.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Lokale Port-freigabe in Router

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von eldar134, 3 Okt. 2011.

  1. eldar134

    eldar134 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe Spiel-Server und HTTP-Server auf meinem PC. Ausserhalb meines Netzes kann man mit Servers die Verbindung (durch ***.dyndns.org) aufbauen und alles funkt. Das Problem ist, dass Lokal nur auf Router(also 192.168.1.1) ge-"forwarded" wird nicht zu PC(wo sich eigentlich Servers befinden), wenn man mit ***.dyndns.org Verbindung aufbauen will. Wenn man zu 127.0.0.1 verbindet - alles funktioniert. Kann jemand mir bitte erklären, warum Router sich so kommisch verhält, und ob dieses Problem behoben werden kann. Ports sind freigegeben.

    Danke im Voraus!
     
  2. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Zugriffe aus dem LAN auf die eigene WAN-IP-Adresse (indirekt über den DynDNS-Namen oder direkt über die IP-Nummer) funktionieren nur dann richtig, wenn der Router NAT Loopback beherrscht - Dein Router kann oder macht es wohl nicht.

    Das hängt vom Router bzw. dessen Firmware ab.

    G., -#####o:
     
  3. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,207
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wo ist das Problem? Du erreichst den Server halt über zwei verschiedene Adressen. Alternativ kannst du die ***.dyndns.org-Adresse auch in die Windows-Hosts-Datei eintragen (C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS)