Maxdome-Box: Bild flimmert

SnoopyDSL

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Die Box funktioniert bei mir sehr gut, bis auf eine Kleinigkeit: durch das Bild wandern "Störwellen", sind minimal, aber zu sehen.

Hab jetzt schon mehrere Sachen ausprobiert: an separate Steckdose angesteckt, SVHS-Kabel, Cinch, mit LAN oder WLAN, DECT-Telefon ausgesteckt. Ich denke das liegt an der Firmware. Ist es bei Euch auch so?

Hab mir der Suchfunktion zwar was mit Änderung an der Software gefunden, das will ich wegen des Garantieverlustes jedoch nicht machen.

Kennt Ihr eine andere Lösung dafür?

Gruss
Snoopy
 

Postpeter

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2005
Beiträge
185
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ja, ist mir auch aufgefallen, ich dachte auch es liegt an der Verkabelung und wollte mir schon ein hochwertigeres S-VHS Kabel kaufen.
 

NikTheGreek

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Merkwürdig. Bei mir ist alles einwandfrei. Kann es sein dass das Signal von der STB durch ein anderes Signal wie zB Sat-Receiver oder Videorecorder überlagert wird?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Leichte Wellen, die durch das Bild wandern deuten oft auf 50Hz-Störungen im Bildsignal hin. Also mach mal alles vom Fernseher ab ausser der STB und Netzstecker (auch Antenne abmachen!) und schaue dann mal. Ist der GFehler weg, dann klemme langsam Kabel für Kabel wieder an und bebachte, wann die Störungen wieder auftauchen.
 

SnoopyDSL

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi nochmal!

Ich habe jetzt alles mal abgekabelt, leider immer noch das gleiche Problem. Die Störung baut sich nach einiger Zeit immer mehr auf. Ich denke das liegt wohl an der Software.
 

Sputnek

Neuer User
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Bin auch einer der wellen im Bild bekommt, es gibt auch Tage (wenige)
wo keine wellen da sind, schon einer mal Bemerkt?

Habe das schon vor knapp 3 Wochen an den Support gemeldet
na die Antwort war ja nicht gerade Hilfreich:)

Maxdome:
Sie schrieben noch, dass Sie Streifen im Bild haben. Haben Sie mal ein
anderes Scartkabel versucht? Ist Ihre Box per WLAN angeschlossen? Wie
weit ist die Entfernung zum Router?

Habe schon ein anderes Scartkabel genommen und auch über Lan angeschlossen, keine Veränderung


Treten die Wellen bei denenigen auf die weniger als DSL 6000 haben auf ?
Treten die Wellen bei denjenigen auf die Zb.einen Flachbildschirm haben ?

Habe nur einen Fernseher hier einen LCD 46 Zoll, keine anderen zum Testen
dieses habe ich auch an den Suport geschickt ob es vieleich daran liegt

kam noch keine Antwort

Da sich aber anscheinend nicht viele mit diesem Problem hier Melden!
sind es wohl nur ausnahmen
 

SnoopyDSL

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!
Manchmal habe ich auch keine Wellen. Der Tipp mit den Kabel ist m. E. quatsch. Ich habe alle Cinch u. Scart-Kabel die ich im Haus habe durchprobiert. Normalerweise betreibe ich die Box am LAN, aber auch mit WLAN ist die Störung da. Ich habe einen DSL16000-Anschluss, probiert habe ich die Box an zwei unterschiedlichen Röhren-TVs. Ich hab echt keine Ahnung mehr, was ich dagegen machen kann. :-( Ich warte auch schon seit 4 Tagen auf Antwort vom Support.
 
M

Manolito1976

Guest
Meiner Meinung nach liegen diese Wellen an minderwertigen Komponenten in der Box. Mit meinem digitalen Satellitenreceiver oder DVD-Player hatte ich soetwas nie! Verwende ich das gleiche S-Video-Kabel mit der Box am gleichen Anschluss am Fernseher, tritt das Problem auf.
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
608
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Hallo,
ich bin einer, der keine Wellen auf dem Bild hat. Softwarefehler kann man bei solchem Fehler ausschliessen. Als Ursache kann neben schlechten Masselötstellen vor allem auch eine schlecht gesiebte Spannung aus dem Netzteil sein. Wie sehen denn die Streifen aus? Bei einem 50Hz-Brummen wird auf dem TV nur ein Balken zu sehen sein. Sind mehrere Balken/Wellen zu sehen, die hochgerechnet mit der Frequenz des Schaltnetzteiles übereinstimmen, kommt schlechte interne Masse oder schlechte Siebung in Frage. Wie sehen die Wellen eigentlich aus, alle waagerecht oder schräg durchs Bild laufend? Oder zerfallen die Wellen wie eine "Holzmaserung"?

Gruß digi1
 

SnoopyDSL

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe mit den benutzen Kabeln (SVHS/Scart/Cinch) bei meinen anderen Geräten auch keine Probleme. Bei mir laufen die Wellen schräg durchs Bild.
 

Siggi1006

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bild flimmert

Hallo Zusammen,

Habe diese Wellen auch. Unterschiedliche Versuche wie z.B. Kabeltausch, ander e Qellen am TV abstecken und vieles mehr brachten nicht den gewünschten Erfolg. Mir ist jedoch aufgefallen, dass sich während ich einen Film sehe die Störungen mal stärker und mal schwächer sind. Machmal verschwinden sie auf sonderbarer Weise sogar ganz. :-Ö

FritzBox Fon Wlan
Thomson über LAN
16 000
 

SnoopyDSL

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Siggi!

Das kann ich bestätigen. Hmm, was das bloß ist?
 

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
608
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Es ist schwierig, eine Ferndiagnose zu stellen, wenn man das Fehlerbild nicht sieht. Falls der Fehler auch offensichtlich auf einem Foto zu erkennen ist, könnte mal einer ein Foto davon reinstellen.
Schräge Wellen oder Balken können eigentlich nur durch Überlagrung mit einem anderen Bild entstehen.
Das muss man wirklich selbst erstmal sehen, um eine Prognose stellen zu können.
 

SnoopyDSL

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi nochmal! Der Maxdome-Support hat mir nun endlich geantwortet:

"Guten Tag,

das von geschilderte Problem ist uns bereits bekannt und unsere Technik
arbeitet bereits an der schnellstmöglichen Behebung.

Wir möchten uns für die Ihnen durch das Problem entstandenen
Unannehmlichkeiten entschuldigen und bitten Sie noch um etwas Geduld.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

XXXXXXXXXXXXXX
maxdome Kundenservice"

Mal sehen, ob da was dran ist oder es sich nur um einen "Verzweiflungs/Schnellabarbeitungs-Textbaustein" handelt.

Gruss

Snoopy
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,866
Beiträge
2,027,512
Mitglieder
350,979
Neuestes Mitglied
osterm29