.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Lokaler DNS mit DHCP-Update auf der FritzBox?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von akw, 17 Dez. 2004.

  1. akw

    akw Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe zwei Fragen:

    1) Wie kann ich den DHCP-Server der FritzBox dazu bringen, den angeschlossenen Clients jedesmal die GLEICHE IP-Adresse zuzuteilen?

    2) Ist es möglich, auf der FritzBox einen lokalen Nameserver laufen zu lassen, der bestenfalls dynamisch über DHCP geupdatet wird?
    (vgl. dhcp-dns von Debian)

    Ich möchte das die Namen der Clients korrekt aufgelöst werden, z.B:
    fritzbox.mylocalnet -> 192.168.178.1
    client1.mylocalnet -> 192.168.178.20
    client2.mylocalnet -> 192.168.178.21
    printserver.mylocalnet -> 192.168.178.100
    ...

    Einträge in der nach /etc/hosts gesymlinkten /var/tmp/hosts auf der FritzBox scheinen nur lokal verarbeitet zu werden.
    Der multid Daemon scheint auf der Box für DNS verantwortlich zu sein.
    In der /var/flash/multid.leases werden wohl die dhcp leases gespeichert.

    Format:
    lease MAC-Addr. IP-Addr. dhcp-lease-time*48 hostname ??
    Was bedeutet wohl der letzte, hexadezimale Eintrag? UTC jedenfalls nicht.
    der von meinem dhclient (Debian) übertragene hostname wird leider nicht eingesetzt.


    Danke schonmal,

    akw

    PS: Meine Hardware: FritzBox Fon WLAN
     
  2. saltlake

    saltlake Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Wirklich antworten kann ich dir nicht... Aber der DNS auf der Fritzbox kann schon die über DHCP angemeldeten Computer auflösen. Lässt sich mit nslookup testen. Windows-Clients fragen den DNS bloss nicht ab, wenn man nur einen Namen ohne suffix eingibt. Kann man durch Anhängen von einem "." umgehen.
    Besser wäre es, wenn man der Fritzbox sagen könnte, dass alle PCs in .mylocalnet sollen. Dann würde auch die Windows-DNS-Abfrage funktionieren.

    Grüße
     
  3. Feldprediger

    Feldprediger Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ist es möglich irgendwo die DHCP-Einträge zu editieren? Würde gerne next-server eintrag für PXE hinzufügen.
    Grüße,
    Stephan
     
  4. southy

    southy Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soweit ich weiss, nennt sich das dDNS (dynamisches DNS, nicht zu verwechseln mit dem üblichen dynDNS) und damit das geht, muß meines Wissens der DNS-Server (auf der Box) das entsprechend können.
    Ist also kein Feature von DHCP, sondern vom DNS-Server.
    Ob der auf der Box das kann, weiss ich aber nicht.
    Ich denke, eher mal nicht, weil er ja an sich nicht wirklich wissen muss, wie die Rechner heissen. (auch wenn das für einige Anwendungsfälle praktisch wäre).
    VV an AVM einreichen ;-)
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Die DHCP-Einträge stehen in der Datei /var/flash/multid.leases.
    Entweder mit nvi /var/flash/multid.leases editieren, oder mit:
    cat /var/flash/multid.leases > /var/tmp/multid.leases
    vi /var/tmp/multid.leases
    cat /var/tmp/multid.leases > /var/flash/multid.leases

    MfG Oliver
     
  6. Feldprediger

    Feldprediger Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm, die multid.leases hatte ich auch schonmal inspiziert ;-)
    aber ich hab echt kA wie ich da groß den Eintrag editieren kann.
    wie eine normale dhcpd.conf siehts ja nicht aus :p
    die Einstellungen zum ip-range, der ips, die vergeben werden dürfen kommt z.B. aus der ar7.cfg - also alles zimlich zusammengeschustert :-(
    Grüße,
    Stephan

    PS: hm, hat vielleicht trotzdem einer ne Idee? ;-)
     
  7. mip

    mip Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es dafür schon eine Lösung?
     
  8. bantu

    bantu Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo, würde mich auch interessieren.:)
     
  9. fred.labosch

    fred.labosch Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin
    #9 fred.labosch, 17 Apr. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2008
    Und die Einträge bleiben auch nach einem reboot erhalten?

    EDIT:
    OK, bleiben sie nicht.
    Na dann muss es ja möglich einen echo Befehl Richtung multid.leases auszuführen.

    Folgendes steht dann in der debug.cfg:
    lease MAC_ADRESSE SOLL_IP_ADRESSE 864000 "RECHNERNAME" > /var/flash/multid.leases

    EDIT2:
    Ok das geht auch nicht. Jedenfalls schaut die Daei nach kurzer Zeit wieder genau so bescheiden aus wie vorher.

    Was kann man noch versuchen?