.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mit GMX Webphone nach 1und1 ?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von seppk, 5 Okt. 2006.

  1. seppk

    seppk Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 seppk, 5 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5 Okt. 2006
    Hallo,

    habe seit kurzem das GMX Webphone in Betrieb. Ich kann inzwischen kostenlos zu anderen GMX-Kunden telefonieren. Angeblich müsste das auch zu 1und1-Kunden klappen.

    Ich habe mir deshalb im Adressbuch ein Bekannten mit der Nummer 099......@sip.1und1.de angelegt.

    In diesem Fall erhalte ich allerdings vom Webphone folgende Fehlermeldung:

    Proxy Authentication Required

    Woran kann das liegen? Wie kann man 's richten ?

    Müssen vielleicht bei meinem Router dafür bestimmte Einstellungen gemacht werden?
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wähle einfach die Telefonnummer des 1&1-Kunden, also ohne das ganze @sip.1und1.de-Gedönse.
    Da das aber eher eine Verständnisfrage von Telefonnummern bei 1&1/GMX ist, verschiebe ich mal nach GMX (raus aus der Störungsstelle)
     
  3. seppk

    seppk Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich nur die Nummer wähle, dann ist das Gespräch aber nicht kostenlos, da eine ganz normale Festnetznummer angewählt wird. Ist das nicht so ?
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn Du von einer GMX-Nummer eine bei 1&1 registrierte Festnetznummer anrufst, dann hast Du auch eine reine Internet-Verbindung. Probiert das doch einfach mal aus: An der Empfänger-Fritzbox sollte, wenn Du anrufst das "Internet-LED" angehen. Bei Dir mit dem Softphone sollte eigentlich (wenn Du das Soft-Fon von 1&1/GMX nutzt) auch angezeigt werden, dass das Gespräch kostenlos ist.
     
  5. seppk

    seppk Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, nun habe ich das mal ausprobiert und meinen Bekannten angerufen, der mit 1und1 einen Vertrag hat. Ich habe die ganz normale Telefonnummer mit Vorwahl und Rufnummer eingegeben.

    In der Verbindungsübersicht erscheint bei diesem geführten Telefonat in der Spalte kostenlos ein "Nein".

    Wenn ich auf meine GMX-Seite schaue, erscheint dieses Gespräch auf der Rechnung.

    Mein Bekannter hat übrigens eine sog. Telefon-Flat für 9 Euro irgendwas. Tut das was zur Sache ?

    Zusatzfrage: Wie bekomme ich Kontakt zu GMX? Muss ich eine kostenpflichtige Telefonnummer anrufen oder gibt es eine Mailadresse, an die ich schreiben kann. Vielleicht können die mir ja sagen, warum dieses Gespräch nicht kostenlos war.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Welche Nummer ist "die ganz normale Nummer"?
    Du musst schon die Nummer anrufen, die er bei 1&1 für VoIP freigeschaltet hat. Hat dieser Beannte eine Fritzbox? Dann soll er mal schauen, welche LED bei dem Anruf von Dir an der Box aufleuchten. Bei Internet ist das ein *kostenloses* INternet-Gespräch, bei Festnetz kommt das Gespräch per Festnetz rein und ist damit nicht kostenlos. Dann stimmt mit dem VoIP-Account Deines Bekannten was nicht.
    Ich mache das dauernd und bei mir sind diese Gespräche alle IP->IP und kostenlos.