.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mail2Fax und Fax2Mail mit Asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von schogge, 10 Dez. 2006.

  1. schogge

    schogge Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde mir gerne mit Asterisk einen Mail2Fax und Fax2Mail Service bauen. Das ganze soll rein über Voip laufen, um die Kosten für eine Festnetzleitung zu sparen. Ich habe hier im Forum schon viel über die Probleme mit Fax über Voip gelesen, bin mir aber immernoch nicht sicher ob es generell nicht doch möglich ist.

    Den Asterisk Server möchte ich mir ins Rechenzentrum stellen und die Terminierung ins Festnetz durch einen SIP-Carrier lösen.

    Die Kombination Hylafax + IAXmodem soll zum Faxen ganz brauchbar sein, nur ist mir nicht klar, ob es auch ohne Festnetzverbindung zuverlässig (!) geht.

    Danke,
    schogge
     
  2. foschi

    foschi Guest

    Du benötigst einen Provider der T.38 unterstützt, und Dir ein Festnetz-Gateway T.38<->T.30 bietet. Dann geht's.
     
  3. schogge

    schogge Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hört sich ja schon mal nicht schlecht an.

    Was mir immer noch nicht klar ist: Wie sieht die Verbindung zwischen meinem Asterisk bzw. Hylafax+IAXmodem und dem Carrier aus? Ist das SIP oder T.38?
     
  4. foschi

    foschi Guest

    Nun, das ist schon SIP, allerdings wird (vereinfacht) im Laufe des Verbindungsvorganges T.38 als Protokoll ausgehandelt.
     
  5. schogge

    schogge Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für deine Unterstützung. Werde das so testen und hoffe das es zuverlässig funktioniert

    schogge
     
  6. schogge

    schogge Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt muss ich diesen Threat nochmals aufbrühen.

    Hab grad gelesen, dass Asterisk 1.4 T.38 PassThrough macht. Was bedeutet das allgemein und speziell für mein Problem. Kann ich mir Asterisk 1.4 den Umweg über IAXmodem und Hylafax sparen?
     
  7. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    PassThrough bedeutet, dass man hinter den Asterisk ein T.38-fähiges Gerät hängen kann. Direkt mit Fax-Empfang hat das nichts zu tun. Ist also keine Lösung für Dich.
     
  8. foschi

    foschi Guest

    Asterisk hat noch kein T.38-T.30 Gateway eingebaut. Soweit ich das sehen kann wird aber im OpenPBX-"Tree" daran gearbeitet, und vielleicht portiert ja mal jemand das nach Asterisk, und fixt die entsprechenden Dinge im chan_SIP.
     
  9. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich hänge das hier nur mal so zur Info ein :

     
  10. foschi

    foschi Guest

    @HobbyStern: Auch endlich gesehen? ;-) Jetzt muß es "nur noch" jemand zu Asterisk zurück portieren - aber so wie ich gehört habe ist man da schon dran.
     
  11. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gesehen schon - ich schrieb ja auch nur zur "INFO" - natürlich dient dies keinem anderen Zwecke...(muss doch meine 1.000 Beiträge schaffen :lach: )

    Grüsse, Stefan