.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

möchte VPN über FritzBox zu Vigor, aber kein Fernzugang auf Fritzbox

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von orumpf, 9 Nov. 2008.

  1. orumpf

    orumpf Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bisher habe ich meinen HomeOffice PC mit dem FirmenServer (dort wird ein Vigor-Router genutz und es ist eine feste IP vorhanden) per VPN verbunden.
    Dazu muß ich nach dem Windows-Start die VPN-Verbindung mit den Windows-Board-Mitteln (Windows Netzwerkverbindung) herstellen, bei der ich neben der festen IP des FirmenServers meinen Anmeldenamen + Passwort eingetragen habe. Erst dann kann mein Mailprogramm die Synchronisation starten und sich mein VoIP Telefon im FirmenNetz anmelden.
    Leider kann die Anmeldung nicht per Autostart "von selbst" erfolgen.

    Daher möchte ich die VPN-Anmeldung nun automatisieren, und jemand gab mir den Tipp, daß dies mit der FritzBox gehen könnte.

    Ich benötige KEINEN Fernzugriff auf meinen HomeOffice-PC von unterwegs, oder auf die Fritzbox.
    Ich möchte bloß automatisch mit dem Firmen PC per VPN verbunden sein.
    Was brauche ich dazu?


    Danke
    Oliver Rumpf
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    grundsätzlich sieht es schlecht aus.

    Welches VPN Protokoll wird denn verwendet? IPSec oder PPTP? Die Box kann nur IPSec. Da aber die Windows Netzwerkverbindung bei euch funktioniert, deutet alles auf den Einsatz von L2TP über IPSec hin, und das kann die Box wieder nicht. Von daher: Schlechte Aussichten auf Erfolg, so oder so.
     
  3. orumpf

    orumpf Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank,

    danke für Deine schnelle Antwort.
    Wenn das wirklich nicht geht ist das zwar schade, aber dann kann ich mir alles Probieren sparen.
    Im Netz habe ich ein paar Infos gefunden, wie man von dem Vigor-Router zur Fritz eine VPN aufbauen kann, bzw. in beide Richtungen (ich hoffe ich drücke das richtig aus). in dem Fall wurden zwei Niederlassungen mit jeweils einem Server so miteinander verbunden.

    Nur will/brauche ich so etwas ja gar nicht.

    Vielleicht gibt es ja doch noch einen Weg ...

    Vielen Dank und Dir noch einen schönen Tag
    Oliver