.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mangelhafte DECT-Reichweite mit MT-D

Dieses Thema im Forum "Fritz!Mini, M2, MT-C, MT-D, MT-F, C3, C4, C5, C6" wurde erstellt von Ne0, 21 Nov. 2008.

  1. Ne0

    Ne0 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe heute endlich mein MT-D von Amazon bekommen und habe jede Menge Probleme mit dem Teil:

    Ich habe nun mit Mühe und Not das Firmware-Update von 1.19 auf 1.32 hinbekommen. Ständig kam die Meldung "Funksignal zu schlecht" oder nach dem Laden der Daten kam eine Fehlermeldung.
    Das größte Problem ist, dass ich kaum mehr als 1m Reichweite habe beim DECT-Signal. Gehe ich weiter als 1m weg von der Fritz 7270, sucht das Handgerät ständig die Basis.

    Habe schon MT-D und 7270 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, einen PIN für die DECT-Anmeldung angegeben, aber nichts löst meine Probleme. Würd das MT-D am liebsten wieder zurückschicken.

    Kann mir jemand sagen, was ich noch tun kann? :noidea:
     
  2. colonia27

    colonia27 Guest

    Hallo Ne0,

    häng dich mal hier rein.


    Guido
     
  3. Ne0

    Ne0 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe das Problem lösen können. Die neue Laborfirmware auf der 7270 hat Abhilfe geschaffen. Damit ist bei mir in der Wohnung überall plötzlich voller Empfang... ;)