Magenta TV und Vodafon TV mit einer FB 7590, geht das?

wernerwilli

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag.
In meiner Wohnung, die ursprünglich von Kabel Deutschland, jetzt von Vodafon versorgt wird, habe ich in meinem Büro IPTV von Telekom mit 250M/bit, Fritzbox 7590 und Magenta TV per Kabel, kein WLAN.
Läuft gut!
Im Schlafzimmer,8 Meter von der FB entfernt, läuft Vodafon mit Kabel aus der Wand zum Reciever, ohne Internet. Jetzt möchte ich diese Vodafon-Abteilung umstellen auf Internet. Daß ich einen anderen Reciever brauche, weiß Ich, aber der Router macht mir Sorge.
Ein 8-Meter Kabel will ich nicht durch die Wohnung legen, WLAN bringt nur Bildausfälle.
Verkraftet die FB 7590 überhaupt zwei Systeme? Im Schlafzimmer gibt es nur die zwei runden Kabelanschlüsse der Urversorgung.
Ich weiß nicht, wie ich im Schlafzimmer den wohl benötigten Router anbringen soll.

Vielleicht kann mir jemand Licht in meine Dunkelheit bringen.

Vielen Dank und Grüße
wernerwilli
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,271
Punkte für Reaktionen
286
Punkte
83
Dein Titel ist etwas irreführend. Kabel TV von Vodafone geht natürlich nicht mit einer Fritzbox 7590. Das willst du ja wohl auch nicht.
 
  • Like
Reaktionen: elo22

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,102
Punkte für Reaktionen
527
Punkte
113
Im Schlafzimmer,8 Meter von der FB entfernt, läuft Vodafon mit Kabel aus der Wand zum Reciever, ohne Internet. Jetzt möchte ich diese Vodafon-Abteilung umstellen auf Internet. Daß ich einen anderen Reciever brauche, ...
Eigentlich braucht es da keinen anderen Receiver (für TV) wenn der Kabelanschluss in Zukunft für Internet und TV genutzt werden soll. Oder ich habe das falsch verstanden und du möchtest im Schlafzimmer den Vodafone-Kabelanschluss komplett kündigen/abschalten lassen und dort auch den Büro-Anschluss für Internet und TV nutzen? Wenn ja, dann siehe unten.

Verkraftet die FB 7590 überhaupt zwei Systeme?
Klar. Bei SVVDSL250 sind auch 3 oder 4 IPTV-Receiver realistisch möglich.

Wenn man kein Kabel legen kann/will kommen alternativen wie WLAN oder PLC in Frage. Beides würde ich nicht gerne empfehlen. WLAN kann (muss aber nicht) problematisch sein i.V.m. IPTV @multicast und PLCs würde ich gerade bei Vorhandensein eines SVVDSL-Anschluss erst recht nicht empfehlen. Ich würde dir also nahelegen, ein entsprechendes Netzwerkkabel zu verlegen (bzw. verlegen zu lassen).