.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mehrere USB sticks in einem Verzeichnis

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Romep, 23 Feb. 2009.

  1. Romep

    Romep Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kann man an die Fritzbox 7170 irgendwie mehrere USB Sticks über einen USB Hub anschliessen und den Speicher dann in ein verzeichnis mounten?
    Da die Strompreise immer weiter steigen, möchte ich, um an dem Punkt zu sparen, einen USB Stick statt einer USB Festplatte an meine Fritzbox als Datenspeicher hängen, da ein USB Stick wohl viel weniger verbrauchen wird. Aber da passen dann erstmal nur 4GB oder 8GB drauf. Wenn ich in Zukunft mal mehr speicher brauche, ist es dann möglich einen weiteren USB Stick per USB Hub dran zu hängen und ihn in das gleich Verzeichnis zu mounten?
    Wenn ja, wie mache ich das?!

    lg Romep

    P.S. Ich habe Freetz 1.0.2 drauf installiert.
     
  2. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,859
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Romep,

    wenn du mehrere USB-Sticks über einen USB-Hub anbinden möchtest, dann brauchst du auf jeden Fall einen "aktiven" USB-Hub (d.h. mit eigener Stromversorgung).
    Dieses Netzteil braucht dann auch Strom.

    Der Stromverbrauch in deinem Haushalt lässt sich m.E. besser reduzieren, wenn du (wirklich) alle Glühlampen und Hallogen-Lämpchen gegen Energiesparlampen ersetzt.

    Joe
     
  3. Romep

    Romep Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ich sonst noch so für Stromspar-Maßnahmen getroffen habe steht hier wohl nicht zur Diskussion, aber vielen Dank für den guten Tipp!
    Ich habe gerade mal den Verbrauch meiner USB Festplatte gemessen. Sie verbraucht 13 Watt im Leerlauf. Die wird sie durch SpinDown nicht 24 Stunden am Tag verbrauchen, das ist mir bewusst, aber in die 13 Watt bekommt man eine Menge USB Sticks rein, die ihren Strom nur bei Zugriffen verbrauchen.

    Im übrigen verrät google, dass ein USB Stick unter einem Watt Strom verbraucht. Wendet man jetzt ein, hoffentlich wohl bekanntes, Gesetz der Physik an, kriegt man heraus, dass das maximal ca. 200mA sind. Ein USB Port gibt laut Spezifikation maximal 500mA aus. Es ist also (hier nur theoretisch gezeigt) durchaus möglich 2 USB Sticks (und vielleicht -je nach Stick- auch noch mehr) an einen USB Port mit passivem USB Hub an zu schliessen.

    Aber nun zurück zum Thema: Kann mir wer sagen ob man das wie auf einem normalen linux mounten kann?
     
  4. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Du kannst mehrere Gräte nich in das gleiche Verzeichnis mounten.
    Du kannst immer nur in ein leeres Verzeichnis mounten.

    Sonst sollte Deinem Vorhaben nichts im Weg stehen.
     
  5. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das mit dem Mounten wird nicht klappen.
    Aber ich habe hier einen Ebay-Billig-Hub im Einsatz, OHNE Stromversorgung und da hängen 3 USB Sticks dran. Klappt ganz hervorragend.
     
  6. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,186
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Eine 1,8" oder 2,5"-Platte mit Stromversorgung über den USB-Bus kann nie und nimmer 13 Watt verbrauchen. 5V x 500 mA = 2,5 Watt maximal. Leider gibt es keine Herstellerangaben über den tatsächlichen Stromverbrauch, aber die 2,5 Watt sind lt. USB-Spec einfach die Obergrenze!
     
  7. Romep

    Romep Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe meine externe 3,5" Festplatte gemessen.
    Okay, ich wusste nicht, dass es externe Festplatten gibt, die über USB mit Strom versorgt werden. Und da so ein Teil für unter 60 Euro zu bekommen ist, könnte man sich das mal überlegen.

    Im übrigen kann ich mit meinem Standard Linux mount mehrere festplatten in ein Verzeichnis mounten.
     
  8. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,186
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Aufpassen, es gibt Festplatten, die zwar über USB versorgt werden, aber ein USB-Kabel mit zwei Steckern haben, weil die 500 mA wohl nicht reichen. Die taugen nix für die Box.
     
  9. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Ich lass mich gern eines Besseren belehren, aber ich hab noch kein Linux gesehen, dass das kann.
    Das gibt ne Fehlermeldung, dass das Verzeichnis nicht leer ist.

    Was hast Du für ein Linux?
     
  10. Romep

    Romep Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine von den beiden Platten unten wollte ich mir dann wohl zulegen. Das mit dem mount habe ich gerade mal getestet. Er mountet dann zwar beide Partitionen (ohne Fehlermeldung) aber man hat immer nur die zuletzt gemountete zur Verfügung. Man kann höchstens wenn man z.B. einen FTP darauf laufen lassen hat einen neuen Ordner machen und das da rein mounten.
    Schade. Ich dachte immer das würde gehen -.-

    (hoffe man darf die links posten)
    http://www.amazon.de/Western-Digital-Essential-Festplatte-WDMEPN1600TE/dp/B001ARH712
    http://www.amazon.de/Verbatim-47560-Festplatte-extern-5400RPM/dp/B0014BC1T2



    Aber was mir gerade so einfällt: Hat mal jemand versucht nen Medium an der FritzBox mit truecrypt o.ä. zu verschlüsseln?
     
  11. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Das hat nichts mehr mit diesem Thread zu tun. Also bei Interesse einen Neuen aufmachen!

    Die SuFu gibt dazu auch einiges her!