.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mit IP in den Konfigs geht's. Mit dyndsn-adresse statt IP nicht.

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von PsychoMantis, 8 Feb. 2009.

  1. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    Habe versucht meinen Asterisk an den SIP-server der FBF dran zu hängen. Wenn ich in den Konfigs die IP meiner FBF eingebe, funktioniert alles wunderbar. Gebe ich jedoch meinedyndsn-ip statt IP ein, funktioniert es nicht mehr. Aber sowohl von der cmd (Windows) als auch von der shell wird mittels Ping-Befehls die dyndsn-Adresse richtig aufgelöst. Wo könnte der Fehler liegen?
     
  2. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    logisch, du kann aus dem gleichen Netzwerk keine route zu deiner dyndns finden.
    Ping wird auch 100% verlust haben, oder?
     
  3. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    Ne, ping funzt.
    Also der SIP-Server ist die FBF zu Hause. Die will ich mit dyndns-ip erreichen. Asterisk ist auf V-Server. Und sowohl vom V-Server aus als auch von anderen Orten aus wird die IP über Ping richtig aufgelöst.
     
  4. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    dann versuch doch erst einmal ein

    traceroute my.dyndns.org

    und/oder

    telnet my.dyndns.org 5060

    wobei 5060 dein sip-port ist
     
  5. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    Der V-Server kennt kein "telnet" und bei traceroute sagt der "traceroute: unknown protocol icmp". Aber daran kann es eigentlich nicht liegen. Solche Adressen wie sip.1und1.de werden ja schließlich auch richtig aufgelöst.
     
  6. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann es sein, dass es nach "restart now" auf dem Vserver funktioniert? Wenn ja liegt es vermutlich daran, daß Asterisk nur beim starten den Namen zu IP auflöst. Evtl. reicht auch ein asterisk -rx "sip reload" als cronjob.