mit asterisk telefonanlage ergänzen (ersetzen)

xlephant

Mitglied
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo zusammen,

kann asterisk eine komplette telefonanlage(e312) ersetzen bzw ergänzen?
ich stelle mir folgende konstellation vor:

an der e312(interner s0 bus) hängen ca. 8 telefone, wobei davon 2 isdn telefon und 1 isdn karte sind, der rest (5) sind analoge telefone. kann man jetzt einfach nen asterisk server über den internen s0 bus dran packen, welcher quasi alle ausgehenden gespräche abfängt und über voip weiterleitet? so einfach geht das nicht, oder?

welche hardware(klemmanschlüße,etc) bräuchte man denn, um die anlage zu ersetzen? ist das überhauzpt sinnvoll?

danke schonmal im vorraus für die antworten...
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also,am internen S0-Bus wird das mit dem automatisch abfangen nicht gehen. Am internen S0 ist der Asterisk wie ein Telefon angeschlossen. Man muß also erst eine (interne) Nummer wählen, damit sich der * auch meldet (es sei denn, daß du in derner Telefonbox ne spezialfunktion hast, daß man nach abnehmen des Hörers automatisch mit einem Telefon verbunden wird).
Soetwas ist allenfalls machbar wenn Du den Asterisk "vor" die Tk-Anlage hängst, also zwischen NTBA und TK-Anlage. Das ist/kann sinnvoll sein. Ist aber aufwändig, und Du benötigst 2 ISDN-Karten, wovon eine eine HFC-Karte sein muss. Auch deine ISDN-Karte könntest Du dann nichtmehr an der TK-Anlage betreiben. Diese köntest Du aber direkt an den NTBA hängen.
Am elegantesten ist eine Andere Lösung. Dazu benötigst Du eine TK-Anlage mit 2 Amtsanschlüssen (der anschluß der Tk-Anlage zum NTBA). Dann würdest Du nur eine HFC-Karte benötigen. D könntest über die MSNs definieren, welchen Anschluß (Voip/PSTN) du nutzen willst, und bräuchtest sinst an deiner Topographie nix zu ändern.
Die TK-Anlage komplett zu ersetzen würde sehr teuer werden. Für die analogen und ISDN-Telefone bräuchtest dujeweils spezielle Karten von Digium. Da kannst Du dir besser ne neue TK-Anlage mit 2 Amtsanschlüssen kaufen.
 

xlephant

Mitglied
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
erstmal danke für deine ausführliche und aufschlußreiche antwort.
kannst du da eine anlage empfehlen?
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, zum beispiel die Auerswald 4410 USB mit dem 2S0 Erweiterungsmodul
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Prinzipiell sollte jede ISDN-Tk-Anlage mit 2 externen S0-Bussen gehen. Vielleicht kann man ja günstig irgendwo eine erwerben. (ebay, oder so). ch selber nutze Asterisk am internen S0, kann dir auf Grund dessen auch keine Tk-Anlage für soeine konfiguration empfehlen. Ein oder zwei Leute machen das aber schon so (von einem weiss ich es sicher). Ich sprech ihn mal drauf an.
 

xlephant

Mitglied
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
klasse danke!!!
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe Euracom 182 mit 1x extern (Standard NTBA Bus) + 1x intern nachgerüstet, + 2. S0 Bus extern nachgerüstet.

ZAPFC an 2. S0 Bus (extern) + NT-Mode funktioniert super, besser als mit intern.
 

xlephant

Mitglied
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@blackvel
danke für deine antwort, allerdings kann ich mit deiner auflistung nicht viel anfangen,da ich die vielen abk. nicht verstehe!?! kannst du mir helfen?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,865
Beiträge
2,027,504
Mitglieder
350,978
Neuestes Mitglied
thecopierguy