MiniDLNA erkennt manche Dateien nicht - nur auf der FRITZ!Box

SClause

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen!

Ich habe eine FRITZ!Box 7590 mit Freetz-NG vom 30.07.2020. Dieses habe ich mit dem Paket MiniDLNA erstellt. Der MiniDLNA-Server liest die Dateien von einer USB-Platte und schreibt die Datenbank in den FRITZ!Box-Medien-Speicher, damit nicht bei jedem Reboot die DB neu aufgebaut werden muss.
So weit funktioniert der Server, ich sehe Musik, Bilder und Videos.
Als ich dann eines der Videos streamen wollte (auf meinen Fernseher), war dieses nicht gelistet. Ich dachte zuerst an ein Problem von meinem Fernseher, konnte aber nach einiger Recherche feststellen, dass der MiniDLNA-Server alle Bilder und Lieder erkannt hat, bei den Videos aber nur einen Teil.

Ich habe mich also noch tiefer in das System reingehängt und habe festgestellt, dass Videos mit dem Format MPEG4 nicht gelistet werden. Videos mit z.B. Matroska-Format jedoch schon.
Das kam mir allerdings seltsam vor, da ich die selbe Festplatte zuvor an ein NAS angehängt hatte und dieses mir die Videos lieferte (auch MiniDLNA). Da das NAS seinen Geist aufgegeben hat, habe ich beschlossen ein Gerät zu sparen und stattdessen alles gleich von der Box machen zu lassen.

Hier mal ein Log-File von MiniDLNA auf der FRITZ!Box:

Code:
[2020/08/05 06:09:40] minidlna.c:1048: warn: Starting MiniDLNA version 1.2.1.
[2020/08/05 06:09:40] minidlna.c:346: warn: Creating new database at /var/media/ftp/minidlna/files.db
[2020/08/05 06:09:41] minidlna.c:1089: warn: HTTP listening on port 8200
[2020/08/05 06:09:41] getifaddr.c:338: info: Enabling interface 10.6.1.11/255.255.255.0
[2020/08/05 06:09:41] scanner.c:731: warn: Scanning /var/media/ftp/TEST
[2020/08/05 06:09:42] scanner.c:490: warn: Unsuccessful getting details for /var/media/ftp/TEST/Video-MPEG4.mp4
[2020/08/05 06:09:42] metadata.c:816: debug: Container: 'matroska,webm' [Video-Matroska.mp4]
[2020/08/05 06:09:42] scanner.c:820: warn: Scanning /var/media/ftp/TEST finished (1 files)!
[2020/08/05 06:09:42] playlist.c:135: warn: Parsing playlists...
[2020/08/05 06:09:42] playlist.c:269: warn: Finished parsing playlists.
[2020/08/05 06:09:42] scanner.c:939: debug: Initial file scan completed
Ich habe danach die exakt gleiche Version vom MiniDLNA auf meinen Rechner (Arch Linux) installiert und dort funktioniert es:

Code:
[2020/08/05 06:12:58] minidlna.c:1048: warn: Starting MiniDLNA version 1.2.1.
[2020/08/05 06:12:58] minidlna.c:346: warn: Creating new database at /var/cache/minidlna/files.db
[2020/08/05 06:12:58] minidlna.c:1089: warn: HTTP listening on port 8200
[2020/08/05 06:12:58] getifaddr.c:337: info: Enabling interface 10.6.1.62/255.255.255.0
[2020/08/05 06:12:58] scanner.c:731: warn: Scanning /srv/media
[2020/08/05 06:12:58] metadata.c:816: debug: Container: 'matroska,webm' [Video-Matroska.mp4]
[2020/08/05 06:12:58] metadata.c:816: debug: Container: 'mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2' [Video-MPEG4.mp4]
[2020/08/05 06:12:58] metadata.c:1243: debug: Stream 0 of Video-MPEG4.mp4 is h.264
[2020/08/05 06:12:58] scanner.c:820: warn: Scanning /srv/media finished (2 files)!
[2020/08/05 06:12:58] playlist.c:135: warn: Parsing playlists...
[2020/08/05 06:12:58] playlist.c:269: warn: Finished parsing playlists.
[2020/08/05 06:12:58] scanner.c:939: debug: Initial file scan completed
Noch ein paar Hinweise zu den Tests:
  • MiniDLNA wurde mit den höchsten Rechten gestartet
  • Die Dateien liegen für den Test direkt auf der FRITZ!Box und nicht auf dem USB-Laufwerk
  • Die Zugriffrechte sind die höchsten die es gibt (777)
  • Es kann kein Rechte-Problem sein, da ja die eine Datei funktioniert und die Dateien sich sonst nicht unterscheiden
  • Beide Dateien beinhalten das gleiche Video - Dauer ca. 10 Sekunden
  • Die Videos wurden mit Handbrake codiert

Ich habe leider keine Ahnung mehr, warum es auf der Box nicht funktioniert, aber auf meinem Rechner schon.
Hat vielleicht hier im Forum jemand eine Idee?

Danke
SClause
 

er13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
1,032
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Hier mal ein Log-File von MiniDLNA auf der FRITZ!Box:
Code:
[2020/08/05 06:09:42] metadata.c:816: debug: Container: 'matroska,webm' [Video-Matroska.mp4]
Ich habe danach die exakt gleiche Version vom MiniDLNA auf meinen Rechner (Arch Linux) installiert und dort funktioniert es:
Code:
[2020/08/05 06:12:58] metadata.c:816: debug: Container: 'matroska,webm' [Video-Matroska.mp4]
[2020/08/05 06:12:58] metadata.c:816: debug: Container: 'mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2' [Video-MPEG4.mp4]
Vermutlich fehlen einige Demuxers ggf. auch Decoders in der ffmpeg-Konfiguration, s. make/ffmpeg/Config.in. Diese können im menuconfig unter "Packages/ffmpeg/Configuration" eingeschaltet werden.
 

SClause

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
"Wer lesen kann ist klar im Vorteil."

Tja, ich habe natürlich überprüft ob das FFMpeg Paket installiert wird, aber ich habe nicht gesehen, dass es da auch noch ein Untermenü gibt, wo man die einzelnen Codecs auswählen kann.
Ich werde das mal gleich neu kompilieren und dann nochmal testen.
 

SClause

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gerade nochmal probiert. Es funktioniert jetzt mit allen Videos.
Also sollte noch jemand mal das gleiche Problem haben: bei "make menuconfig" auf Packages -> F -> FFMpeg aktivieren und innerhalb dieses Menüs einfach alles aktivieren.

Vielen Dank!