.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

linksys PAP2 Version 2 ( RTp300 ) Firmware 1.00.62

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Zonga, 19 Nov. 2006.

  1. Zonga

    Zonga Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Brasilia
    Hallo und schoenen Gruss aus Brasilien....

    Ich habe mir 2 von den oben genannten PAP2 gekauft, und dachte hey klasse. anklemmen und los telefonieren... na klar das ging daneben.

    Nun habe ich eine menge informationen gefunden fuer die Version 1 dieses geraetes, zumindest sieht mein interface anders aus, sei es im Voice, oder in den grundsatlichen einstellungen des geraetes...

    Also wie weit bin ich...

    Ich trage von Voipstunt und Voipbuster die daten ein, inclusive benutzername und passwort, und speichere diese. Klasse beide telefonleitungen zeigen mir ein licht, was bedeuten soll, conected.

    Soweit so gut... Nun nehme ich den hoerer, und versuche ueber VOIPDISCOUNT raus zu telefonieren.... und es kommt keine verbindung zustande... andersrum versuche ich auf die Telefonnummer die ich bei VOIPSTUNT habe anzurufen, von meinem regulaern telefon, nix klingelt.

    Nun habe ich mich auf die suche gemacht, habe ports geoeffnet, selbst den kompletten PAP2 vor die firewall gesetzt, und habe noch immer 2 Blaue lampen an, und nix passiert..

    Frage: Gibt es eine oder mehrer seiten fuer beispieleinstellungen fuer den PAP Version2 mit Bildern, oder hat jemand eine Idee was ich von den Grundeinstellungen aendern muss.... Ich habe noch einen Sipgate acount, den ich eigentlich verwenden wollte, aber diesen erreiche ich erst garnicht....


    Ich bitte hiermit um hilfe.... da telefonieren nach d-land von Brasilien sehr teuer ist.....

    Neu und unerfahren mit dem allen....
     
  2. vishcompany

    vishcompany Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 vishcompany, 20 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Nov. 2006
    Hallo Zonga und willkommen im Forum,
    sorry, aber Deine Angaben sind noch reichlich vage.
    Bitte beschreibe auch Deine Hardware-Umgebung incl. Telefon (am besten legst Du Dir eine Signatur mit allen Angaben an) und stelle ein paar screenshots von den Settings hier ein (vor allem auch, weil das interface anders aufgebaut ist).

    Trotzdem schon vorab ein paar Rückfragen:
    Wenn Du den Hörer abhebst, hörst Du ein Freizeichen?
    Hast Du versucht, Deine Wahl mit "#" abzuschließen?
    Wie sieht Dein dial plan aus?
    Leuchten nicht nur die baluen LEDs sondern wird auf der info-page des web-interface die Registrierung auch bestätigt?
    Wenn Du versuchst auf den PAP anzurufen und nix klingelt, hörst Du im Hörer des anrufenden Telefons zumindest ein Freizeichen und kannst - falls ja - das Gespräch auch annehmen, obwohl das Telefon nicht klingelt?
    Hast Du den PAP mal versuchsweise VOR dem Router ans DSL modem gehängt?
    Was hast Du für eine Internet-Anbindung?
    ganz blöde Frage: Hast Du noch credit auf den VoIP-accounts? Haben diese schon in der soft-phone Version funktioniert?
    Wie drückt sich das aus, daß Du den sipgate-account erst gar nicht erreichst?

    Du siehst schon, Fragen über Fragen, je besser Du uns ins Bild setzt, desto besser kann Dir geholfen werden.

    Viele Grüße nach Brasilien,
    reinhard

    edit: Deine Firmware scheint steinalt zu sein, mach mal ein update, vielleicht sieht dann das webinterface auch den Beispielen ähnlicher, die Du gesehen hast:
    http://www.linksys.com/servlet/Sate...308483&pagename=Linksys/Common/VisitorWrapper
     
  3. Zonga

    Zonga Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Brasilia
    Hallo Reinhard...

    Erst einmal Danke fuer die Antwort....

