.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Leitungskapazität

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von HK007, 10 Dez. 2006.

  1. HK007

    HK007 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,
    was beudeutet eigenlich genau die Info Leitungskapazität auf der FB7170 unter "Internet->DSLInfo->Erweitert"?

    Bei mir steht da "4032" obwohl ich nur ein kastriertes "2000er (1500er)" von der Telekom genehmigt bekommen habe.

    Könnte ich da jetzt auf 3000 erhöhen?

    Bei Sphings Erläuterungen http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=68989 habe ich nix gefunden.
     
  2. waldwuffel

    waldwuffel Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dresden
    Wo jetzt? Wo steht die Leitungs Kapazität?
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Bild1.jpg
      Dateigröße:
      55.2 KB
      Aufrufe:
      30
  3. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Die Werte der Box sind angeblich nur Schätzwerte. BigT schaltet die Anschlüsse entsprechend ihrer eigenen Messungen. Bei mir wird auch eine Leitungskapazität von 7728 angezeigt, aber ich werde demnächst auch nur 3000 für mein Call & Surf Confort bekommen. In grauer Vor-DSL-Zeit wurde mir wegen angeblich zu schlechter Leitungsqualität DSL ganz abgelehnt. Und da ging es noch um den 768er Anschluß.

    Gruß Telefonmännchen
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    den Wert gibt es im Reiter "DSL" und nicht im Reiter "Erweitert".

    Es ist ein hochgerechneter Wert, den AVM aus anderen Werten extrapoliert. Bei adaptiver Aushandlung kann die Leitung bis nah unterhalb der Leitungskapazität syncen, ist dann aber extrem instabil (DSL Sync Verluste). Lies dir mal zahlreichen Threads hier im Forum durch, was passiert, wenn die ATM Rate zu nah an die Leitungskapazität heranrückt ...

    Für dich bedeutet der Wert jedoch gar nichts. Für deine DSL Geschwindigkeit ist einzig der Wert in der T-Com Datenbank für deinen Anschluss ausschlaggebend. Dieser wird bereichnet aus den Leitungslängen und Kabeldurchmessern, die zu dir verlegt wurden. Solange die T-Com die Dämpfungs-Grenzen der DSL Geschwindigkeiten nicht verändert, kann die Box anzeigen, was sie will: Da wird nichts passieren.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. HK007

    HK007 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke für die Info.





    Ach ja.....
    Guckst du auf meine Hardcopy.

    Liegt wohl an der Firmware???
     

    Anhänge:

    • Fritz.jpg
      Fritz.jpg
      Dateigröße:
      89.6 KB
      Aufrufe:
      25
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Nee, liegt am "alten" DSL, da wird die Leitungskapazität auch in "Erweitert" angezeigt. Erst bei DSL2+ nicht mehr.

    Aber deine Firmware bekommt trotzdem schon Rente, sie hat ja noch das alte Layout.

    Viele Grüße

    Frank
     
  7. HK007

    HK007 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    "altes DSL"... Danke aber du siehst ja selbst meine Leitungskapazität :(



    Bin schon am überlegen, aber wieso was ändern, wenn das alte relativ stabil läuft. Wüsste jetz nicht, welche effektiven Vorteile ich von einer neuen Firmware hätte.