.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Linksys WET54G Bridge mit Fritz!Box WLAN betreiben

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Sünramm, 29 Okt. 2005.

  1. Sünramm

    Sünramm Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hat jemand Erfahrungswerte, bzw. kann mir jemand sagen ob man die Linksys WET54G Bridge z.B. mit einer Fritz!Box WLAN betreiben kann.

    Viele Grüße

    Frank Sünramm
     
  2. niemand0815

    niemand0815 Guest

    ich habe meine 54g's als routed client bridge an die fritzbox gehängt.
    dd-wrt in der v23 beta2 auf die kisten.
    dann client bridge und als wan-ip die im wireless netz angeben, aus einem anderen ip-bereich die lan-adressen wählen.
    nun muss man nur noch auf der fbox eine route zur routed client bridge eintragen für das gewählte netz.

    beispiel:
    wlan der fbox:
    192.168.2.1 fritzbox
    192.168.2.10 pc
    192.168.2.255 linksys router
    lan des linksys:
    192.168.0.1 linksys router
    192.168.0.10-50 pc's am lan per dhcp vom linksys

    die route würde dann lauten:
    192.168.0.1 maske 255.255.255.0 gateway 192.168.2.255

    umd die last zu reduzieren könntest du noch auf allen pc's direkt eine solche route einpflegen, dann würde der verkehr zum lan hinter dem linksys nicht mal mehr über die fbox gehen.

    von wds und transparent client bridge halte ich nicht viel, da diese unnötig die last bei broadcasts und multicasts auf dem wlan erhöhen.
     
  3. Sünramm

    Sünramm Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähm ja...

    Das ist wohl schon zu hoch für mich, schluck...

    Also ich hatte erstmal vor grundsätzlich eine Verbindung mit dem Router herzustellen.

    Bisher zeigt mir das Setup nur an das keine Bridge gefunden wird. Leuchten tut das Stromlämpchen sowie die Lan Anzeige. Die G Lampe oder wie das Lämpchen heisst blink nur.

    Tja woran liegt das, so weit ist die Fritz!Box nicht entfernt.

    Also ich bekomme es nicht gebacken, geholfen wäre mir mit einer Step by Step Beschreibung.
     
  4. niemand0815

    niemand0815 Guest

    welche firmware hast du drauf? die original firmware?
     
  5. Sünramm

    Sünramm Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles noch orginal, das Gerät ist frisch ausgepackt. Ach ja noch eine Frage... Wie lang kann theoretisch das Lan Kabel zum PC sein ?

    Aber ich möchte mich zunächst schon mal für die Hilfe recht herzlich Bedanken !

    Gruß


    Frank Sünramm
     
  6. Sünramm

    Sünramm Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nochmal...

    Habe ich da eigentlich einen "Denkfehler" ? Die Ethernetbridge wird doch direkt an den PC angeschlossen, oder ? :oops:

    Wahrscheinlich gibt es schon Lachkrämpfe wie...


    Schönen Sonntag !

    Frank Sünramm
     
  7. niemand0815

    niemand0815 Guest

    also, tp-kabel dürfen maximal 100m lang sein bei cat5.
    eine wlan client bridge wird an den pc angeschlossen und verbindet diesen per wireless mit einem accesspoint. der pc kann über die bridge ganz normal an dem wlan teilnehmen.
    und mit der original firmware geht das nur zwischen linksys-geräten.
    dd-wrt ist dazu die lösung.
     
  8. a_schiller

    a_schiller Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hat wohl niemand(0815) das Thema und die hwsupport.txt von dd-wrt.com nicht richtig gelesen:

    Code:
    this firmware has been tested under the following router models
    
    WRT54G 1.0/1.1
    WRT54G 2.0
    WRT54G 2.2
    WRT54G 3.0
    WRT54G 3.1
    WRT54G 4.0
    WRT54G 5.0 (not clear yet, since it seems to be have only 2 mb flash and 8 mb memory)
    WRT54GS 1.0
    WRT54GS 1.1
    WRT54GS 2.0
    WRT54GS 2.1
    WRT54GS 3.0
    WRT54GS 4.0
    ASUS WL500G-Deluxe
    Siemens SE505 --> see flashing notes
    
    
    additionally there is untested support for:
    
    Buffalo WBR-G54
    
    Für den WET54G gibt es AFAIK keine alternative Firmware.

    HTH
    Andreas Schiller
     
  9. niemand0815

    niemand0815 Guest

    nein, ich hab nur im 1sten post wet mit wrt verlesen.
     
  10. Sünramm

    Sünramm Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    irgentwie bin ich ja nun noch nicht wirklich weiter. So wie ich das sehe kann ich also garnicht die Bridge mit der Fritz!Box nutzen ?

    Was muss ich den nun machen bzw., was habe ich wie Alternativen ?

    Gruß

    Frank
     
  11. a_schiller

    a_schiller Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Versuche, den WET54G gegen den WRT54G zu tauschen. Auf den WRT54G
    flashst du die DD-WRT-Firmware und kannst damit zumindest den
    Client-Modus bzw. den Bridged Client-Modus realisieren.

    HTH
    a_schiller
     
  12. Sünramm

    Sünramm Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp ! Ich bräuchte dann bloß nochmal die genaue Gerätenummer bzw. Beschreibung, derweil ja so einige Geräte von Linksys diese Bezeichnung tragen.

    Bei dem Gerät ist es dann aber so, das ich es mit der Fritz!Box WLAN (als Sendegerät) nutzen kann, oder ?

    Ich habe wie gesagt so einige gefunden, u.a. :

    Linksys WRT54GS-DE Wireless-G Broadband Router mit SpeedBooster

    Linksys WRT54GS-EU WIRELESS-G BROADBAND ROUTER (Wireless-G Broadband Router, 4-port Switch, und Access Point mit der neuen SpeedBooster Technologie)

    Linksys WRT54G-D2 Wireless Lan Access point Router



    Da weiss ich ja gar nicht welchen ich nehmen soll...


    Gruß

    Frank Sünramm
     
  13. a_schiller

    a_schiller Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja!

    Vom Prinzip her kannst du noch* alle genannten nehmen.
    Die GS-Version hat mehr Speicher, was mehr Einsatzmöglichkeiten verspricht.
    Allerdings verbraucht die GS-Version auch mehr Strom.

    *Von Linksys sind in den USA neue Versionen aufgetaucht, die nicht Linuxbasiert sind.

    HTH
    a_schiller