.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Manipulation des Call - Routing

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von patricio_ktn, 30 Okt. 2008.

  1. patricio_ktn

    patricio_ktn Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :confused:Hallo liebe Forum-Gemeinde,

    Anlage: Cisco Callmanager
    Gateway: Cisco Router (2801er)
    Gateway Interface ( 2 x ISDN BRI mit 2 verschiedenen ISDN Kopfnummern)
    Ich habe nun folgende Anforderung:

    - Wenn ich mit der Nebenstelle 10 (zum Beispiel) über das Gateway rausrufen möchte, soll die erste ISDN Nummer (BRI0/0) verwendet werden.

    - Wenn ich mit der Nebenstelle 20 (zum Beispiel) über das Gateway rausrufen möchte, soll die zweite ISDN Nummer (BRI0/1) verwendet werden.

    Wie kann ich das am besten bewerkstelligen ?

    Danke für jede Information !

    lg
    Patricio
     
  2. hulkyoh

    hulkyoh Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Interessante Fragestellung!

    Normalerweise hast du doch im Callmanager unter Gateways beide Bri Ports gelistet.
    Würde es da nicht Sinn machen die beiden Nummern in unterschiedliche Calling Search Spaces zu schieben und die Partittions in welchen die CSS dann liegen den jeweiligen Bri Ports zuzuweisen?

    Gruß

    Christian
     
  3. patricio_ktn

    patricio_ktn Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Gateway wurde als H323 GW eingebunden.... also keine Trennung !
    Das Thema muss/soll am Router gelöst werden, nur wie ?
     
  4. Stom2006

    Stom2006 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...

    Ich würde das glaube ich so probieren...

    Wenn das Phone das über das zweite Bri gehen soll nach extern wählt per translation pattern z.b. eine 9 davor packen also:

    0xyz -> 90xyz
    00xyz -> 900xyz

    setzt aber vor raus, dass es 90 und 900 bei den internen Rufnummern nicht gibt.

    Dann zusätzliche Route Pattern Richtung VG

    Dann auf dem Router

    dial-peer voice 1 pots
    destination-pattern 0
    ...

    port... -> BRI 1/0


    dial-peer voice 2 pots
    destination-pattern 9
    ...
    translation-profile neunnachnull

    port -> BRI 1/1

    voice translation-profile neunnachnull
    translate called y

    voice translation-rule y
    rule 0 /^9/ //

    ...

    Aber wie gesagt... reine Theorie ohne Livetest.

    Gruß,
    Marcus
     
  5. patricio_ktn

    patricio_ktn Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Perfekte Lösung,
    funktioniert ! Danke!
    thema kann geschlossen werden :)
     
  6. Stom2006

    Stom2006 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...

    Wäre sehr nett wenn du deine fertige Lösung nochmal posten könntest.


    ...

    Danke......



    Gruß,
    Marcus
     
  7. patricio_ktn

    patricio_ktn Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Ich habe die Lösung in meinen Blog geschrieben !

    h**p://netcreation.at/wp/?p=30

    lg
    patricio
     
  8. Stom2006

    Stom2006 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...

    Ich war mal so frei

    -> h**p://netcreation.at/wp/?p=30

    Ich hoffe ist ok.

    ...

    Gruß,
    Marcus
     
  9. patricio_ktn

    patricio_ktn Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klar - kein Problem.
    lg
    Patricio