.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

lftp kompilieren?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von bababong, 24 Jan. 2009.

  1. bababong

    bababong Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 bababong, 24 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2009
    hallo miteinander,

    ich würd mir gern den lftp für freetz kompilieren, da ich ssl/tls ftp und server zu server übertragungen benötige, aber keine ahnung wie ich das angehen soll. hab mir zwar schonmal was kleines für die fritzbox kompiliert, aber das war nur eine .c file und keine makefile.

    könnte mir vielleicht jemand paar starttips geben?
    oder wenn jemand lust hat vielleicht auch selbst zu kompilieren ;)

    mfg
    baba

    #edit

    Problem gelöst:
    im freetz-trunk ordner:
    make toolchain
    make ncurses
    make readline
    make gettext

    im lftp ordner:
    ./configure --build=i386-linux-gnu --target=mipsel-linux --host=mipsel-linux
    make

    das erbgebnis befindet sich dann in: lftp/src

    danach lftp, libreadline und libintl auf die box

    fertig :)
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Im Wiki schon angefangen zu lesen? Da gibt es nen Part, der sich um das Pakete baune kümmert.
     
  3. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    In Freetz gibt es vsftpd mit SSL Unterstützung. Kannst du den nicht nehmen?

    MfG Oliver
     
  4. bababong

    bababong Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oh das hätt ich vielleicht noch genauer beschreiben können,
    lftp ist ein client, also ich benötige einen clienten
     
  5. colonia27

    colonia27 Guest

    oder besser anders und nicht genauer, denn:
    ;)
     
  6. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt, wo hackt es denn?

    Ein guter Anlaufpunkt aus dem Wiki ist: klick
     
  7. bababong

    bababong Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 bababong, 26 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2009
    also ich habs nun mal nach wiki anleitung probiert
    jedoch verlang nun das ./configure ... readline-devel package
    ich hab das aber in meiner gentoo vmware drin
    oder brauch ich das nun für den mipsel compiler?
    das versteh ich nich
     
  8. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du ein Programm für mipsel erstellen willst, benötigst Du auch alle dazugehörigen Libraries für mipsel. Oder glaubst Du, die Box holt sich irgendwelche Gentoo Programme?
    Soweit ich weiß, ist readline irgendwo bei den Libraries schon mit dabei, also einfach mal erstellen lassen. Alternativ kannst Du auf readline verzichten, wenn die Konfiguration des Programm diese Möglichkeit bietet.
     
  9. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    readline ist definitiv drinne, dann musst du im makefile ein
    Code:
    $(PKG)_DEPENDS_ON := readline
    einfügen, damit es zuerst gebaut wird.
     
  10. carlofbf

    carlofbf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aachen
    hab das damals mal gegen uclibc compiliert....
    musst da nen paar sachen patchen, kannst mir ja schreiben wenn du den kram noch brauchst.

    grüße
     
  11. bababong

    bababong Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 bababong, 27 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2009
    lftp kompilieren

    oh ja das wär super :) ich habs bisher immernoch nich hingekriegt
    danke schonmal

    @matze:
    das problem taucht aber schon beim configure auf
    und nicht erst beim kompilieren, also hab ich ja noch gar keine makefile oder?

    @ralf
    auf readline kann ich leider nich verzichten
    ich hab mir readline auch schon für mipsel kompiliert
    aber wenn ich die libs in freetz-trunk/toolchain/target/lib
    und die header in freetz-trunk/toolchain/target/include pack
    bringt das überhaupt nix, wird trotzdem nich gefunden


    ---

    kann ich mir nicht irgendwie das readline seperat compilen? mit dependencies
    hab gerade gesehen das für readline ncurses benötigt wird
    und da hat das configure auch bei allem mit ncurses no geantwortet
    vielleicht liegts auch daran?


    #edit

    oh mein gott, ich dreh durch.
    ein einfaches
    make ncurses
    make readline
    hat gereicht :)

    trotzdem vielen dank an alle

    #edit 2
    muss doch nochmal nerven wenn ich es nun auf der box starte:
    ./lftp: can't resolve symbol '__cxa_atexit'

    kann jemand damit etwasa anfangen?

    #edit3

    ok habs selbst geschafft
    gettext hat gefehlt
    nun läufts :)

    danke euch allen
     
  12. xcore111

    xcore111 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    sorry daß ich diesen alten Tread noch mal ausgrabe, aber ich habe das selbe Problem. Ich habe mir Freetz inlusive Lftp compiliert und geflasht, jedoch funktioniert Lftp weder mit SFTP noch mit FTPS.
    Wenn ich es selbst compiliere bekomme ich auch immer einen Fehler:lftp_ssl.cc: In constructor ‘lftp_ssl_gnutls::lftp_ssl_gnutls(int, lftp_ssl_base::handshake_mode_t, const char*)’:
    lftp_ssl.cc:271:61: warning: cast to pointer from integer of different size [-Wint-to-pointer-cast]
    lftp_ssl.cc: In member function ‘int lftp_ssl_gnutls::read(char*, int)’:
    lftp_ssl.cc:563:62: error: ‘GNUTLS_E_PREMATURE_TERMINATION’ was not declared in this scope
    make[1]: *** [lftp_ssl.lo] Error 1
    make[1]: Leaving directory `/lftp/lftp-4.6.0/src'
    make: *** [all-recursive] Error 1

    Hat jemand zufällig noch eine Idee wie man den Fehler mit GNUTLS beheben kann?
     
