.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Marktdaten zu Asterisk IP-PBXs

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von G. Staubman, 20 Sep. 2006.

  1. G. Staubman

    G. Staubman Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich suche Marktdaten zu Asterisk PBXs auf den deutschsprachigen Märkten einschließlich Österreich uind der Schweiz, wie etwa Anzahl der bisherigen Installationen, Marktanteile von Asterisk, Marktprognosen, ...) und freue mich über jeden Hinweis, jede zahl, jede Schätzung, ...
     
  2. foschi

    foschi Guest

    Herzlich Willkommen im Forum!

    Deine Frage bedingt eine Gegenfrage: wofür sind diese Informationen? Gewerbliche Nutzung? Privates Interesse? Vor welchem Hintergrund?

    Grüße

    foschi
     
  3. G. Staubman

    G. Staubman Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die prompte Reaktion! Zu Deiner Frage: Ich arbeite für ein Tochterunternehmen des Finanz- und des Wirtschaftsministeriums in Österreich, das sich mit unternehmensbezogener Wirtschaftsförderung befaßt. Wir versuchen, Startups den Markteintritt zu ermöglichen und zu erleichtern, sind also kein gewinnorientiertes Unternehmen. Zurzeit betreuen wir einen Klienten, der eine Consulting- und Resellerfirma für Asterisk gründen und damit auf den deutschsprachigen Märkten (einschließlich Österreich und der Schweiz) operieren will. Um für dieses geplante Startup und uns selbst zu einer Einschätzung der Marktchancen zu kommen, suche ich nach diesen einschlägigen Marktdaten. Leider gibt´s darüber so gut wie keine Marktstudien, daher meine Bitte an Euch als Fachleute.

    Mit besten Grüßen aus Wien

    Gunnar
     
  4. foschi

    foschi Guest

    Stimmt, Studien in diesem Bereich gibt es nicht. Bei mir liegt hier allerdings ein Interessenskonflikt vor, daher möchte ich mich nicht weiter äußern.
     
  5. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein interessantes Thema.
    Siebenstellige Beträge würde ich allerdings direkt in digium oder in die Entwicklung und den Vertrieb von SIP-Telefonen investieren. So ist man auf jeden Fall auf der Gewinnerseite!

    Die einzigen verlässlichen Zahlen sind wohl die Downloadzahlen der Sources. Digium sagt die Anzahl der Nutzer liegt bei > 1 Million, Aussagen nach Regionen gibt es nicht.

    Die aktuelle Marktgröße und das Potential sollten überhaupt nicht das Problem sein. Auch die Wettbewerbssituation ist für Einsteiger vorteilhaft.

    Da Asterisk zur Zeit "nur" eine Entwicklungsumgebung ist ergeben sich viele mögliche Geschäftsmodelle. Da aber die Möglichkeit besteht, dass digium zukünftig ein komplett fertiges Produkt inklusive GUI liefern könnte, muss dieses bei der Positionierung berücksichtigt werden. (Es gibt bereits eine Ankündigung für die Version 1.4)

    Offizieller Reseller der Asterisk-Software oder der digium Karten zu sein halte ich als Kerngeschäft nicht für ausreichend.

    Da digium (Marc Spencer) fast alles an der Wurzel kontrolliert besteht eine ganz erhebliche Abhängigkeit.

    http://www.heise.de/open/artikel/78240
    http://www.americanventuremagazine.com/news.php?newsid=1384