Mailserver auf Linus Debian für Asterisk

mowupp

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bin ja noch neu und habe folgendes Problem:


Habe einen Linuxserver mit Debian und Asterisk instaliert.
Möchte jetzt aber noch meine Nachrichten auf meiner Voicemailbox per Mail verschicken.
Denke mal das ich noch einen Mailserver brauche.
Kann mir einer erklären wie man den E-Mailserver einrichtet bzw. welchen ich unter Debian nehmen kann.
Noch folgende Info.
Bin per Router eingewählt und habe keine feste IP.

lg
mowupp
 

cmmehl

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
812
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielleicht findest du in diesem thread ein paar inspirationen - mit dem problem hatten schon viele zu kaempfen ...
 

chriwi

Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2005
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo mowupp,

direkt einen Mailserver brauchst du nur zum Empfangen von e-Mails, zum Senden sollte Sendmail reichen und das oder ähnliches muß ja auf der Fritzbox schon drauf sein, dadiese jaauch Benachrichtigungsmails verschicken kann.
Wenn du auch e-Mails empfangen willst und einen echten Mailserver brauchst dann such mal nacu X-mail, den sollte es auch für Debian geben.
 

tanteauguri

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schmeiss den Exim runter, installiere postfix - Debian konfiguriert den Mailer brauchbar, sodass Du out of the box mailen kannst.
 

mowupp

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bin nach der Anleitung vorgegangen.
Leider immer noch kein Mailversand.
http://www.aaron-spettl.de/ubuntu/de..._smarthost.php

Habe bei meinen Provider domain-factory die Domain iws24.de einen e-mail Acount [email protected] eingerichtet.

In der passwd.client steht:

smtp.iws24.de:[email protected]: passwort


Bei dem der Konfigurationsassistent:

* General type of mail configuration: Versand über Sendezentrale (smarthost); keine lokale E-Mail-Zustellung
* System mail name: iws24.de
* IP-addresses to listen on for incoming SMTP connections: 127.0.0.1
* Other destinations for which mail is accepted: localhost
* Sichtbarer Domänenname für lokale Benutzer: iws24.de
* IP address or host name of the outgoing smarthost: smtp.iws24.de
* DNS-Anfragen minimieren (Automatische Einwahl / Dial-on-Demand)?: nein
* Split configuration into small files? Nein

Hat einer eine Idee woran es liegt.

LG
mowupp
 

tanteauguri

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
- Wenn etwas nicht kalppt, dann steht das in den Logfiles. Schau mal mit tail -f /var/log/maillog nach, was passiert wenn Du ein Mail verschickst. Sonst ist es unmöglich zu sagen, wo das Problem liegt.
- Du kannst auch probieren, ohne Smarthost zu verschicken, aber auch da geben nur die Logfiles Auskunft darüber, was passiert.
 

mowupp

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Logfile


2008-11-18 19:19:15 1L2Ryq-0003IW-Uc Message is frozen
2008-11-18 19:19:15 1L2SsU-0001fz-LJ Message is frozen
2008-11-18 19:19:15 1L2Rsg-0003Bt-MK Message is frozen
2008-11-18 19:19:15 End queue run: pid=13848
2008-11-18 19:32:19 1L2VN5-0003wE-6g <= [email protected] U=root P=local S=336
2008-11-18 19:32:20 1L2VN5-0003wE-6g ** [email protected] R=smarthost T=remote_smtp_smarthost: SMTP error from remote mail server after RCPT TO:<[email protected]>: host smtprelaypool.ispgateway.de [80.67.29.4]: 550 relay not permitted
2008-11-18 19:32:20 1L2VN6-0003wL-99 <= <> R=1L2VN5-0003wE-6g U=Debian-exim P=local S=1260
2008-11-18 19:32:20 1L2VN5-0003wE-6g Completed
2008-11-18 19:32:20 1L2VN6-0003wL-99 ** [email protected] R=smarthost T=remote_smtp_smarthost: SMTP error from remote mail server after RCPT TO:<[email protected]>: host smtprelaypool.ispgateway.de [80.67.29.4]: 550 relay not permitted
2008-11-18 19:32:20 1L2VN6-0003wL-99 Frozen (delivery error message)




