.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Lokaler Caller ID (Reverse) Loopup

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von o_dapenguin, 16 Okt. 2005.

  1. o_dapenguin

    o_dapenguin Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    für kleinere Anruferlisten (wer hat angerufen, wer soll geblockt werden usw.) ist die AsteriskDb = BerkleyDb ja bei vielen im Einsatz. Hat aber jemand mal probiert, mal die Nummern eines ganzen Vorwahlbereiches oder mehr zu importieren, um lokal ein Caller-ID Lookup durchzuführen, statt per Script auf das Örtliche zurückzugreifen ? Letztere Möglichkeit ist für Privatanwender mit nur einem oder zwei Anrufen zur gleichen Zeit sicherlich tauglich, wenns dann aber mal mehr wird ...
    Gibt's hierzu Erfahrungen ? Die Db hat wohl keinerlei Probleme, > 1000000 Datensätze zu verwalten (flache Hashtable :wink: ), aber wie siehts mit der Geschwindigkeit aus, _vor allem_ wie werden die restlichen Funktionalitäten beeinträchtigt, - immerhin läuft ja auch die Registrierung der Clients und alles andere ....

    Grüße

    o_dapenguin
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    importiere doch das Telefonbuch auf einen LDAP-Server und mache den Lookup dann einfach über app_ldapget() :D das funktioniert ausgezeichnet.
     
  3. o_dapenguin

    o_dapenguin Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BW
    Yep, kein Problem, aber wie schnell ist das? LDAP ist ja nun ein etwas ausgefeilteres Protokoll als die simple Asterisk Db mit Key:Wert Paaren ...
    Hast Du selbst sowas am Laufen ? Wie groß (Datensätze) ist Deine Db ?

    Grüße

    o_dapenguin
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Mein LDAP-Server hat im Moment 12000 Einträge. Ich nutze ihn nicht nur für die Telefongeschichte, sondern über eigene Klassen auch für viele andere Zwecke. Er läuft ca. 300 km vom Asterisk-Server entfernt, d.h. eine Abfrage wird immer über Internet ausgeführt. Eine merkliche Verzögerung ist nicht festzustellen, in schlimmsten Fällen hat die Abfrage bis jetzt mal 0,4 Sekunden gedauert. Der Server läuft seit einem halben Jahr und ich kann mit diesen Reaktionszeiten problemlos leben.