[Frage] Lizenz für Sip-Phones im Release 12 bei X320 enthalten?

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich bin etwas verwirrt, weil ich bisher die Auskunft bekam, dass nur das SIP-Phone 6873i lizenzfrei an der X320 betrieben werden kann. Unter Lizenzen steht in meinem System auch, dass für 675xi keine Lizenzen freigeschaltet sind, also freigeschaltet werden müssen. Im Manual zur X320 steht auf Seite 28 unten " In den Firmware-Erweiterungen ist die Software für folgende Endgeräte-Typen enthalten: SIP-Systemtelefone Mitel 673xi SIP Phone" und dann sind da die einzelnen Typen aufgeführt. Soll das jetzt heißen, dass nur die Software dafür im Release 12 enthalten ist, aber die Lizenzen extra geordert (hätten) werden müssen?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
28
Du wirfst hier ein paar Sachen durcheinander, die nichts mit einander zu tun haben:

1. Mitel SIP Telefone können an der OpenCom 100 Serie OHNE Lizenz betrieben werden, diese werden vom Telefon "mitgeliefert".
2. Mitel SIP Telefone können an der Mitel 100 Serie MIT Lizenz betrieben werden (25 Lizenzen ab Werk dabei)
3. Die Firmware und deren Lieferung hat NICHTS mit Lizenzen zu tun. Die Anleitung möchte lediglich darauf hinweisen, dass bei Verwendung bestimmter Endgeräte ZUSÄTZLICH die Firmware Erweiterung in die Anlage geladen werden muss. Für die 68XX Serie gilt zusätzlich: Der interne Speicher ist für die Firmware dieser Serie zu klein, sodass diese NICHT MEHR in den Erweiterungen enthalten ist und das Telefon für ein Update Internetzugang benötigt.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
DAnke, klare verständliche Antwort, da hab ich wirklich etwas arg durcheinander gewürfelt. Und hineininterpretiert was offensichtlich nicht stimmt. Denn wenn es dafür Lizenzen gibt, sogar Demolizenz, dann kann man annehmen, dass die auch benötigt werden. Und wenn ich das erst bei mehr als 25 Geräten benötige, ist ja m.E. keine Demolizenz erforderlich, weil ich das ja mit den ersten 25 Geräten ja probieren kann, oder?

Aber da wäre jetzt noch eine spezielle Frage zum 6873i: Ich hab da auf meinem Phone Rev:000; 5.1.0.3070; Bootversion 1.0.1.D; auf der Mitel-Seite ist eine wesentlich höhere Firmwarversion abrufbar. Betrifft das jetzt nur die Version die frei einsetzbar ist, oder ist das auch für den Betrieb an der X320 ratsam? Grundsätzlich bin ich schon gerne bereit neueste Firmware zu laden, wenn es etwas bringt. Wenn das aber für den Betrieb an der X320 keinen Sinn macht, ist das ja nur zusätzlicher Aufwand, der nix bringt?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
28
Deine X320 gehört zur OpenCom Serie. Daher sind dafür nie Lizenzen nötig. Die 25 Lizenzen betreffen nur die Mitel 100 Serie.

Du kannst in Verbindung mit der Anlage kein Firmwareupdate der Telefone machen. Das wird zentral von der Anlage übernommen. So ist gewährleistet, dass Firmware der Anlage und des Telefons kompatibel sind.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse