.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Menüpunkte verschwunden/ 1&1 Umstellung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von knopper22, 3 März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    hallo,

    heute wurde ich auf 1&1 komplett umgestellt. Hat soweit auch alles funktioniert.
    Hatte vorher extra tr069 aktiviert. So heute morgen dann nachgesehn, wie das jetzt ist mit der PVC-Leitung, und da habe ich bemerkt das der Punkt wo man die Daten für die PVC-Verbindung eintragen kann gar nicht mehr vorhanden ist.
    Auch sehe ich keinen Punkt mehr wo ich das Festnetz aktivieren kann.
    Klaro soll ja Jetzt auch nicht mehr aktiviert werden, aber der Punkt sollte doch noch da sein, oder?
    Kann das sein das 1&1 direkt in der Firmware was rumgewurschtelt hat, so das man diese Menüpunkte gar nicht mehr sieht? Is natürlich nicht so prickelnd.
    Wie war das bei euch?
    So und wie ist das dann bei TR069, habs jetzt erstmal wieder abgeschaltet, achso da war übrigens auch der Punkt "Automatische Updates zulassen" einfach aktiviert! Anscheinend ist über tr069 alles möglich.
    Hab ich auch gleich wieder deaktiviert, Firmware wird selber gemacht.
    Womit ich dann auch bei der nächsten Frage wäre, wie ist das dann mit den ganzen Einstellungen, wenn ich n Komplett-Reset, oder ein Recover mache?
    Ist es dann besser wenn ich den Startcode nehme? Wenn ja werden dann gleich die PVC-Einstellungen "instant" mit eingetragen?

    Ok passt jetzt evt. nicht so hier rein, aber dann hab ich noch ne Frage zu DSL, wie es aussieht hänge ich jetzt an nem andern DSLAM, mit ca. 10000 kbit :eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:

    Will ich mich ja auch gar nicht drüber beschweren, aber solche Werte dazwischen sind die überhaupt normal? Weil das nächste ist ja dann erst 16000. Lade so ca. mit 1050 kb/s, womit ich auch vollzufrieden bin.
    Aber trotzdem gibts irgendwann noch mal die Chance auf die vollen 16000 zu kommen? Oder ist das schon 16000?
    Und dann hab ich jetzt jede Menge "Forward Error Correction"-Fehler. Was bedeutet das genau? Is das normal?
    Hab dafür auch immer noch ne Gutschrift von 1&1 von 5 ¤ bekommen, da ich nur 3000 hatte, die werden jetzt wohl wegfallen oder?

    Vielen Dank schon mal :p:p
     
  2. Ferris

    Ferris Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    bei einem Recover wird deine Box wieder auf Werkszustand zurückgesetzt! Falls du vorher die PVC-Einstellungen gesehen hast, dann sind diese wieder sichtbar - zumindest solange du nicht den 1&1-Startcode eingibt! (Soweit ich weiß, werden damit die PVC-Einstellungen dann automatisch eingetragen und der Punkt verschwindet wieder...)

    Allerdings bin ich mir an dieser Stelle auch nicht so sicher, da ich noch nie einen 1&1-Anschluss hatte und das nur von Freunden bzw. von Meldungen hier aus dem Forum kenne! Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege!

    Zu deinen möglichen Chancen auf eine höhere Synchronisation wären deine Angaben zur Leitung (DSLAM-Angaben, Dämpfung, Signal-/Rauschabstand, Spektrum, ...) hilfreich! Am besten du machst Screenshots von den drei DSL-Informationsseiten in deiner 7141! (Die neueste Firmware 40.04.68 hast du schon aufgespielt, oder?)

    Viele Grüße,
    Ferris
     
  3. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    Jo hab gleich mal welche gemacht!

    also der Wert bei "Forward Error Correction" steigt ständig an, man kann richtig sehen wie er hochzählt. Is das normal?
     

    Anhänge:

    • dsl1.jpg
      dsl1.jpg
      Dateigröße:
      94.2 KB
      Aufrufe:
      54
    • dsl2.jpg
      dsl2.jpg
      Dateigröße:
      130.3 KB
      Aufrufe:
      58
    • dsl3.jpg
      dsl3.jpg
      Dateigröße:
      136.7 KB
      Aufrufe:
      41
  4. gleisbauer10

    gleisbauer10 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe auch gerade die 7270 beim Komplettanschluß mit dem Startcode neu konfigurieren lassen.
    Alle Einstellungen bezügl. 2. PVC usw. sind nicht mehr sichtbar! (Original-FW AVM und Expertenansicht) Schde, wollte die Einstellungen mal sehen, um sie in die 7150 eintragen zu können. Eine 2. Verbindung war im Ereignisprotokoll zu sehen. Kann man die Einstellungen irgendwie wieder sichtbar machen?

    MfG
    Klaus
     
  5. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    Jop so wars bei mir auch.
    Wie machen die das überhaupt? Da müssen ja dann Teile der HTML-Seiten des Webinterfaces richtig geändert bzw. manipuliert werden? Und dann nicht zuletzt das mit dem aktivieren der automatischen Updates.
    Wie weit geht der Zugriff über TR069?

    Wenn das schon möglich ist, na dann heidi ho .... :confused::confused::confused:
     
  6. MicAlter

    MicAlter Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Das mit dem 2. PVC gab's zwar schon mal irgendwo im Forum, aber hier noch mal in aller Kürze:

    Man kann die Einträge ganz einfach per Firefox (oder vielleicht auch andere) wieder sichtbar machen, da AVM dieses Ausblenden freundlicherweise über Stylesheets realisiert:

    1. Die Seite "Erweiterte Einstellungen"->"Telefonie"->"Internettelefonie"
    2. Das Register "Erweiterte Einstellungen" anklicken
    3. Nun im (Firefox)Browser-Menü den Eintrag "Ansicht"->"Webseiten-Stil"->"Kein Stil" zweimal nacheinander anklicken
    4. und "schwups" sind die Daten sichtbar ;)

    lg,
    MicAlter
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Zum OT-Teil:
    Mit Deiner Leitungsgeschwindigkeit kannst Du sehr zufrieden sein. Beachte mal die Leitungsdämpfung und vergleiche das mal mit den anderen Screenshots, die diesbezüglich im Forum rumgeistern! Mehr wird da nciht drin sein. UNd das ist auch der Grund für den Fehlerconter, der aber vernachlässigbar ist.
    Bedenke: Du schrapst mit Deiner Fritz nahezu an dem theoretisch möglichem Maximum der Leitung und dann ist es auch möglich, dass es ab und an ein Datenpaket zerreißt. Da Du aber interleaved auf der Downloadseite aktiviert hast, kann auch der Feherkorrekturmechanismus der Fritz aktiv werden und die fehlerhaften Datenpakete reparieren. Am PC merkst Du davon nichts mehr...
    Im Übrigen:; Wir haben hier schon viele Threads bezüglich TR.069 - mache Dich doch einfach mal an die Forensuche und lies mal, was schon alles geschrieben wurde. Deine Fragen sind dort schon alle mehrfach beantwortet worden!
     
  8. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    Also solche Geschichten wie fehlerhafte rar-Archive usw... sind eher unwahrscheinlich oder?
    Also die FEC steigt stetig an, ist das wirklich nicht sooo schlimm und vernachlässigbar??
     
  9. Ferris

    Ferris Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #9 Ferris, 3 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2009
    Hallo nochmal,

    du bist also wie ich auf einen Broadcom geschaltet worden! ;-) Wo genau ist deine 7141 angesteckt? Direkt an der ersten Telefondose (Übergabepunkt)?

    Bei einer Leitungsdämpfung von 34 dB im Empfangs- und 28 dB im Sendebereich ist momentan nicht mehr viel rauszuholen, nachdem die 7141 sowieso schon mit einem Signal-/Rauschabstand von 6 dB an der Grenze des Machbaren ist!

    Weißt du, wie weit du von der Vermittungsstelle entfernt bist? Oder vielleicht den "offiziellen" Dämpfungswert von deiner Leitung laut Telekom/1&1? Nachdem du damals nur ein 3000er-DSL bekommen hast, wirst du wohl über 18 dB haben!

    Die einzige Möglichkeit, eine höhere Synchronisation zu Stande zu bekommen, wäre eine Verringerung der Leitungsdämpfung! Falls der Hausverteiler z.B. bei dir im Keller ist und deine Telefondose im 2. Stock, dann wäre es gut möglich, dass du wegen alter und mehrmals unterbrochener Leitungen schon einiges an "Qualität" verlierst! Wenn du also die Möglichkeit hast, die 7141 nach dem Hausverteiler direkt an eine Telefondose ohne Splitter anzuschließen (mit 1&1 Komplett hast du ja keine richtige Festnetztelefonie über analog/ISDN mehr, sondern alles läuft über VoIP! Somit bräuchtest du auch keinen Splitter...) und dort nochmals die DSL-Informationen abrufen und vielleicht auch wieder hier im Forum einstellen! Dann kannst du zumindest schon mal die Leitung bei dir im Haus ausschließen, falls du die Möglichkeit dafür hast!

    Andererseits bekomme ich z.B. mit einem reinen DSL-Anschluss ohne Festnetztelefonie (analog/ISDN) mit Splitter sogar eine höhere Synchronisation, da anscheinend in den tieferen Frequenzen (wo die Festnetztelefonie abläuft) Störungen sind, die wohl durch den Splitter herausgefiltert werden. Dadurch dann das DSL-Modem höher synchronisieren, da es nicht von diesen Störungen beeinflusst wird!

    Dabei fällt mir aber zuletzt noch ein, dass du möglicherweise mit deinem 3000er-DSL einen alten Splitter hast, der mit ADSL2+ (16000er) nicht richtig zurecht kommt und sich negativ auf die Synchronisation auswirkt! Normalerweise bekommst du diesen kostenlos von deinem Anbieter zugesendet!

    Das sind jetzt erstmal alle Tipps, die ich dir so pauschal geben kann! Das letzte Quäntchen holst du dann möglicherweise noch mit einem DSL-Modem heraus, dass auch mit einem Broadcom-Chipsatz arbeitet! Das wären z.B. die Thomson Speedtouch Geräte der 5x6i V6-Serie (also 516i, 536i, 546i) oder die Siemens Geräte CL-110-I, CL-040-I, SL2-141-I, SLI-5300-I und SLI-5390-I (nicht CL-010-I, welches einen Conexant Viking II plus Chipsatz hat).

    Viele Grüße,
    Ferris
     
  10. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    Das Beste ist du wartest erst einmal ein paar Tage ab.
    Meistens stabilisieren sich die Werte im Laufe der nächsten Woche.
    greets effmue
     
  11. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    Hab jetzt mal ein wenig rumgespielt mit Splitter und Kabel usw...
    Also die FB direkt an den Anschluss geht natürlich nicht der Splitter muss dazwischen sein.
    Hab dann mal wieder ein wenig alles "entkabelt", und auch von Staub befreit usw.., und siehe da, jetzt hab ich auf einmal 11448 kbit Leitungskapazität :):):). Also das scheint schon ein wenig auszumachen!

    Des weiteren habe ich die Festnetzleitung die zur FB führt abgeklemmt, weiß nicht ob das auch noch was ausmacht. Aber die ist ja nun überflüssig oder?

    Achso und zu Thema Splitter, jo dr is schon älter :):)
    is immer noch der originale vom Februar 2003. Sieht auch schon ein wenig vergilbt aus :)
    Kann hier also ein neuer hier noch was bringen?
    Wenn ja wo muss ich mich da melden, bzw. wo bekomme ich den her??
     
  12. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Es wird langsam immer mehr OT.
    Bitte arbeite dazu mal diesen Thread ab (Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen), den Du nach 2 Jahren bei uns langsam kennen solltest, und mache bei Rückfragen bitte im Bereich Internet einen neuen Thread auf.
    Damit hier zurück zum Thema "Menüpunkte verschwunden/ 1&1 Umstellung"
     
  13. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    Jo sorry, war mein Fehler
     
  14. Tuffi

    Tuffi Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dez. 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das ist so nicht ganz richtig. Mit der 7270 Klappt es auch ohne Splitter. Hab die TAE Dose durch eine Netzwerkdose ersetzt, und die Box mit nem 20cm Cat5 Kabel verbunden. Klappt wunderbar, und holt noch etwas mehr an sync raus.


    Gruß
     
  15. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    [Edit frank_m24: Sinnfreies Vollzitat vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    Jo ok soviel frickeln wollte ich jetzt eigentlich nicht.
    Klar geht auch.
    ich probiers erstmal mit nem neuen Splitter, oder ok vielleicht macht 1&1 das auch mit der Cat5 Dose (Service Techniker usw...).
    Ich kanns ja mal probieren. :)
     
  16. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    #16 SaschaBr, 3 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2009
    Im Firefox kann man sich die Konfiguration tatsächlich ansehen, indem man "Ansicht -> Webseiten-Stil -> Kein Stil" verwendet. ;-)

    EDIT:
    Ups, hat MicAlter ja schon geschrieben, hatte ich beim Überfliegen wohl übersehen.

    EDIT2:
    Wenn Du 1und1-Komplett hast, als ohne Festnetz, kannst Du den Splitter komplett raushauen!!! Aber Achtung: Dazu brauchst Du ein anderes Kabel zum direkten Anschluss an der TAE-Dose. Oder halt basteln (ich habe die beiden Adern aus der TAE-Dose direkt mit dem DSL-Kabel verlötet).
     
  17. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hmmm, eigentlich bat ich darum, zurück zum Thema zu kommen - siehe Titel.
    Da das aber nicht erfolgt, gehe ich mal davon aus, dass dazu schon alles gesagt wurde.
    Damit also an dieser Stelle zu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.