2008-11-18 19:32:20 1L2VN6-0003wL-99 <= <> R=1L2VN5-0003wE-6g U=Debian-exim P=local S=1260
2008-11-18 19:32:20 1L2VN5-0003wE-6g Completed
2008-11-18 19:32:20 1L2VN6-0003wL-99 ** [email protected] R=smarthost T=remote_smtp_smarthost: SMTP error from remote mail server after RCPT TO:<[email protected]>: host smtprelaypool.ispgateway.de [80.67.29.4]: 550 relay not permitted
2008-11-18 19:32:20 1L2VN6-0003wL-99 Frozen (delivery error message)
2008-11-18 19:34:45 1L2VPR-00040Q-Oq <= [email protected] U=root P=local S=67020 [email protected]
2008-11-18 19:34:46 1L2VPR-00040Q-Oq ** [email protected] R=smarthost T=remote_smtp_smarthost: SMTP error from remote mail server after RCPT TO:<[email protected]>: host smtprelaypool.ispgateway.de [80.67.29.4]: 550 relay not permitted
2008-11-18 19:34:46 1L2VPS-00040U-E8 <= <> R=1L2VPR-00040Q-Oq U=Debian-exim P=local S=67944
2008-11-18 19:34:46 1L2VPR-00040Q-Oq Completed
2008-11-18 19:34:46 1L2VPS-00040U-E8 ** [email protected] R=smarthost T=remote_smtp_smarthost: SMTP error from remote mail server after RCPT TO:<[email protected]>: host smtprelaypool.ispgateway.de [80.67.29.4]: 550 relay not permitted
2008-11-18 19:34:46 1L2VPS-00040U-E8 Frozen (delivery error message)
 

tanteauguri

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
host smtprelaypool.ispgateway.de [80.67.29.4]: 550 relay not permitted
Das heisst, dass Dein Server versucht zu schicken, aber vom 80.67.29.4 abgewiesen wird. Ich verwende exim nicht, ich habe aber nicht das gefühl, dass er sich versucht über SMTP zu autentisieren. Dann sollte zumindest ein "Athentiation failed" oder so kommen.
 

mowupp

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke,

Aber kannst Du mir eine andere Möglichkeit erklären.
Wie ich den dann Instaliere und wo ich was einstellen noch muss anhand meiner Daten.

lg
mowupp
 

tanteauguri

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Möglichkeit 1:
Wenn Dein Server im LAN steht und per NAT hinausmailt (das kann er ja), finde Deine IP raus bzw. den Hostnamen der IP und trage diesen in der Konfiguration des Mailservers ein. Dann verschickt er normal wie alle anderen Mailserver. Wenn Du eine dynamische IP hast, hast Du aber schlechte Karten - wenn der Mailserver einen falschen Hostnamen nennt, nehmen verweigern viele MTA die Kommunikation.

Möglichkeit 2:
Postfix ist wesentlich leichter zu handeln als exim. Installiere einfach Postfix mit
Code:
aptitude install postfix
auch hier kannst Du versuchen ohne Smarthost zu verschicken. Ich habe auf die schnelle gefunden, wie sich postfix beim Smarthost autentisieren kann:

In dien /etc/postfix/main.cf eintragen:
Code:
smtp_sasl_auth_enable = yes
smtp_sasl_security_options =
# above blank to clear default noplaintext since SBC auth is plain text
smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/sasl_passwd
Beachte, dass in /etc/postfix/sasl_passwd das Passwort nicht im Klartext steht. Wie du zu dem Hash kommst, musst Du recherchieren.

Weiteres wissen wir nicht, ob Dein MTA Klartext oder verschlüsselte Kommunikation wünscht. Hier ist ebenfalls Recherche und Trial an Error gefragt.

Deine Tante
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,893
Beiträge
2,027,819
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber