.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Min 10 Euro aufladen

Dieses Thema im Forum "dus.net" wurde erstellt von timito, 4 Feb. 2005.

  1. timito

    timito Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso gibt es bei Dus.net keinen Testaccount wo man z.b. erstmal 3 Euro laden kann, um zu testen wie die Verbindungen sind ins Ausland? Die Preise sind schliesslich wirklich nicht schlecht, bis auf Festnetz, wo eben Gmx unschlagbar ist bei den Tarifen ohne Mindestverbrauch.
     
  2. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei mir waren es noch 5 Euro Mindestaufladung.
     
  3. Olli74

    Olli74 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...und jetzt sind es halt 10 Euro.

    Wo liegt das Problem?
    Wenn es dir nicht gefällt wirst du es doch irgendwie schaffen die 10 Euro zu verbrauchen!?!
    dus.net hat ja auch damit einen Aufwand der irgendwie bezahlt werden muss.
    Außerdem fallen so vielleicht die jenigen weg, die sich nur zum Spaß irgendwo anmelden.
     
  4. mirkomueller

    mirkomueller Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Allerding rechnet GMX im Minutentakt ab - dus.net hingegen im Sekundentakt.

    Viele Grüße,
    Mirko
     
  5. timito

    timito Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn es einem nicht gefällt, wie soll man dann die 10 Euro vertelefonieren? Mit Telefonstreichen???

    Bin derMeinung, dass dann nicht nur die wegfallen, die eien Anmeldung nur zum Spass machen, sondern auch potentielle Kunden die wirklich Vergleichen wollen.


    Und zu dem, dass Gmx ja Minutentakt macht und somit der Dus.Net Tarif berechtigt ist: Das ist nur eine Rechenaufgabe. Bereits nach 2 Minuten Verbindung hat man 0,98 cent gespart. Das heist, dass man nach 3 Minuten bei GMX billiger wegkommt, auch wenn man 1 Sekunde nach der nächsten Einheit auflegt.
     
  6. bocasurf

    bocasurf Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo timito,

    um deinen Rechenkünsten auf die Sprünge zu helfen, hier einige Info´s:

    Wenn du schon die beiden Provider vergleichst, dann bitte richtig.
    Die günstigen Preise bei GMX gelten mit einem DSL-Tarif. Die Preise die du mit dus.net vergleichst sind die "by call" Tarife die man ohne DSL-Tarif erhält. Die Preise mit dus.net DSL-Tarif sehen hingegen völlig anders aus.
    Hier einige Beispiele:
    ins deutsche Festnetz: GMX 1 cent / dus.net 0,99cent
    nach e-plus oder O2: GMX 24,9cent / dus.net 19,9cent
    nach Italien: GMX 9cent / dus.net 1,74cent
    nach USA: GMX 1,9cent / dus.net 1,59cent
    nach Guatemala: GMX 99cent / dus.net 13,55cent (noch Fragen?)

    So, und jetzt rechne bitte nochmal nach...

    Und auf die Unterschiede bei den DSL-Tarifen möchte ich erst garnicht eingehen (MB-Preis/Mindestvertragslaufzeit,etc.)
     
  7. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die GMX Tarife sind aber ohne DSL (nur einen kostenlosen Mailaccount braucht man). Also müssen sie mit DUSTel by call verglichen werden.
     
  8. timito

    timito Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Sorry, aber wer Kritik äussert muss auch bescheid wissen!!!
    Ich telefoniere mit GMX für 1c die Minute Deutschlandweit, und habe einen DSL-Tarif von einer Tocherfirma von T-Online, also nix GMX DSL Tarif.

    Habe auch nicht behauptet, dass GMX günstig für intl. Gespräche ist. Da ist Dus.net wirklich billig, Grund warum ich Dus.net auch testen wollte.
     
  9. bocasurf

    bocasurf Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na dann, Asche auf mein Haupt und Entschuldigung...

    Leider ist es bei GMX nicht besonders klar dargestellt. Nur als Bestandskunde nach dem einloggen in sein Mailaccount kann man sich für Netphone kostenlos anmelden. Als Neukunde ist es nicht klar ersichtlich, was mit Sicherheit auch Methode hat. Schade.
    Also, nix gegen GMX, aber die Struktur könnte klarer sein...
     
  10. simmba1

    simmba1 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Laudenbach/Main
    Hallo erst einmal,

    auch mich hat der DSL Zwang bei DUS.net abgehalten mich anzumelden, um in den Genuss kommen, für 0,99c/min. ins Deutsche Festnetz telefonieren zu können. In einen anderen Thread hier hat mir Rovin jedoch einen Tipp gegeben, der ganz brauchbar ist.

    Einfach den "by call" Tarif bei DUS.net anmelden, um die wirklich gute Qualität zu nutzen und gleichzeitig bei GMX anmelden um für 1,00c/min. ins Festnetz zu telefonieren. Natürlich kann man anstatt GMX noch andere Provider in Betracht ziehen.
     
  11. timito

    timito Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, Voip by call ist schon klar, aber die anfänglichen 10 Euro nicht. Würde einfach mal gerne mal 1 oder 2 Testgespräche führen, damit ich weiss ob Dus.net auch keine Verzögerung hat bei meinem Internet Provider, der nicht in Deutschland sitzt.
     
  12. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider bietet dus.net nur den Echotest an: [00038799999@voip.dus.net]
    aber wenn das Echo ewig brauchen sollte, weißt du auch Bescheid. :wink: