[Gelöst] Manche Anrufer können nicht anrufen

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, ich habe das Problem, dass mich manche Anrufer nicht erreichen können. Die bekommen nach 30 Sekunden Stille die Durchsage, dass meine Nummer vorübergehend nicht erreichbar ist. Zuerst war mir nur ein Fall bekannt. Nach einem Umzug eines Verwandten kann mich auch dieser nicht erreichen. Ich kann diese Personen jedoch ohne Probleme anrufen. Außer bei den beiden Anrufern kommen die Anrufe normal durch. Ich verwende ein Gigaset C430A GO und habe den MagentaZuhause-Tarif von Telekom.

Um Fehlerquellen auszuschließen, habe ich temporär die HomeTalk-App von Telekom eingerichtet. Werde ich von den beiden Personen angerufen, klingelt nur die App, die Telefone bleiben still. Also muss es ja am Gigaset-Gerät liegen?!

Noch eine seltsame Sache ist mir aufgefallen: Rufen die besagten Personen anonym an, kommen die Anrufe auch an den Gigaset Telefonen an. Das sollte jetzt aber nur eine temporäre Lösung sein. Sperrlisten habe ich kontrolliert, die sind leer und inaktiv. Gigaset-Box ist auch auf dem neusten Stand und die habe ich auch schon mal zurückgesetzt.

Jemand eine Ahnung, woran das liegen kann?
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Firmwareversion + Codecliste?
 

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Firmwareversion: 42.243

Codecliste:
G.722
G.711 a law
G.711 µ law
G.726
G.729
 

Tippfehler

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
3,166
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
38
Erscheinen diese Anrufe in einer Anrufliste?
Bei welchem Anbieter sind die Anrufer, die nicht durchkommen?
 

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Beim Gigaset erscheinen die Anrufe nicht in der Anruferliste. Bei der HomeTalk-App natürlich schon, weil die Anrufe da ja funktionieren.
Beide sind auch bei der Telekom. Bei der ersten Person besteht das Problem seit der Umstellung ihres Anschlusses auf VoIP, bei der zweiten seit dem Umzug.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,161
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
Und erscheinen die Anrufe in der Liste der Fritz-Box?
Als was? In Abwesenheit, angenommen, weitergeleitet, etc.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Bei Umzügen/Umstellungen/Portierungen sind Replizierungen der Datenbanken verschiedener Provider notwendig.
Wenn hier neue Zustände nicht richtig abgebildet werden, demzufolge Fehlermeldungen während des Aushandelns der Verbindung auftreten, kommt die Verbindung bei Übertragung der Rufnummer nicht zustande.
Ein solcher Fehlerfall könnte zB das Auftreten mehrerer Zuordnungen von 1 Rufnummer sein.

In der Vergangenheit hatte ein Anruf beim Provider und ein Hinweis auf das Fehlerverhalten ausgereicht, um die Datenbank "auf Vordermann" bringen zu lassen.
 

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@ciesla Die Gigaset-Box hängt an einem ASUS-Router, aber der hat ja nichts mit der Telefonie zu tun. Anruferlisten gibt es dort nicht.

@MuP Also doch ein Provider-Problem? Aufgrund der Tatsache, dass die Anrufe auf der HomeTalk-App funktionieren, hätte ich auf ein Geräte-Problem getippt?! Das Problem wurde mit der Telekom schon kommuniziert. Beim ersten Fall, der schon einige Monate zurückliegt, wurde keine Lösung gefunden, außer dass die Rufnummerunterdrückung dauerhaft aktiv bleiben soll. Jetzt im zweiten Fall wurde seitens der Telekom gar keine Lösung angeboten. Dann bleibt mir nichts anderes übrig, als nochmal bei der Telekom nachzuhaken?
 

Tippfehler

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
3,166
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
38
Prinzipiell muss der Provider des Anrufers das Problem lösen. Leider funktioniert das manchmal nicht.
In deinem Fall scheint das aber anders zu sein, weil unterdrückte Anrufe vom selben Anschluss durchkommen und auch die App die Gespräche annehmen kann.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,083
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
38
Guten Tag in die Runde!

@Flocke27: Ein sehr seltsames Fehlerbild ist das. Da die HomeTalk App funktioniert, ist es schwer vorstellbar, dass auf deinen Anschluss ein Fehler vorliegt. Soweit ich es recherchieren konnte, hast du daheim ein IP-Telefon. Hast du die Möglichkeit ein analoges Telefon mal an den Router zu klemmen? Generell muss die Eingabe am Gigaset stimmen, da du ansonsten gar nicht telefonieren könntest. Ich möchte es aber gerne noch mehr eingrenzen. Funktionieren Weiterleitungen dieser beiden Rufnummern? Wenn du das noch nicht ausprobiert hast, teste es bitte unterdrückt und nicht unterdrückt auf dein Handy oder so.

Ich danke für deine Rückmeldung.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,621
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
Wo ist die GO-Box registriert?
Beim Provider oder am Router?
Wenn sie beim Provider registriert ist, ist ein STUN-Server eingetragen?
 

