanwortet und dann den Hörer zu Seite legt. Ab da hört man nur noch Hintergrundgespräche und man wartet. Die angerufenen Anschlüsse sind aber von einem Familienangehörigen von mir, bei dem bestimmt kein Engländer abhebt.
    Da auch niemand mehr an das Telefon geht, erweckt dies den Eindruck bei mir, dass es sich um ein simuliertes Gespräch als Aufzeichnung handelt.

    Die Fritzbox hat auch die richtige Rufnummer gewählt, dass sieht man ja im Log, und ruft man gleich noch mal an kommt man auch durch.

    Das wäre eine äussert raffinierte Art Geld zu verdienen, geht man doch zuerst davon aus, dass man richtig verbunden ist, nach 10min geht man davon aus, dass man sich verwählt hat und wenn man dann richtig durchgestellt wird, schüttelt man den Kopf und denkt nicht mehr darüber nach.
    Es würde ja auch reichen unregelmässig nur jeden 10ten Anruf auf diese "Warteschleife" zu setzen um eine beachtliche Umsatzsteigerung zu produzieren ohne Kosten zu haben...

    Frage:
    Ist dies eine fehlerhafte Programmierung des FBF LCR, die wieso auch immer zu diesem Anschluss/Band wählt egal ob Ventelo oder nicht (Quasi eine Fehlfunktion während eines Buffer Underrun etc...)

    oder ist es ein bekannter Fehler/Abzocke der Venteloableger (010090 + 01040)
    Bei einem anderen Anbieter konnte ich das noch nicht feststellen.
     
  2. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Der LCR Rechner erstellt "nur" die Wahltabelle, anhand derer das AVM Telefonmodul die Verbindungen wählt. Entsprechend sind auch die Einträge in der Anrufliste vom AVM Telefonmodul. Was dort gewählt wurde ist auch tatsächlich durchgeführt worden und wird nicht irgendwie beeinflusst.

    Wende Dich am Besten mit der Fehlermeldung an Ventelo (Tag/Uhrzeit und Rufnummer), und bitte um Rückerstattung der falsch vermittelten Gespräche und bitte um Klärung. Entweder liegt es an Ventelo oder beim eigentlichen Carrier für diese Verbindung. Auf jeden Fall sollte das nicht im Interesse von Ventelo sein...

    Grüße
    Harald
     
  3. till7170

    till7170 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    010090 funktioniert wirklich nicht korrekt

    Ich habe noch ein merkwürdiges Problem mit 010090 entdeckt:

    Wenn ich über meine erste Festnetznummer rauswähle und der LCR die 010090 verwendet, kommt immer nur "kein Anschluss unter dieser Nummer".
    Wähle ich über eine meiner weiteren Festnetznummern raus und der LCR benutzt die 010090, kommt der Anschluss zustande.

    Das komische dabei ist, dass der Fehler immer bei Verwendung derjenigen Festnetznummer auftritt, die ich als erstes bei meiner FRITZ!Box angegeben habe. Wenn ich also meine Festnetznummern in der FRITZ!Box umgruppiere, tritt das Problem dann bei einer anderen Nummer (also eben diejenige, die dann als erste aufgelistet ist) auf :confused::confused::confused:

    Meine Lösung ist nun: Häkchen bei 010090 raus und es klappt prima.

    Aber irgendwie finde ich das sehr rätselhaft.
     
  4. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Schreib den 010090 Anbieter an, mit den Infos zu Deiner abgehenden Rufnummer/Zielrufnummer/Datum/Zeit.

    Vielleicht ein technisches Problem oder aber der Anbieter limitiert den "Verbrauch" (das gab es mal vor einigen Jahren bei einigen Anbietern).

    Grüße
    Harald
     
  5. foerster

    foerster Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    010090

    Hallo, habe ähnliche Erfahrungen mit 010090 gemacht. Ich wollte eine Mobilfunkverbindung haben und es kam die Ansage "... vorübergehend nicht zu erreichen.." .
    Ich hatte die ganze Zeit gedacht, ok - kein Netz oder ausgeschalten, aber als ich mein eigenes vor mir liegendes (eingeschaltetes) Handy anrief kam dasselbe. Test über anderen Anbieter ging natürlich.
    Vermute auch wie Harald eine Limitierung.
    010090 sofort deaktiviert und alles geht wieder.

    010090 sollte aber eine andere Ansage wählen oder Besetzzeichen bringen, so denkt man, es liegt am Angerufenen. Rote Karte für Ventelo!!

    gruß foerster
     
  6. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Stiefel, 13 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13 Nov. 2008
    Ich verwende bei "Telefonsparbuch" die folgenden cbc-Netzkennziffern nicht:
    01040, 01042, 01045, 01072, 01075, 01094 und 010090