.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Macht die Fritz!Box (ATA) einen DHCP Passthrough

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von voipd, 12 Sep. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    #1 voipd, 12 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12 Sep. 2006
    Hallo zusammen,

    macht die Fritz!Box ATA einen DHCP Passthrough?

    Folgende Situation:

    ---ish---Kalbelmodem---FBF_ATA---Linux_Router---PCs

    Das Kabelmodem spuckt 2 IP Adressen auf einen DHCP Request aus. Die Fritz!Box wird eine bekommen. Der Router auch???

    Natuerlich ist bei der Fritz!Box der DHCP Server abgeklemmt und der Linux_Router soll eine oeffentliche IP bekommen.

    Weiss jemand etwas darueber

    voipd.
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    wenn die Box im Modus "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" arbeitet, dann ist das kein Problem. Jedenfalls hat meine 7050 in dem Modus hinter einem Vigor 2500 klaglos die DHCP Pakete zwischen ihren Clients und dem Vigor durchgelassen (an WLAN, USB und LAN B).
    Bietet die ATA diese Einstellung? Oder arbeitet sie grundsätzlich als NAT-Router?

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das scheint ein Ansatz zu sein. Die Box bietet diese Einstellung ABER, dann ist sie ueber das "WAN" Interface per Web in Internet.

    In deiner Konstellation war zwischen dem Internet und der FBF noch der Vigor. Sprich: Ueber das Beinchen an dem sie am Vigor angeschlossen ist, ist sie auch per Web/Telnet erreichbar.

    voipd.
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    zweifelsohne, das ist ein wichtiges Argument. Aber im Modus NAT-Router - in dem sie ihr Web-Interface nicht auf den WAN Port hängt - lässt sie kein DHCP durch.

    Viele Grüße

    Frank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.