.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mögliche DSL-Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von NWK1988, 5 Dez. 2008.

  1. NWK1988

    NWK1988 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Fritz!Box 7170. Diese gibt mir folgende Informationen:

    Empfangs-;Senderichtung
    Leitungskapazität kBit/s 3140 656
    Aktuelle Datenrate kBit/s 1184 160
    Latenz 16 ms 16 ms
    Bitswap an an

    Signal/Rauschabstand dB 13 16
    Leitungsdämpfung dB 54 32

    Laut 1&1 ist bei mir DSL1000 geschaltet. Ist eine höhere Bandbreite auf Grund meiner Werte möglich. Wenn ja welche? Denn mein Vertrag würde DSL 2000 zulassen.

    P.S.: Ich hab mich damit an den 1&1 Support gewendet, doch diese scheinen mit meiner Frage hoffnungslos überfordert zu sein :mad:

    Gruß und Danke schonmal im vorraus für die Antworten.
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,187
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn du einen Anschluss über T-Com hast, no chance. Bei einer Umstellung auf "Komplett" wirst du wahrscheinlich auf QSC oder Telefonica mit ratenadaptiver Schaltung gelegt. Dann kann die Geschwindigkeit größer sein. Garantieren wird dir das aber niemand.
     
  3. wneudeck

    wneudeck Neuer User

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    als mein Anschluss noch kein Komplettanschluss war, hatte ich wegen schlechter Leitungsverhältnisse (SignalRauschabstand 6db, Leitungsdämpfung 37 db), eine aktuelle Datenrate von 1600
    Seit der Umstellung auf "komplett" hat sich die Datenrate (bei gleichen Leitungsverhältnissen) auf ca. 5000 erhöht.
    Ich hatte dann allerdings das Problem häufiger resyncs, nach Aufspielen der Laborfirmware von AVM (verbesserter DSL-Treiber) auf meine Fritzbox waren diese jedoch verschwunden.