Menuepunkt fehlt?

andipphone

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich benutze beruflich und privat jeweils eine FritzBox Fon Wlan 7170. Trotz gleicher Firmware-Version gibt es bei dem Geraet auf der Arbeit unter "Netzwerkeinstellungen" einen Menuereintrag, der es dem Provider erlaubt, die Zugangsdaten automatisch in die Box zu uebertragen. Bei mir zu Hause fehlt dieser Punkt. Woran liegt das?


Gruesse

Andreas
 
G

gandalf94305

Guest
Nun, das dürfte dann wohl eine vom Provider entsprechend provisionierte FBF sein... Unterscheiden sich die Geräte denn in der Branding-Information auf der Überblicksseite (wo auch die Versionsnummern der Firmware stehen)?

--gandalf.
 

andipphone

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe die Boxen im normalen Computerfachhandel, also nicht ueber einen Provider erworben. In der Ueberblicksseite steht dasselbe: "FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Firmware-Version 29.04.21"

Gruesse

Andreas
 

mboxx

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
dann ist vielleicht bei Deiner Box am Arbeitsplatz die 'Expertenansicht' aktiviert und zuhause nicht. Die Einstellung nimmt man vor unter System->Ansicht->Expertenansicht aktivieren.

Grüße
mboxx
 

andipphone

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei beiden Boxen ist die Expertenansicht aktiviert.


Gruesse

Andreas
 

DaJetzi

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2004
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Menüpunkt erscheint nur bei einer gebrandeten Box, mit dem entbranden verwindet auch der Menüpunkt.
Der macht bei einer freien Box m. E. auch keinen Sinn, da nicht alle Provider diesen Dienst anbieten und entsprechende Server zur Anmeldung haben.

Gruß
Sigi
 

andipphone

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke, dann muss die eine Box also gebrandet sein. Allerdings wird in dem Menuepunkt explizit darauf hingewiesen, dass dies nicht alle Provider unterstuetzen, insofern denke ich doch, dass das durchaus auch in einer "freien" Box Sinn macht, da man diesen Punkt ja nicht aktivieren muss.

Gruesse

Andreas
 

DaJetzi

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2004
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Sinn dahinter ist ja, das Gerät ohne große Konfigurationsarbeiten in Betrieb zu nehmen´und dem Provider diese "Arbeit" zu überlassen.
D. h. ich schließe das gebrandete Gerät an, starte meinen Browser, gebe im Fall von 1und1 meinen Startcode ein, und für den normal User ist es damit getan. Internetzugang und Voip konfiguration ist erledigt.

Wenn ich jetzt eine freie Box hätte, wäre es ja erforderlich daß ich im Webinterface zuerst mal nachsehen wo der entsprechende Menüpunkt ist, die Box "weiß" ja noch nicht mit welchem Provider sie verbunden wird. (Bei einer gebrandeten Box kommt die Startcodeseite automatisch)
Dann müßte man denn eigenen Provider einstellen können (In der UI Box sind ja in der tr069.cfg schon die AutoConfigurationServer von 1und1 eingetragen), und dann bräuchte ich ja auch noch den entsprechenden Startcode vom Provider. Alles in allem also mindestens so aufwändig (mal von VOIP-Nummern abgesehen) wie die Box von Hand zu konfigurieren.

Wenn du dieses Feature auf deiner freien Box brauchst, mach halt einfach mit echo firmware_version 1und1 >> /proc/sys/urlader/environment über Telnet eine 1und1-Box daraus. Der Menüpunkt ist dann vorhanden und nach einem Werksreset kommst du automatisch auf die Seite in der du den Startcode eingeben mußt.

Gruß
Sigi
 
Zuletzt bearbeitet:

andipphone

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mir ginge es dann eigentlich eher darum, die gebrandete Box zu "entbranden" (vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass sie mir von einem unserer oertlichen Computerfachhaendler als "originale AVM-Box" verkauft worden ist!). Ich hatte die neueste Firmware von der AVM-Seite eingespielt, aber der Menuepunkt ist nach wie vor vorhanden.


Gruesse

Andreas
 

mboxx

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

DaJetzi

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2004
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
andipphone schrieb:
Mir ginge es dann eigentlich eher darum, die gebrandete Box zu "entbranden"
Fritzbox 7170 ? dann so:
Telnetverbindung aufbauen
echo firmware_version avm >> /proc/sys/urlader/environment
reboot
fertig

Gruß
Sigi
 

andipphone

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke an alle fuer die Hilfe!


Gruesse

Andreas
 

DaJetzi

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2004
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hats geklappt?
 

andipphone

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann ich noch nicht sagen, denn die gebrandete Box ist die auf der Arbeit, und da wir ja Samstag haben, ...:p

Gruesse

Andreas
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,835
Beiträge
2,027,263
Mitglieder
350,930
Neuestes Mitglied
Jonas04