    Also meine Hardware in der aktuellen Reihenfolge:
    1. Cable Modem: Motorola SBV5120 ( VOIP Kabel Modem )
    2. Linksys RTP300 Firmware 1.00.62
    3. Blittz Wifi Router

    Ich habe heute Abned das Netzwerk ein wenig umgestrickt, heisst den Linksys direkt an das Kabelmodem, und danach den Wifi Router gesetzt, in Hoffnung das problem hatte mit Portforwarding zu tun.
    Leider ohne erfolg.

    Zu deinen Fragen:
    Wenn Du den Hörer abhebst, hörst Du ein Freizeichen? JA

    Hast Du versucht, Deine Wahl mit "#" abzuschließen? Soeben versucht, ohne erfolg.

    Wie sieht Dein dial plan aus? Habe den standart Dial Plan drin:
    *xxT|*1xx|[349]11|1xxx[2-9]xxxxxx|[2-9]xxxxxxT|[2-9]xxxxxxxxx|011x.T

    wird auf der info-page des web-interface die Registrierung auch bestätigt? JA
    ( Registration Status: 1 zongadf Done )

    hörst Du im Hörer des anrufenden Telefons zumindest ein Freizeichen? Nein
    Ich bekomme nach einigen Sekunden dieses Amerikanische piepzeichen , was sich recht schnell wiederholt.

    Was hast Du für eine Internet-Anbindung? Cable Modem 4 MBit Down . 0.80Mbit UP


    Hast Du noch credit auf den VoIP-accounts? LOL , ja habe ich benutze von der Arbeit aus das Softphone fast taeglich.

    Wie drückt sich das aus, daß Du den sipgate-account erst gar nicht erreichst?
    Registration Status: 4 9349060 Proceeding

    Ich hanege noch ein Paar Screenshots bei......

    Bezueglich der Firmare.... Das ist die neueste fuer den RTP300


    Ich hoffe die informationen sind soweit ok...

    Im uebrigen wuerde ich gernen nen Deutschne Dialplan einsetzen.....

    Hans
     

    Anhänge:

  4. vishcompany

    vishcompany Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 vishcompany, 21 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Nov. 2006
    Hallo Hans,
    da hat man schon einen etwas besseren Überblick...

    Ich muß jetzt erst mal zugeben, daß ich selbst keinen PAP2 habe und das webinterface bei den althergebrachten Sipuras / Linksys Kisten ganz anders aufgebaut ist. Trotzdem sehe ich einiges an Parallelen und möchte auch Dir empfehlen, daß Du Dir mal die Sipura settings ansiehst. Vor allem bezüglich Dialplan und dialtöne könntest Du da was dazulernen. Linksys hat zwar die syntax des dialplans leicht abgeändert, aber die Ähnlichkeiten sind nicht zu übersehen. Ein deutscher dialplan müßte schon möglich sein, vielleicht sogar mit ortsnetz-kennung (jedenfalls benimmt sich mein SPA-1001 so, als ob er im hiesigen ortsnetz zuhause wäre)

    sieh Dir mal bei Gelegenheit diese beiden pages an:
    http://www.spakonfig.de/
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=62643


    Die Vorschläge, die ich mache, stellen nichts anderes dar, als was ich selbst tun würde, hätte ich Zugriff auf das Gerät. Mache auf jeden Fall ein backup von Deinen aktuellen settings (und sei es auf papier) und dokumentiere auch Deine einzelnen Schritte incl. Erfolg oder Mißerfolg. Wenn man rumprobiert, verliert man sehr schnell den Überblick.

    die settings zu sipgate können so nicht funktionieren, kein Wunder, daß Du Dich nicht registrieren kannst.
    Verändere mal:
    Registrar address: sipgate.de
    Registrar port: 5061

    Wenn das noch nicht geht, mache mal die Felder Proxy Server und Proxy port leer.

    Weiters fällt mir auf, daß Du in der "SIP"-maske einen default proxy angegeben hast, mit 127.0.0.1, obendrein über denselben port 5060, wie Line 1.
    Probiere mal diese default Felder frei zu lassen, falls Du über einen proxyserver ganz generell ins internet gehst, nimm ev. einen anderen port.

