Mehr als eine Nummer pro Wahlregel?

king_ben

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2009
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo!

Ich möchte Wahlregeln in der Fritzbox anlegen. Dies geht einfach für einzelne Rufnummern/Vorwahlen, allerdings ist es recht viel Geklicke. Gibt es eine Möglichkeit, mehrere Nummern in einer Wahlregel anzugeben? Ich habe es schon mit Komma oder Semikolon zwischen den Nummern probiert, beides wurde nicht akzeptiert.

Ciao
Ben
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,580
Punkte für Reaktionen
334
Punkte
83
Moinsen


Da kannst du mit den ersten Zahlen bestimmen welche Nummernfolgen ( Bereich ) betroffen sein sollen.
Beispiel: 100 = Alles was mit 100 anfangen tut.
1000, 1001, 1002, u.s.w.
 

king_ben

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2009
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke für die Antwort! Der Ansatz ist super, geht für meinen Einsatzzweck aber leider nicht weit genug.

Mein Internetprovider bietet eine Festnetzflat für ein paar Dutzend Länder an, zudem eine nationale Mobilfunkflatrate. Idealerweise würde ich nun diese Nummer für ausgehende Anrufe im Inland und in die Festnetze der in der Flatrate inkludierten Länder nutzen, für andere Nummern einen günstigen VoIP-Anbieter. Die Idee wäre:
  1. ISP-Nummer als Standard
  2. Wahlregel "International" mit VoIP-Anbieter (z.B. VoIP2GSM)
  3. Wahlregel "Telefonnummer" für z.B. UK-Festnetz mit den Nummerbereichen 00441, 00442, 00443 und 00445(?)
  4. Wahlregel wie in 3. für andere Länder
Im Moment muss ich je eine Regel für 00441, 00442, 00443 und 00445 anlegen. Es wäre einfacher und ginge viel schneller, wenn ich diese in einer Regel kombinieren könnte.

Ciao
Ben
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,380
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
Wie wär's mit einer Regel für 0044? Oder trifft das auch Länder die nicht dabei sind? Und wenn ja, musst du ja dort nicht anrufen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,580
Punkte für Reaktionen
334
Punkte
83
Normal bei Wahregeln ist ja eigentlich auch...
"Je genauer eine Regel ist, umso höher ist auch ihre Priorität"

0441 hat Vorrang vor 044
So können Ausnahmen "Umgewahlregelt" werden.
 

king_ben

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2009
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wie wär's mit einer Regel für 0044? Oder trifft das auch Länder die nicht dabei sind? Und wenn ja, musst du ja dort nicht anrufen.
0044 würde dann ja auch z.B. britische Mobilfunknummern umfassen, für die aber der VoIP-Anschluss genutzt werden soll.

0441 hat Vorrang vor 044
So können Ausnahmen "Umgewahlregelt" werden.
Ja, wobei an sich ja die Festnetznummer für nationale Telefonate standard ist, und der VoIP-Anschluss für internationale Verbindungen. Die Ausnahmen will ich deshalb für die internationalen Rufnummernbereiche anlegen, die ich kostenlos mit dem Festnetzanschluss anrufen kann.