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo und erstmal danke für die ausführlichen Antworten!

@Telekom hilft Team Leider habe ich gar nicht die Möglichkeit ein Telefon an der Router zu klemmen, da der Router kein VoIP-Modem hat, sondern nur als DSL-Modem fungiert. Die Gigaset GO-Box 100 hängt über LAN am Router. Rufnummerweiterleitung werde ich jetzt am Wochenende mal ausprobieren.

@Theo Tintensich Wenn ich deine erste Frage richtig verstanden habe, sollte ich die oben beantwortet haben. STUN-Server ist eingetragen als stun.t-online.de.
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,621
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
Noch eine Frage zum Ausgangsposting.

Der Bekannte ist 'nur' Umgezogen, er hat nicht den Telefon-Provider gewechselt, mit Rufnummernmitnahme?

Denn bei der Rufnummerndatenbank wird ja nichts geändert, wenn der Provider der gleiche geblieben ist. (Oder? Dort steht doch nur der den Anschluß betreibende Provider drin, Oder?)
 

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Beim Umzug erfolgte auch ein Anbieterwechsel von Unitymedia zu Telekom. Der Umzug erfolgte aber in ein anderes Ortsnetz, deshalb wurde eine neue Nummer zugeteilt.
Kleine Ergänzung noch: Beim ersten, länger bekannten Fall im Ausgangspost fand kein Umzug oder Anbieterwechsel statt, sondern nur eine Umstellung auf VoIP. Hier haben wir ja das gleiche Phänomen.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,083
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
38
@Telekom hilft Team Leider habe ich gar nicht die Möglichkeit ein Telefon an der Router zu klemmen, da der Router kein VoIP-Modem hat, sondern nur als DSL-Modem fungiert. Die Gigaset GO-Box 100 hängt über LAN am Router. Rufnummerweiterleitung werde ich jetzt am Wochenende mal ausprobieren.
In Ordnung. Gib hier gerne Bescheid, wenn du dazu gekommen ist.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
 

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe nun die Anrufweiterleitung ausprobiert. Eingerichtet habe ich die im Kundencenter der Telekom im Festnetzbereich. Ergebnisse:

Zuerst habe ich eine sofortige Weiterleitung auf mein Handy eingerichtet und ohne Nummerunterdrückung auf Festnetz anrufen lassen. --> Handy klingelt, Nummer wird auch angezeigt.

Dann habe ich die Weiterleitung auf eine andere Nummer unserer drei Festnetznummern umgeleitet. --> Das Telefon piept jetzt beim Anrufer! Jedoch klingeln unsere Telefone nicht.

Letzter Versuch, wie davor, Umleitung auf unsere andere Festnetznummer. Anruf diesmal anonym. --> Telefon klingelt, Nummer wird dann natürlich nicht angezeigt.

Ich hoffe das hilft weiter.. :(
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,083
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
38
@Flocke27: Es wird für mich immer noch nicht ganz klar, was los ist. Vielen Dank schon einmal für den Test. Ich möchte gerne final den Anschluss von dir anschauen. Einen Fehler kann ich mir nicht direkt vorstellen, da die App funktioniert. Um sicher zu sein, schaue ich mir das gerne an. Sende mir bitte ein Kontaktformular zu: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team

Ich danke für deine Rückmeldung.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
 

Flocke27

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe das Kontaktformular erstellt.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,083
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
38

elgreco30

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2017
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,

Ich habe hier eine etwas exotische Kombination aus einem Draytek Vigor 130 als Modem und einem Asus AC88U als Router am Laufen (an einem Magenta Zuhause Anschluss). Nachdem mein Vater und ich quasi parallel auf VOIP umgestellt wurden hatte ich hatte ein ähnliches Problem. Mein Vater konnte mich nicht anrufen, es kam eine seltsame Ansage, dass ich nicht zu erreichen wäre. Sowohl bei mir als auch bei meinem Vater wurde der Anschluss von der Telekom gründlich gecheckt - ohne Ergebnis. Des Rätsels Lösung war für mich die Auswahl "nur TCP" in der Go-Box 100 unter den weiteren Einstellungen bei der jeweiligen Verbindung. Das liegt vermutlich auch an meinem Draytek (http://forum.2-com.de/telekom-voip-telefonie-hinter-draytek-router-probleme-t11136.html), ist aber auch schon im Telekom-Hilft-Forum grundsätzlich besprochen worden: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/VoIP-Desaster-geloest/td-p/2373435. UDP für VOIP ist eben nicht immer die beste Wahl.

Ich gehe mal davon aus, dass diese Protokoll-Problematik (neben unvollständigen Portfreigaben) in vielen Fällen dafür verantwortlich ist, dass eingehende Anrufe nicht durchkommen. Obiger Artikel im forum.2-com.de beschreibt die technische Problematik ja recht deutlich. Leider wissen das die Support-Mitarbeiter der Telekom davon nichts....
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,738
Beiträge
2,037,769
Mitglieder
352,656
Neuestes Mitglied
lazgilo