.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

libftdi will sich nicht kompilieren lassen

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von JensEgon, 31 Dez. 2008.

  1. JensEgon

    JensEgon Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die libftdi will sich in Freetz nicht kompilieren lassen.

    Er steigt mit dem Fehler aus, dass der Symbollink in der libusb falsch wäre (aber auf englisch).

    Muss ich da was beachten?

    Eine andere Frage noch.

    Muss die SID des Cardreader von WB Elektronics mit diesen Zahle ( 1 und Aufwärts) manipuliert werden (mit MPRog) damit er angesprochen werden kann?

    Gibt es auch eine ftdi_sio, wo dieser Patch (bis zu 3 WB Reader) nicht angewebdet wurde? Bzw. wenn man die PID nicht abändern will muss mann, und wenn ja was, an der fdti_sio.c und h ändern?

    Danke und guten Rutsch!
     
  2. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,743
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Solang du nicht mehr als einen FTDI-Chip angeschlossen hast, kann es dir egal sein
     
  3. JensEgon

    JensEgon Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #3 JensEgon, 31 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dez. 2008
    libftdi bricht mit dem Fehler:

    make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/jens/disk2/freetz_7141/source/libftdi-0.14/src'
    /bin/bash ../libtool --tag=CC --mode=link /home/jens/disk2/freetz_7141/toolchain/target/bin/mipsel-linux-uclibc-gcc -Os -pipe -march=4kc -Wa,--trap -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -version-info 15:0:14 -o libftdi.la -rpath /usr/lib ftdi.lo -lusb
    /home/jens/disk2/freetz_7141/toolchain/target/bin/mipsel-linux-uclibc-gcc -shared .libs/ftdi.o /usr/lib/libusb.so -march=4kc -Wl,-soname -Wl,libftdi.so.1 -o .libs/libftdi.so.1.14.0
    /usr/lib/libusb.so: could not read symbols: File in wrong format
    collect2: ld returned 1 exit status

    ab.
    Ist der Pfad nicht falsch? Ist ja kein relativer, sondern absoluter Pfad.

    Danke cuma für deinen Hinweis!