  13. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vermutlich pass die Version von GnuTLS nicht zum lftp, sofern Du nicht noch andere Meldungen vorher abgeschnitten hast.
     
  14. xcore111

    xcore111 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ne war der einzigste fehler. hatte das selbe auch bei dem normalen freetz build bekommen, aber da war lftp trozdem am ende mit drinnen(aber geht nur ohne verschlüsselung).
    hast du eine idee wie ich das beheben kann oder gibt es noch einen anderen ftp client in freetz mit dem ich einen automatischen folder sync per sftp/ftps machen kann? bin ganz neu in freetz/fritzbox :<
     
  15. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,941
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #15 PeterPawn, 13 Nov. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 13 Nov. 2014
    Wenn Du tatsächlich sftp meinst, lohnt rsync sicherlich einen Blick ... wenn ssh dann auch akzeptabel sein sollte.
     
  16. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,657
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    #16 sf3978, 13 Nov. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 13 Nov. 2014
    Wie ist auf deiner FritzBox die Ausgabe von:
    Code:
    ldd $(which lftp)
    
    ?
    Oder in deinem Build-System im richtigen Verzeichnis (Pfad), die Ausgabe von:
    Code:
    readelf -d lftp | grep -i needed
    
    ?

    EDIT:

    Alternativ könntest Du für lftp auch die libraries aus openssl benutzen:
    Code:
    :~$ ldd $(which lftp) | grep -iE 'ssl|crypto'
    	libssl.so.1.0.0 => /lib/i386-linux-gnu/libssl.so.1.0.0 (0x00488000)
    	libcrypto.so.1.0.0 => /lib/i386-linux-gnu/libcrypto.so.1.0.0 (0x00c95000)
    
     
  17. xcore111

    xcore111 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich kann leider von meinem eigenen lftp build keine anzeigen machen, weil es ja nicht fertig kompiliert wird, aber ich hab die lftp datei aus meiner fritzbox geladen und auf meinem build server mit readelf ausgelesen:
    readelf -d lftp | grep -i needed
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libexpat.so.1]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libz.so.1]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libssl.so.0.9.8]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libcrypto.so.0.9.8]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libreadline.so.6]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libutil.so.0]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libncurses.so.5]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libdl.so.0]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libuClibc++.so.0]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libc.so.0]
    0x00000001 (NEEDED) Shared library: [libgcc_s.so.1]

    scheint so als würde die schon libssl und nicht gnutls nutzen, allerdings funktioniert sie nicht bei verschlüsselten verbindungen.
    ich bastel gleich mal noch ein wenig daran rum, falls es nicht klappt nehm ich einfach rsync :)
     
  18. er13

    er13 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    @xcore111: was versprichst Du Dir davon, dass Du es selbst übersetzt? Wendest Du irgendwelche Patches an, die in Freetz nicht angewandt werden und die dafür sorgen, dass es eben funktioniert?

    Wäre es nicht besser statt
    die Fehlermeldung zu überspringen, diese hier zu posten, sodass man nach den Ursachen des Nicht-Funktionierens der mit Freetz übersetzten Version forschen könnte.

    Bis dahin mal ein Schuss ins Blaue
    Code:
    set ssl:verify-certificate no
    
     
  19. xcore111

    xcore111 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab halt angenommen das es am lftp build selber liegt und deshalb versucht es selbst zu compilieren. hatte lftp unter arch, ubuntu und openelec benutzt und noch nie probleme gehabt. über sftp kommt kein fehler, aber sobald man sich was anzeigen lassen will kommt nur "connecting..." und es geht nicht weiter. ftps gibt den fehler "Fatal error: SSL_connect: error" aus.
     
  20. xcore111

    xcore111 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal ein kurzer Nachtrag, nachdem ich über rsync nur sehr langsame Übertragungen hatte, hab ich lftp gefixt und feststellen müssen, daß es genau so langsam ist. also hab ich, leider einen tag zu spät, mal die Schreibgeschwindigkeit der Box getestet. ich hab 1mb/s !!! Danke Avm für diesen "highspeed®" "homeserver™@1994". Das ist doch wohl ein schlechter Scherz für einen 250 Euro Router mit angeblicher NAS Funktion.