Mehr als 20 Ziffer wählen geht nicht. Bug?

wildzero

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Wollte gerade eine längere Auslandsnummer per 01035 anrufen. Wenn Asterisk
dann 010350043xxxxxxxxxxxxxxx/1/misdn Dialed, dann tun nix, chan_misdn sagt dann gleich immer busy.

Wenn ich die byCall-Nummer weglasse & unter 20Ziffern bleibe, geht der Call durch. An der ByCall nummer liegt es nicht. Habe auch andere Konstellationen probiert. Sobald ich mehr als 20 ziffern übergeben will, kommt nur busy zurück.

Mehr als 20Ziffern ->nogo über chan_misdn?
 

sterkel

Mitglied
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
477
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe es gerade mal getestet, geht nicht durch.
Code:
exten => 00012345678901234567890,1,Zapateller(answer)
Ergebnis:
Code:
Executing Goto("mISDN/1-1", "outbound|00012345678901234567|1") in new stack
Auch mit längerem WaitforDigits gehts nicht. Es kann in meinem Fall auch an der schrottigen Telefonanlage kleben bleiben.
chan_misdn-0.3.1-rc26

Aus Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Rufnummer
Maximale Länge

Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) empfiehlt, dass eine Rufnummer höchstens 15 Stellen haben soll, wobei die Ländervorwahl mitzuzählen ist, nicht jedoch Verkehrsausscheidungsziffern. Die Berliner Nummer +49 30 1234567 hat demnach 11 Ziffern. Derzeit werden in Deutschland Rufnummern mit 12 Ziffern, im Falle von Telefonanlagen auch 13 Ziffern, vergeben.
Also eigentlich sind 20 Ziffern dann schon mehr als genug. Maximal 15 für die Nummer, 5 für die Billigvorwahl.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,136
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden