.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mehrere Telefone stufenweise klingeln lassen

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Kevin, 12 Mai 2005.

  1. Kevin

    Kevin Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Wie kann ich Telefone stufenweise klingeln lassen, zum Beispiel erst Telefon 1 für 5 Sekunden, wenn keiner rangeht, Telefon 1 und Telefon 2 für 15 Sekunden und dann Telefon 1-3.

    Ich habe das bis jetzt in der extensions.conf so geregelt:

    exten => 448,3,Dial(${INTERN}/11|5|TtrL(${TRENNZEIT}))
    exten => 448,4,Dial(SIP/Leo@Leo&${INTERN}/11|15|TtrL(${TRENNZEIT}))
    exten => 448,5,Dial(SIP/Grandstream@Grandstream&SIP/Leo@Leo&${INTERN}/12&${INTERN}/11|20|TtrL(${TRENNZEIT}))

    Allerdings habe ich das Phänomen, dass zwischen den einzelnen Positionen ein kleines Zeitfenster entsteht, in dem das Telefon nicht klingelt und dem Angerufenem schon mitgeteilt wird, dass er einen Anruf verpasst hat (ISDN Telefone am internen S0 Bus).
    Kann ich einstellen, dass nach den ersten 5 Sekunden nicht ein neuer Eintrag in dem Dialplan angesprungen wird, sondern ein zusätzlicher?
    Hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Gruß Kevin
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das kannst Du relativ einfach - suche mal auf www.voip-info.org nach "DialStatus" damit kannst Du innerhalb des Rufnummernplanes nach den Dial-Plänen entsprechend weiterverzweigen. Dabei können mehrere Statusmeldungen ausgewertet werden.
     
  3. Kevin

    Kevin Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, das meine ich nicht. Ich möchte, das das erste Telefon 5 Sekunden klingelt und danach ein weiteres Telefon mitklingelt, ohne daß das erste kurz aufhört zu klingeln.
    Zwischen den beiden einträgen legt das Telefon "${INTERN}/11" kurz auf, um dann gleich wieder zu klingeln. Wenn man nun in der kurzen Pause den Hörer abnimmt, hat man niemanden am Telefon.
     
  4. Jonny

    Jonny Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die einzige Möglichkeit die mir dazu einfällt wäre diese hier:

    Man lege folgende Extensions an:

    [rufverzoegert]
    exten => _10X.,1,Wait(10)
    exten => _10X.,2,Dial(${INTERN}/${EXTEN:2})
    exten => _20X.,1,Wait(20)
    exten => _20X.,2,Dial(${INTERN}/${EXTEN:2})

    [eingehend]
    exten => 11,1,Dial(${INTERN}/11&Local/1012@rufverzoegert&Local/2013@rufverzoegert)

    Wenn nun ein Gespräch auf "eingehend" ankommt wird parallel dazu in Extension "rufverzoegert" einmal 1012 und einmal 2013 aufgerufen. Da diese beiden das Klingeln verzögern, erzeugt das eine Rufverzögerung von einmal 10 und einmal 20 Sekunden.
     
  5. Kevin

    Kevin Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine sehr gute Idee, vielen Dank, das ist genau was ich gesucht habe.