.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Minus 32 V?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von onekilometer, 29 Sep. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. onekilometer

    onekilometer Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Sollte es mich beunruhigen, dass bei PSTN Line Status "Line Voltage:
    -32 (V)" steht? Wieso minus 32 V?
     
  2. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    weil a und b vertauscht sind, ist aber ok
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    sollte das nicht eigentlich Wecheslspannung sein ?
     
  4. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    speisespannung müßte gleichstrom sein im download bereich hab ich die pots t-com spezifikationen als pdf upgeloaded.
    wenn es stört kann man ja die adern tauschen.
     
  5. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habs gerade probiert, kommt in beide Richtungen -30 V, das ist seltsam...

    Gruß
    Rolf
     
  6. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann eigentlich nicht sein - wie TOM schon schrieb- wenn imm Leerlauf (OnHook) "PSTN Line Status/Line Voltage: -xy (V)" dann sind a und b vertauscht. Nach dem Tauschen der Adern mal am SPA den Stromstecker ziehen, ein paar Sekunden warten und wieder Strom drauf. Bei einigen Sachen bzgl. der PSTN-Leitung reicht ein normaler "warmboot" am SPA-3000 nicht aus, der muss dann mal kurz vom Strom genommen werden oder man nutzt den reboot-link, vgl. http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=4317 , Punkt Besonderheiten ...
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Bei Line Voltage steht bei mir auch -32 (V).

    Der spa-3000 funktioniert trotzdem einwandfrei und für mich kein Grund den Lötkolben auszupacken.
    Ich habe einfach mit einem Filzschreiber auf dem Monitor aus dem '-' ein '+' gemacht! :mrgreen:
     
  8. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nimm einen wasserfesten Edding, dann ist das Problem für längere Zeit gelöst :mrgreen:
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    @exim

    gute Idee!
    Hoffentlich ändert sipura nicht das layout des info-screens sonst bin ich dann vielleicht +registered also quasi eine Art von sip-VIP! :mrgreen:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.