Mitel 470, E-Mail bei verpassten Anrufen

TechnikOnkel

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2016
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

wie kann ich in einer Mite MiVoice Office 400/470 einstellen, dass dem jeweiligen Benutzer eine E-Mail Info über einen verpassten Anruf zugesendet wird?

Vielen Dank.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Gar nicht. Das übernimmt MitelBusinessCTI oder die Mitel Office Suite für dich.

Was ist eigentlich aus deinen anderen Anfragen geworden? Wäre nett, wenn du dazu Rückmeldungen gibst, damit andere Suchende auch etwas davon haben.
 
  • Like
Reaktionen: Rangierdraht

dg2drf

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
@chrsto :
mit der E-Mail dürfte man doch auch eventuell über Lizenz Enterprise Voice Mail hinbekommen ??
 

dg2drf

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Hm, Auszug Beschreibung: erlaubt die E-Mail-Benach- richtigung bei neuen Sprachmitteilungen inkl. Nachrichten
Für mich würde das heissen: Anrufer meldet sich nicht ---> Mailbox ----> Mailbox schickt E-Mail.
Also könnte die Lizenz theoretisch genau das machen
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Enterprise Voicemail schickt nur Benachrichtigungen über neue Nachrichten auf der Voicemail raus, wenn gewünscht mit der Sprachnachricht im Anhang.

Wenn du bei der Ansage "Bin nicht erreichbar, sprich nach dem Ton" aber schon auflegst, passiert gar nichts.
 

dg2drf

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Das ist schon klar. Wenn die Ansage z.B. nur "Hallo" lautet, könnte das zumindest funktionieren.
Im Regelfall wollen die Anrufer schliesslich was und hinterlassen daher eine Nachricht. Und dann wird die Nachricht verschickt.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Die Aufgabenstellung war "Mail bei verpassten Anrufen" und nicht "Bastellösung mit Voicemail, für den Fall, dass einer draufspricht, oder die Ansage kurz genug ist, dass auf jeden Fall aufgezeichnet wird". Der TE weiß nur, was wie funktioniert und kann sich entscheiden.
 

pracerhb

Neuer User
Mitglied seit
3 Mai 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

wir haben zusätzlich einen OIP Server (eigentlich wegen für den Client im Einsatz), aber hier ist entsprechende Funtkion vorhanden.
 

TechnikOnkel

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2016
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ich habe es getestet:
Bei der Aktivierung der Voicemailbox ohne weitere Aufzeichnung (Spich nach dem Ton) wird auch keine E-Mail gesendet.