.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mISDN und A/B Wandler wg. Sprechanlage

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von baschdieh, 9 Okt. 2008.

  1. baschdieh

    baschdieh Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey,

    wieder mal mein lästiges Problem mit der Anbindung der Sprechanlage an Asterisk. Davor hatte ich dieses A/B Modul der Sprechanlage "Ritto" direkt an einem Linksys bzw. Patton Gateway. Dort war es so, dass es im Prinzip funktioniert, leider nur 2 mal klingelt und dann auflegt. Ich dachte es liegt ggf. an den A/B Wandler, also habe ich nun gestern folgendes realisiert:
    Ritto Sprechanlagen Modul -> DeTeWe TA33 A/B Wandler -> NT Port einer BN8S0

    Es kann geklingelt werden, gesprochen und die Tür kann ebenfalls einwandfrei geöffnet werden. Problem ist allerdings, dass nach wie vor die Sache nur zwei mal klingelt.

    Hat jemand von euch eine Idee, an was es liegen kann? Kann man ggf. mit mISDN noch eine bestimmte Einstellung durchführen, dass der Port einfach offen bleibt?

    Wie sieht es mit der Puls und Pausen wahl aus? Die muss doch am A/B und nicht via mISDN eingestellt werden, oder doch ?

    Danke im Voraus!
     
  2. cherzberg

    cherzberg Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    für mich hört sich das aber nicht nach einem Problem auf der Asterisk Seite an.
    Wenn es nur zwei Mal klingelt, dann hat doch betimmt das nette Türmodul ein Timeout. Wenn es nicht auflegt, dann klingelt es doch beim Asterisk bis der Arzt kommt. Außer Du hast am Asterisk ein Timeout gesetzt.

    Lg
    Christian
     
  3. baschdieh

    baschdieh Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Christian,

    vielen Dank für Deine Antwort. Einen Timeout innerhalb Asterisk wurde nicht gesetzt. Selbst wenn ich an den A/B Wandler ein analoges Telefon anschliesse, kann ich die Nebenstelle anklingeln, bis zum abwinken.
    Das Problem wird wohl lt. dem Hersteller der Türsprechanlage "Ritto" ein Puls-Pausen-Ton sein. D.h. das Modul erkennt angeblich das Freizeichen als Besetzt und legt deswegen wieder auf. Wie es dem auch ist, habe ich vom A/B Wandler genaue Werte, sprich 1000ms Ton, 4000ms Pause (Ruf) - Besetzt ist: 250ms TON, 250ms Pause. Wenn ich diese Werte dem Modul mitteile, ändert das ebenfalls nichts an der Tatsache, dass es nicht funktioniert. Es klingelt halt leider nur zwei mal.
    Habe ich innerhalb von mISDN die Möglichkeit da noch was an den Puls-Pausen-Toenen zu schrauben?

    Danke im Voraus.
     
  4. cherzberg

    cherzberg Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI,

    da kannst Du im mISDN nichts tun. Ich würde mir da mal das ATA Gerät ansehen.

    LG
    Christian
     
  5. baschdieh

    baschdieh Mitglied

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube leider auch nicht, dass es am ATA hängen kann, hatte bereits Inalp Patton, Linksys sowie den DeTeWe ISDN A/B verwendet. Seltsamerweise bei jeden der A/B Wandler das selbe Problem...nach zwei mal klingeln ist schluss.
    Ich lass nun mal das TK Anlagen Modul der Ritto Anlage austausch - vielleicht bringt das ja was.
     
  6. letacla

    letacla Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal versucht mit einem "normalen" analogen Telefon an dem Anschluss der TFE zu telefonieren. Wenn das funktioniert, liegt das Problem an der TFE. Vielleicht schaltet diese nach zweimal Klingeln ab.

    Jürgen