    Ich habe jetzt nirgends ein Feld gesehen, wo STUN eingetragen wird. Anyway, der sipgate-STUN-server ist bekannt dafür, Probleme zu verursachen, falls Du irgendwo einen STUN eingetragen hast, nimm irgendeinen anderen (es ist egal, von welchem Betreiber) (also zB. stun.yesss.at), bzw. versuche es ganz ohne. Ohne geht oft besser.

    Es könnte auch sein, daß Du einen codec-Konflikt hast (obwohl nicht sehr wahrscheinlich), PCMU ist eher der amerikanische standard, PCMA der europäische, sprich: ändere das sipgate "voice coding profile" auf PCMA oder auch auf G729.

    Ich vermute, daß Du bei Deiner line 1 einen murx im dialplan hast. Der dialplan manipuliert die von Dir am Telefon eingegeben Ziffern und zwar idealer weise so, daß
    wenn Du einfach eine "normale" Ortsnetz-Nummer eingibst, er 0049xyz (wobei xyz Dein gewünschtes Ortsnetz ist) vor diese stellt und dann das ganze "Paket" rausschickt,
    wenn Du eine 0 vorwählst, er die Null rausschnippelt und mit 0049 ersetzt,
    wenn Du 00 vorwählst, er gar nix tut, weil Du ohnehin eine komplette internationale Nummer eingibst.

    sieh Dir mal die dialplan-Anleitungen von exim an. Wie gesagt, die syntax ist leicht anders, aber ich denke, es wäre zu schaffen.
    Vielleicht, bzw. hoffentlich können hier Leute mithelfen, die den PAP2 erfolgreich betreiben (wäre doch sowieso eine gute Idee... ;-) )
    Ev. ist's eine Möglichkeit, den dialplan überhaupt mal ganz rauszuschmeißen. So wie er jetzt dasteht, kann ich mir vorstellen, daß er Probleme macht.
    oder verändere mal das [349] gegen [0049].

    weiters sind im "common coding" menü die codecs mit sehr eigenwilligen Zahlen belegt. schreibe sie irgendwo auf und probiere dann, sie zu verändern
    [der codec legt fest, auf welche Weise das Sprachsignal digitalisiert und ev. komprimiert wird. da gibt's eine Reihe Standards. Es müssen beim Aufbau einer Verbindung beide Seiten sich auf einen codec einigen könne, sonst klappt's nicht.]
    Nachdem in den line settings PCMU als standard codec festgelegt war und in den voice settings PCMU mit 0 belegt ist, gehen wir mal davon aus, daß dies heißt null sei gleich ja, sprich: generell zugelassen. setze mal auch PCMA auf null und auch G729; ev. experimentiere auch mit 1 (anstatt -1)

    ganz schön viel auf einmal, ich weiß.
    probiere erst mal am dialplan von einem anwender, der sich erfolgreich registrieren konnte und später die settings von sipgate.

    Und hoffentlich finden sich noch ein paar PAP2-user, die ihre settings hier einstellen können, das Gerät ist ja hier kaum dokumentiert, es sei denn ich habe hier etwas übersehen.

    viel Glück!


    edit:
    PS: ganz andere Frage: das Motorola SBV5120 ist doch ein VoIP-Modem, warum verwendest Du nicht einfach dieses? bzw. wird es schon für VoIP verwendet? wenn ja, welche ports sind dafür belegt? Nix gegen den PAP, aber wen Du schon ein VoIP-Modem am laufen hast...
     
  5. Zonga

    Zonga Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Brasilia
    JUHUUUUU.. Ich kann Telefonieren..... :-D

    Ich habe mich getraut die Firmare , bzw das geraet zu Patchen...

    Habe aus nem RTS300-VA nen RTS300-NA gemacht, wenn ich mich nicht irre, und habe nun die Firmware 3.1.10 drauf. Das menue dort sieht ganz anders aus.....

    Wesentlich einfacher zu bearbeiten.. Ich berichte morgen, versprochen.. es ist jetzt 1.00 Uhr hier, und ich fall gleich um!!

    So viel vorab.. ich kann nummern aehlen, ( testanruf an mein Handy hier in Brasilien mit sipgate und VOIPDISCOUNT ) und mein Handy klingelt....

    Nur im hoerer hoere ich nichts klingeln...... Mal abwarten ob ich die gegenstelle hoeren kann..... Wen soll ich um 4 Uhr Nachts in D-land , bzw brasilien um 1.00 Uhr anrufen? lol

    Ok... melde mich morgen!!

    Danke fuer die Hilfe.. so far.....

    Hans
     
  6. vishcompany

    vishcompany Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na da gratuliere ich erst mal...

    bitte unbedingt auch ein paar screenshots vom neuen webinterface einstellen, das interessiert mich jetzt einfach schon sehr.

    und das mit dem läuten im Hörer läßt sich wohl auch noch regeln.

    ich geh jetzt mal schlafen
     
  7. Zonga

    Zonga Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Brasilia
    Screenshots kommen sobald ich wieder daheim bin, sitze bei der Arbeit in der Botschaft...

    Denke auch das wir den Rest auch noch hinbekommen....

    Solong, und nochmal danke...

    Darf man in diesem Forum links zu anderen Boards posten?
    Der war echt hilfreich, nur falls mal jemand die selben probleme hat...

    Hans
     
  8. Zonga

    Zonga Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Brasilia

    So, also ein kleiner Abschlussreport.......

    Ich habe den RTP300-VA ( Vonager version ) gekauft, diesen dann mit einer gemoddeten Firmare in einen RTP-NA gemoddet, und nun die Firmware Version: 3.1.10 aufgespielt.. Ob ich eine neuere aufspielen kann( Updates fuer den RTP300-NA ), ohne weiteres weiss ich noch nicht , werde ich aber testen.

    Wenn jemand den Link sucht zu dieser Firmware, helfe ich gerne.

    So, danach sah das Voice Interface doch schon ganz anders aus, bzw. genau so wie das auf der Seite: http://www.voipconfig.de/ .
    Klasse seite uebrigens...

    Der rest war recht einfach , die Daten von dort eingetragen in meine Konfiguration, und alles war gegessen, gin fast auf anhieb tadellos.

    Habe mich allerdings dazu durchgerungen den Dial Plan erst mal so zu uebernehmen wie auf der Seite, weiss noch nicht was ich fuer ne Vorwahl , und Landeskennung nehme....

    Ja , das wars eigentlich, telefonieren geht klasse, habe heute fast ne Stunde mit deutschland ueber VOIPDISCOUNT geredet....

    Ein kleines Manko gibt es noch.... der Gespraechspartner sagte er koenne sich selber , als echo hoeren.... habe 3 Probetelefonate gefuehrt, alle mit dem selben resultat, ich weiss noch nicht ob es an der Konfiguration liegt oder am Provider..... evtl weiss da jemand etas drueber.... werde auf jedenfall hier im Forum mal danach suchen......

    Werde mich nun an den zweiten RTP300 machen und den auch modden, und etwas herumspielen, und lernen.....

    Danke nocheinmal fuer die Hilfe, und man sieht sich bestimmt hier im Forum....

    Solong.....: ;)

    Hans
     
  9. vishcompany

    vishcompany Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 vishcompany, 22 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Nov. 2006
    super, klingt doch schon viel besser!

    das webinterface hat jetzt übrigens ziemlich die gleiche Struktur wie die guten alten Sipura's, im etwas frischeren Design.

    Auf voipconfig.de taucht der Button nicht auf, aber ich bin mir ziemlich sicher, daß es bei Dir auch einen Tab namens "Phone" gibt. In diesem Menü müßte ein Bereich Audio Configuration sein:

    Echo Canc Enable: yes
    Echo Canc Adapt Enable:yes
    Echo Supp Enable: yes

    FAX CED Detect Enable: yes
    FAX CNG Detect Enable: yes
    FAX Disable ECAN: no

    so ist's bei mir eingetragen und funktioniert, incl. Fax over IP. Echos habe ich so gut wie nie.
    Hilft das bei Dir?

    Gruß,
    Reinhard

    edit:
    sieh Dir auch mal dieses Tool an. sehr praktisch: Konfigurationen per Mausklick abspeichern bzw. gegen andere austauschen. wurde für die sipuras geschnitzt, könnte mir vorstellen, daß es auch beim PAP2 funktioniert.
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=82362