.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] LCR wählt nicht den günstigsten fall back Anbieter

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von mankmill, 18 Jan. 2012.

  1. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Ich habe ein Problem mit dem günstigsten fall back Anbieter für Peru. Ordentlich wird schon der günstigste gewählt, aber für fall back nimmt er einfach die 010088, obwohl es laut Preistabelle auf der www.telefonsparbuch.de Seite billigere gibt. Vielleicht kann mal einer auf die*.cfg schauen und sieht den Fehler.

    Danke
     

    Anhänge:

  2. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Ein Fehler ist erstmal nicht zu erkennen, zumindest keiner, der die Wahl von 010088 erklärt.
    Vielleicht sind die günstigeren Anbieter 010018 und 01029 deaktiviert oder/und lassen sich nicht auslesen.
     
  3. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Danke fürs nachschauen. 010088 wird ziehmlich oft bevorzugt, so sieht es aus. Nach Peru sind auch VOIP anbieter, wie Megavoip und Easyvoip günstiger, werden aber nicht genommen, obwohl registriert und z.B. für Mobilfunknetze Deutschland gewählt wird. Als fall back sind, wie man es auch von anderen destinations her sieht, VOIP Anbieter möglich. 010018 und 01029 sind nicht deaktiviert und sind auf der web page rechtwohl auslesbar. Auch bei Chile mobile geht es weiter. Da ist 010058 und EasyVoip günstiger, aber 010088 wird favorisiert. Merkwürdig das ganze.

    mankmill