[Problem] live monitoring Fritzbox traffic ntopng / fritzdump.sh

duffy6

Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2007
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen,

ich ahbe vor kurzem das Skript fritzdump.sh für ntopng zum Laufen gebracht (https://github.com/ntop/ntopng/blob/dev/tools/fritzdump.sh) und kann damit wunderbar meine "LAN" Schnittstelle überwachen. Leider ist aber der Gäste-WLAN Traffic nicht enthalten.
Wenn ich über http://fritz.box/html/capture.html die Schnittstelle "wlan_guest" aufzeichne, bleibt das zu herunterladene File ebenfalls leer.

Hat es jmd geschafft den Traffic des Gäste-Wlans zu loggen?

Viele Grüße
duffy6

(Fritzbox 7490, v06.93)
 

jha4711

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
8
Hallo zusammen,
bevor ich ein eigenes Thema aufmache, wollte ich erst einmal hier im Forum suchen ob es dieses schon gibt und bin hier fündig geworden...

Ziel: Ich würde auch gerne den Traffic des LAN an einer 6591 Providerbox (Vodafone/ex.Unitymedia/Baden-Württemberg) mitschneiden und mit z.B. WireShark auswerten können.
Allerdings will ich diese Providerbox nicht modifizieren / patchen.
Der o.g. Link http://fritz.box/html/capture.html funktioniert bei meiner unmodifizierten Provider-Box(FW 7.13) leider nicht. Auch andere Tipps bzw. Anleitungen zum Monitoring des Traffics (URLs z.B. hier oder hier) funktionieren hier nicht.
Da ich aber auch eine gepatchte 6591 (FW 7.22) besitze, habe ich selbst ausprobieren können, dass der capture.html Link dort "natürlich" funktioniert. Meine gepatchte 6591 hängt aber hinter einem Switch und wenn ich dort den Traffic aufnehme, bekomme ich natürlich nur eine Teilmenge des Verkehrs mit. Direkt ans Kabel kann ich die gepatchte Box auch nicht hängen, weil sie bei VF nicht registriert ist und ich aus diversen Gründen den Übergang auch gerne weiterhin "sauber" vom Provider betreiben lassen will.

Ideen:
Ich könnte wohl die gepatchte Box hinter die Providerbox hängen und von dort erst das LAN/WLAN verteilen. Für einen begrenzten Zeitraum würde das wohl gehen, aber ich muss halt "umbauen".
Ich könnte auch einen Switch dazwischenhängen und dort über einen Monitoringport protokollieren. Ideen hätte ich also. Aber immer nur mit "Anschaffung" und/oder "Umbau".

Daher die konkrete Frage:
Kennt jemand von euch ggf doch eine "versteckte" oder mir einfach nicht ersichtliche Möglichkeit (OHNE Umbau der Topologie (Verwendung weiterer Hardware) und OHNE Modifikation) doch irgendwie den LAN/WLAN-Traffic direkt an dieser unmodifizierten 6951 Providerbox z.B. für Wireshark oder andere Software zu protokollieren?

Ich vermute mal NEIN - aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
237,461
Beiträge
2,094,094
Mitglieder
359,672
Neuestes Mitglied
IPex4Fax